EVA Air The Infinity Lounge Taipei

EVA Air hat eine recht interessante Loungelandschaft an ihrem Heimatflughafen Taipei. Neben der Lounge für Star Alliance Gold Statusinhaber, welche „The Star“ genannt wird, gibt es eine separate Lounge für Business Class Gäste, sowie Inhaber des EVA Air Infinity Status. Das System ist mit dem von Lufthansa vergleichbar. Hier gibt es eine Senator und eine Business Class Lounge. Einziger Unterschied ist jedoch, dass die EVA Air The Infinity Lounge Taipei die beste verfügbare Lounge ist.

Da ich mit Asiana in der Economy Class unterwegs war, hatte ich offiziell nur Zutritt zur EVA Air „The Star“ Lounge. Allerdings war die nette Rezeptionistin bereit mich doch für eine kurze Zeit in die Infinity Lounge zu lassen. Aus diesem Grund wird sich der Review hauptsächlich auf das Hardprodukt konzentrieren.

EVA Air The Infinity Lounge Taipei – Lage

Alle Star Alliance Flüge werden im Terminal 2 abgefertigt. Die Lounges befinden sich hier im Abschnitt C. Dieser Bereich liegt nach der Sicherheits- und Passkontrolle auf der rechten Seite.

Die Lounge befindet sich auch wie die anderen EVA Air Lounges ein Stockwerk oberhalb des eigentlichen Abflugbereichs. Wenn man die Rolltreppe verlässt und sich links hält, gelangt man in wenigen Schritten zum Eingang von der EVA Air “The Infinity” Lounge Taipei. Diese teilt sich übrigens den Eingang und den Empfang mit der „The Star“ Lounge. „The Garden“ liegt direkt gegenüber. Warum es so viele Lounges auf so engem Raum gibt ist mir jedoch nicht erklärlich. Klar haben alle verschiedene Konzepte, aber die hätte man ja auch in einer Lounge zusammenfassen können. Nun gut. Zumindest die mit den gleichen Zutrittsregeln.

Von außen ist die Lounge seht gut ausgeschildert und nur schwer zu übersehen.

EVA Air The Infinity Lounge Taipei – Zutritt

Die Lounge ist keine Star Alliance Gold Lounge. Hier haben also nur Vielflieger mit dem Top Status von EVA Air Zutritt, dieser nennt sich Infinity. Wer also auf einem Economy Ticket reist und über solch einen Status verfügt, der ist hier richtig. Alternativ haben Gäste mit einem Business Class Ticket für einen Abflug am selben Tag Zutritt zur Lounge.

EVA Air The Infinity Lounge Taipei – Layout

Im Gegensatz zur “The Star” ist die EVA Air The Infinity Lounge Taipei wirklich modern. Fast schon ein wenig zu futuristisch.

Wenn man die Lounge betritt findet man auf der linken Seite einen Raum um sein Gepäck zu verstauen. Dahinter befinden sich die Badezimmer mitsamt Duschen.

Auf der gegenüberliegenden Seite befinden sich viele Sessel, die jeweils gegenüber angeordnet sind. Dazwischen befindet sich je ein kleiner Couchtisch. Dieser Bereich ist durch einen offenen, dunkelbraunen Raumtrenner von Gang getrennt.

Entlang der Fensterfront, die in den Check In Bereich ausgerichtet ist, befindet sich ein lange Tischreihe. Entlang dieser stehen weitere Sessel.

Dahinter befinden sich weitere Sitzgelegenheiten.

Im hinteren, linken Teil der EVA Air The Infinity Lounge Taipei befindet sich eine blau beleuchtete Säule. Dies erinnert mich mehr an Raumschiff Enterprise oder eine Disko. In einer Lounge wirkt es jedoch seltsam. Um diese Säule herum befindet sich eine runde Couch und weitere Sessel.

Auf der linken Seite befinden sich einige Ohrensessel.

Die Lounge wirkt insgesamt recht dunkel, aber auf der anderen Seite sehr modern. Ich habe mich bei meinem kurzen Aufenthalt nicht wirklich wohl gefühlt, obwohl alles leer war und es diverse Sitzmöglichkeiten gab.

EVA Air The Infinity Lounge Taipei – Catering

Das Buffet befindet sich in der hinteren, rechten Ecke der Lounge und verfügt über ein zentrales, rechteckiges Buffet sowie weitere Auslagen entlang der Wände. Hier gibt es neben diversen warmen Speisen auch einige kalte Gerichte.

Das Essen ist sehr asiatisch geprägt und es gibt neben diversen Suppen auch noch andere Gerichte, wie zum Beispiel Dumplings, Reisgerichte oder Nudeln. Im Gegensatz zur „The Star“ Lounge gab es aber noch eine kleine Auswahl an Frühstücksspeisen. So zum Beispiel Müsli und Cornflakes

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zudem gab es auch einen Kühlschrank aus dem man sich selbst bedienen konnte. Hier gab es neben Softdrinks auch Biere.

Wer Spirituosen und Wein mag, für den ist die Auswahl doch eher übersichtlich. Neben einer leeren Flasche Weißwein gab es noch eine Handvoll Spirituosen.

Die Auswahl unterscheidet sich jedoch kaum von der normalen Lounge zu der auch alle Star Alliance Gold Gäste Zutritt haben.

EVA Air The Infinity Lounge Taipei – Fazit

Ich hatte ja ursprünglich sehr hohe Erwartungen an die Lounge. Mir war nicht bekannt, dass es so viele EVA Air Lounges in Taipei gibt. Ich war zunächst von der normalen Lounge für alle Star Alliance Gold Gäste enttäuscht. Ich hatte doch die neue und wesentlich modernere Infintiy Lounge erwartet. Als ich diese dann besucht habe war ich auch hier enttäuscht. Die Bilder sehen so viel stylischer aus, als die Lounge wirklich ist. Die Auswahl and Speisen und Getränken war okay, aber nichts Besonderes. Es gab eine große Anzahl von Sitzmöglichkeiten. Diese waren auch ziemlich bequem. Mich hat einfach das dunkle und abgespacte Design gestört.

Die letzten Teile des Tripreports findet Ihr hier:

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen