Air New Zealand Lounge Christchurch

Nach etwas über zwei Wochen hieß es der Südinsel in Neuseeland „Good Bye“ zu sagen. Unser letzter Stopp war die Air New Zealand Lounge Christchurch. Im Anschluss sind wir den kurzen Hüpfer nach Wellington geflogen.

Wie die meisten Air New Zealand Lounges, ist auch Christchurch eine sehr gute und solide Lounge. Die Details möchte ich euch hier im Review vorstellen.

Air New Zealand Lounge Christchurch – Lage

Nachdem wir eingecheckt waren, mussten wir zunächst durch die Sicherheitskontrolle laufen. Kurz dahinter befindet sich die Lounge. Im Abflugterminal befindet sich eine zentrale Kontrolle. Dahinter, auf der linken Seite, befindet sich der Eingang zur Lounge. Allerdings weist nur ein kleines Schild auf den Eingang hin. Die eigentliche Lounge befindet sich ein Stockwerk höher und ist per Rolltreppe oder Aufzug zu erreichen.

Air New Zealand Lounge Christchurch – Zugang

Alle Gäste mit einem Business Class Ticket bei Air New Zealand oder einer anderen Star Alliance Airline (sowie Virgin Australia) erhalten am selben Tag Zutritt zur Lounge. Zudem sind auch alle Star Alliance Gold Member sowie ein Gast herzlich willkommen. Am Check In sagte man uns, dass wir zusammen nicht in die Lounge könnten, da wir mit einem Kind reisen würden und nur ein Gast erlaubt ist. Als wir in der Lounge aber die Bordkarten scannten, war dies kein Problem.

Air New Zealand Lounge Christchurch – Layout

Ich muss sagen, dass mir die meisten Lounges in Australien und Neuseeland sehr gut gefallen. Auch die Lounge von Air New Zealand in Christchurch ist hier keine Ausnahme.

Die Lounge ist ein großer Raum mit einer Fensterfront, die vom Boden bis zur Decke reicht. Aufgeteilt ist die Lounge in drei Hauptbereiche.

Links vom Eingang befindet sich das Buffett, sowie Tische und Sitzgelegenheiten an denen man Essen kann.

Geradeaus befinden sich Sessel und Couches und rechts ist ein Bereich, der durch Trennwände abgetrennt und ein wenig ruhiger und privater ist. Hier befindet sich auch ein kleines Business Center.

Insgesamt gibt es 6 kleine Cubicles mit Steckdosen und teilweise mit einem Laptop, an denen es sich arbeiten lässt. Mir gefällt dieser Bereich sehr gut, da es eben nicht die typische Büroatmosphäre verbreitet.

Auf der rechten Siete der Air New Zealand Lounge Christchurch befinden sich noch weitere Sessel und Sitzmöglichkeiten.

In der mittleren Sektion befindet sich eine lange Bank entlang der Fensterfront. Die Aussicht auf das Vorfeld ist hier wirklich grandios. Schön finde ich, dass einige Bereiche durch halbhohe Trennwände isoliert sind, so dass nicht das Gefühl einer großen Wartehalle aufkommt.

Mir gefallen auch die großen „Community Tische“.

Links im Buffetbereich gibt es neben der Kaffeebar noch diverse Tische und Sitzmöglichkeiten.

Insgesamt war die Lounge recht großzügig und obwohl die morgendliche Rushhour war, hat die Lounge nie überfüllt gewirkt.

Allerdings waren die Steckdosen nur sehr vereinzelt verteilt. Dies war der einzige negative Aspekt. Natürlich gibt es in der Lounge auch Toiletten und Duschen.

Air New Zealand Lounge Christchurch – Catering

Wir haben die Lounge gegen 10.00 Uhr besucht. Das war genau der Zeitraum als vom Frühstück auf das Mittagessen umgebaut wurde. Die Kaffeebar war jedoch durchgehend geöffnet. Hier kann man über ein Tablet seinen Wunschkaffee bestellen. So habe ich das noch nicht erlebt, allerdings fand ich es irgendwie cool.

Einen doppelten Espresso später war das Buffett dann auch umgebaut. Zur Auswahl gab es einige Sandwiches und Wraps. Zudem wurde eine klasse Käseplatte serviert. Die Auswahl war zwar klein, aber von der Qualität her wirklich klasse.

Zudem gab es einige süße Teilchen, sowie Obst.

Auf der Getränkeseite gibt es eine große Auswahl an Softdrinks und Säften. Für alle Bierliebhaber gibt es eine große Auswahl im Kühlschrank. Hier kann man ich selbst bedienen.

Air New Zealand Lounge Christchurch – Fazit

Platz, Licht, Essen, Getränke, das sind die Vorzüge der Air New Zealand Lounge Christchurch. Wir haben hier gut zwei Stunden verbracht und haben uns rundum wohl gefühlt. Die Lounge war nie voll, die Aussicht angenehm. Es war ruhig, man hatte Platz und Privatsphäre und die Auswahl an Speisen und Getränken war gut.

Ich würde das nächste Mal wieder ein wenig Zeit hier verbringen.

Hier lest Ihr die anderen Teile meines Tripreports:

  1. SAS Economy Class in der Boeing 737 von Frankfurt nach Stockholm
  2. Jumbo Hotel Stockholm Airport
  3. SAS Gold Lounge Stockholm Airport
  4. Singapore Airlines Business Class im Airbus A350 (die Kabine) von Stockholm nach Moskau
  5. AUA Lounge Moskau
  6. Singapore Airlines Business Class im Airbus A350 von Moskau nach Singapur
  7. Crowne Plaza Changi Airport
  8. Singapore Airlines KrisFlyer Business Lounge Singapur Terminal 3
  9. Singapore Airlines Business Class im Airbus A380 von Singapur nach Sydney
  10. The Harbour Rocks Hotel in Sydney
  11. InterContinental Sydney Double Bay
  12. Virgin Australia Business Class Lounge Sydney
  13. Virgin Australia Economy Class in der Boeing 737 von Sydney nach Cairns
  14. Holiday Inn Cairns
  15. Eine kleine Weltreise Zwischenfazit
  16. Air New Zealand Economy Class im Airbus A320
  17. Chateau on the Park Christchurch by Double Tree
  18. Best Western Plus Fino Christchurch
  19. Braemer Lodge Hammer Springs
  20. Air New Zealand Domestic Lounge Christchurch
  21. Air New Zealand Economy Class in der ATR72 von Christchurch nach Wellington
  22. InterContinental Wellington
  23. Air New Zealand Lounge Auckland
  24. Singapore Airlines Airbus A380 von Auckland nach Singapur
  25. Villa Samadhi Hotel Singapur
  26. Lounge Singapur
  27. Batik Air Business Class von Singapur nach Jakarta
  28. Kempinski Hotel Indonesia in Jakarta
  29. Pura Indah Lounge Jakarta
  30. Malaysian Airlines Business Class in der Boeing 737-800
  31. Malaysian Airlines Domestic Lounge Kuala Lumpur
  32. Malaysian Airlines First Class im Airbus A350 von Kuala Lumpur nach Bangkok
  33. Avani Atrium Hotel Bangkok
  34. Thai Airways Domestic Lounge Bangkok
  35. Thai Airways Business Class im Airbus A350 von Bangkok nach Chiang Mai
  36. Hotel Chiang Mai
  37. Bangkok Airways Economy Class Lounge Chiang Mai
  38. Bangkok Airways Economy Class von Chiang Mai nach Bangkok
  39. Hotel Bangkok Airport
  40. EVA Air Lounge Bangkok
  41. Thai Airways Business Class in der Boeing 777 von Bangkok nach Bali
  42. Hotel Seminyak
  43. HOSHINOYA UBUD
  44. Karma Kandara Bali
  45. Sal Secret Bali
  46. Prasana Villas Uluwatu Bali
  47. KLM Economy Class in der Boeing 777 von Bali nach Singapur
  48. Conrad Singapur
  49. Conrad 135 Tour
  50. Kris Flyer Gold Lounge Singapur
  51. Singapore Airlines Buiness Class im Airbus A350 von Singapur nach Stockholm
  52. Business Class Lounge Moskau
  53. SAS Business Class Lounge Stockholm
  54. Eine kleine Weltreise Fazit

Das könnte Euch auch interessieren

7 Kommentare

      • Wenn das so weiter geht dann werde ich auch so etwas machen einmal um die Welt in 35 Jahren.Denn hier bekommt man Lust auf das Reisen.

          • Ich denke nicht so viel.Ich denke aber das ich bald so schlimm bin wie du mit meinen ganzen Reisen.Ich habe schon wieder 2 Reisen für nächstes Jahre vor.
            Alles richtung Asien.
            Ich denke ich sollte über meine Reisen Bücher schreiben.Aber ob es ein erfolg wird.Naja das glaube ich weniger.
            Ich weiss auch nicht so recht mit dem was ich mitnehmen soll.Da ich feststelle das ich immer zuviel mitnehme auf meinen Reisen.Und doch vergesse ich immer wieder etwas.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*