Alitalia steht vor dem Aus

Es ist wirklich ein Trauerspiel! Schon vor einiger Zeit habe ich davon berichtet, dass Alitalia möglicherweise bald das Geld ausgehen könnt uns sie Konkurs anmelden muss. Dieser Fall hätte ein sofortiges Grounding der Airline aus Italien zur Folge gehabt. Kurz nach meinem Bericht hat man allerdings einen Sanierungsplan vorgelegt, mit welchem man Alitalia retten wollte. Teil dieses Plan war es, Strecken und Personal zu streichen und gleichzeitig den Gewinn um 30 Prozent zu steigern. Dieser Plan war an sich schon fragwürdig, dennoch stimmten die größten Gläubigerbanken dem Plan zu, unter der Bedingung, dass das Personal diesen Plan mitträgt. Am Montag hat die Alitalia Belegschaft allerdings mit einer großen Mehrheit gegen den Rettungsplan gestimmt, obwohl sich der Vorstand und die Gewerkschaften für den Rettungsplan ausgesprochen haben.

Alitali wird möglicherweise noch diesen Monat Konkurs anmelden müssen.

Zwar gibt es bereits einen Rettungsplan, welcher vorsieht, dass der italienische Staat dem Unternehmen 300-400 Millionen Euro zuschießt, allerdings ist fragwürdig, ob dieser genehmigt wird. Die zum jetzigen Zeitpunkt wahrscheinlichste Option ist es, dass Alitalia an den meistbietenden Käufer veräußert wird. Allerdings haben Airlines wie der Lufthansa Konzern bereits bekundet, dass sie Alitalia nicht kaufen wollen.

Was bedeutet dies für die Passagiere?

Wenn Ihr in den kommenden Tagen einen Alitalia Flug gebucht habt, stellt sich für Euch sicherlich die Frage, ob dieser Flug auch durchgeführt wird. Bis zum Grounding der Alitalia wird der Flugbetrieb auch aufrecht erhalten. Danach folgt ein sehr unübliches Szenario, welches man in Europa zuletzt 2003 bei der Pleite von Swissair gesehen hat.

Sollte Alitalia seine operativen Kosten nicht mehr begleichen können, folgt sehr kurz darauf das Grounding der Airline. In diesem Fall werden Eure Flugscheine leider Ihre Gültigkeit verlieren und Ihr werdet Euch selbst um eine alternative Beförderung kümmern müssen. Alitalia wird Euch in dieser Situation nicht mehr helfen können.

Was bedeutet eine Alitalia Pleite für Air Berlin?

Etihad Airways hält große Anteile an Alitalia, als auch an der finanziell angeschlagenen Air Berlin. Daher stellt sich die Frage, welchen Einfluss eine Alitalia Pleite auf Air Berlin hat.

Im ersten Moment sind nur die von Alitalia für Air Berlin durchgeführten Flüge von einer Alitalia Pleite betroffen, da diese vermutlich nicht mehr ausgeführt werden. Solltet Ihr ein Ticket bei Air Berlin gebucht haben, auf welchem einer oder mehrere Flüge von Alitalia durchgeführt werden, sollte Euch Air Berlin als Vertragspartner auf einen alternativen Flug umbuchen.

In erster Linie sind die Auswirkungen auf Air Berlin bei einer Alitalia Pleite also gering. Allerdings könnte der Ausgang des Alitalia Dilemmas auch ein Weichensteller für Air Berlin sein. Sollte beispielsweise der Lufthansa Konzern doch Alitalia übernehmen, was in Anbetracht des neuen Engagement bei Etihad Airways  und der Übernahme von 40 Air Berlin Flugzeugen nicht komplett abwegig ist, könnte ich die Integration von Air Berlin in Lufthansa eine Option sein.

Alitalia steht vor dem Aus | Frankfurtflyer Kommentar

Ich persönlich finde es recht schade um Alitalia. Die Airline aus Italien hat(te) ein wirklich tolles Business Class Produkt, welches nicht zuletzt auf den Einfluss von Etihad Airways zurückzuführen war. Dennoch ist es in meinen Augen sinnvoller, Alitalia abzuwickeln, anstelle sie auf lange Zeit kostenintensiv und künstlich am Leben zu halten.

Die kommenden Tage werden für Alitalia sehr interessant!

 

 

 

 

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*