Austrian Airlines bekommt eine neue Lackierung

Austrian Airlines bekommt eine neue Lackierung und möchte damit ihren Marktauftritt updaten. Die kleine Lufthansa Tochter aus Österreich breitet mit der neuen Lackierung und dem veränderten Logo die Neugestaltung der Austrian Webseite und Austrian App vor, welche Ende des Jahres online gehen soll.

Zuletzt hat auch Lufthansa seinen Marktauftritt verändert, was für viel Aufsehen gesorgt hat. Auch in Österreich geht man jetzt einen ähnlichen Schritt und gleicht sich damit auch einen Schritt weiter der Konzernmutter an. Zwar wird Austrian weiterhin einen komplett eigenständigen Marktauftritt haben, aber wie auch die Lufthansa Flugzeuge, wird man Weiß als dominierende Farbe verwenden. Möglicherweise bereitet man hiermit auch schon bei den Lackierungen vor, dass man Flugzeuge schnell zwischen den verschiedenen Konzernairlines verschieben kann, wie es bei der Einführung einer einheitlichen Kabine im Airbus A320, schon angekündigt wurde.

Austrian Airlines bekommt eine neue Lackierung | Neues Logo

Wie auch bei Lufthansa, wird man bei Austrian Airlines in Zuge des veränderten Marktauftrittes das Logo leicht verändern. Allerdings handelt es sich hierbei um ein eher kleinere Veränderungen, welche nur bei direkter Gegenüberstellung deutlich werden.

Austrian Airlines schreibt hierzu in der Pressemeldung:

Die beide Kernelemente des Markenbildes, der Pfeil und die Wortmarke Austrian, werden modernisiert und in ihrer Wirkung verstärkt. Dies wird insbesondere die Fernwirkung auf Flugzeugen und Plakaten erhöhen.

Das typische „AUA-rot“, das seit 60 Jahren charakteristischer Bestandteil des Markenauftritts der Austrian Airlines ist, soll aber in Zukunft als Differenzierungsmerkmal zu anderen Airlines noch gezielter zum Einsatz kommen. Gleichzeitig soll das Logo dosiert und charmant eingesetzt werden.

Austrian Airlines bekommt eine neue Lackierung | Die Flugzeuge

Auch die Flotte von Austrian Airlines soll eine neue Lackierung bekommen. Den Anfang macht die neue, sechste, Boeing 777-200, welche gerade in Hongkong für den Liniendienst bei Austrian Airlines vorbereitet wird. Das Flugzeug wird voraussichtlich im Mai das erste Mal in Wien bei Austrian Airlines zu sehen sein.

Austrian Airlines rechnet damit, dass es etwa sieben Jahre dauern wird, bis man alle 82 Flugzeuge der Flotte mit dem neuen Design versehen hat. Im kommenden Jahr will man 18 Flugzeuge bis zum Sommer 2019 neu lackieren.

Austrian Airlines bekommt eine neue Lackierung | Am Boden

Auch am Boden wird es kleinere Veränderungen bei Austrian Airlines geben. So werden die Bordkarten neu gestaltet und knallig rot. Hiermit will man auch den Bedürfnissen der digitalen Welt gerecht werden.

Aber auch die Austrian Airlines Check-In Schalter werden etwas umgestaltet. So wird man hier mehr Rot auf weißem Grund sehen, statt Weiß auf rotem Grund. Ich finde, dass die Check-In Schalter so etwas freundlicher wirken.

Austrian Airlines bekommt eine neue Lackierung | Frankfurtflyer Kommentar

Grundsätzlich gefällt mir die neue Austrian Airlines Lackierung sehr gut. Sie wirkt modern, freundlich und behält dabei das unverwechselbare Austrian Rot. Ein wenig überrascht war ich allerdings, dass Austrian Airlines schon wieder eine neue Lackierung einführt. Immerhin hat man vor wenigen Jahren gerade erst die alte Lackierung eingeführt und hiermit noch nicht die gesamte Flotte versehen. Vermutlich wird man daher vorerst mit drei „aktuellen“ Designs fliegen, wobei die Unterschiede recht gering sind.

Was haltet Ihr von der neuen Austrian Airlines Lackierung?

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*