Guide: Lufthansa Business Class für 950 Euro in die USA fliegen

Business Class fliegen ist eine angenehme Sache! Man hat im Flugzeug eine Menge Platz, kann seinen  Sitz zum Schlafen komplett flachstellen und bekommt ein mehrgängiges Menü serviert. Aber auch am Flughafen muss man mit einem Business Class Ticket nicht anstehen und kann eigene Check-In Schalter und die Fast Lane Security nutzen. Auch wartet Ihr auf Euren entspannten Flug nicht am Gate oder im Café, sondern in einer Lounge. Alles dies hat normalerweise seinen Preis, aber in diesem Beitrag will ich Euch zeigen, wie man die Lufthansa Business Class für 950 Euro in die USA fliegen kann. Und zwar für den Hin- und Rückflug!

Um diesen sehr niedrigen Flugpreise zu erreichen machen wir uns Miles&More Vielfliegermeilen zu nutze. Aber keine Angst, Ihr müsst nicht hunderte von Flügen absolvieren um die benötigten Meilen zu sammeln, denn Miles&More Prämienmeilen lassen sich sehr schnell und einfach auch am Boden sammeln, sodass fast Jeder, der es möchte, schnell in den Genuss seines Prämienfluges in der Lufthansa Business Class kommen kann.

Lufthansa Business Class für 950 Euro in die USA fliegen | Das Vorgehen

Grundsätzlich ist die Strategie einfach, denn wir machen uns die jeden Monat neu erscheinenden Lufthansa Meilenschnäppchen in die USA zu Nutzen. Bei diesen könnt Ihr für 55.000 Miles&More Prämienmeilen in der Lufthansa Business Class hin und zurück in die USA fliegen. Vielen meiner Leser ist diese Option sicherlich gut bekannt, allerdings hat es auch bei weitem noch nicht jeder gemacht und ist möglicherweise auch neu in der Materie, weshalb ich hier einmal Schritte für Schritt beschreiben möchte, wie Ihr solch einen günstigen Lufthansa Business Class Flüge buchen könnt und auch, wie Ihr die Meilen so günstig zusammen bekommt, dass Ihr für unter 1.000 Euro in den nächsten USA Urlaub in der bequemen Business Class starten könnt.

Natürlich sind 950 Euro immer noch viel Geld, allerdings ist dies eine enorme Ersparnis im Vergleich zu einem regulären Business Class Ticket. Ich werde in diesem Beispiel einen Flug in der Lufthansa Business Class von Frankfurt nach Orlando verwenden. Regulär kostet der günstigste Tarif in der  Lufthansa Business Class auf dieser Strecke aktuell 3.199,27 Euro. Ihr seht, mit der richtigen Strategie, könnt Ihr jede Menge Geld in der Premium Klasse sparen.

Wie buche ich ein Meilenschnäppchen?

Wie ich ja bereits eingangs geschrieben habe, können wir durch die Lufthansa Meilenschnäppchen diesen Flug auch für 55.000 Miles&More Meilen buchen. Bitte beachtet, dass Meilenschnäppchen jeden Monat neu veröffentlicht werden und der Reisezeitraum und die Ziele begrenzt sind. Man findet aber fast jeden Monat spannende Destinationen in Nordamerika, Asien und dem Mittleren Osten.

Eine Übersicht der aktuellen Lufthansa Meilenschnäppchen findet Ihr jeden Monat aufs Neue hier auf Frankfurtflyer.de oder auch auf der Übersichtsseite Meilenschnaeppchen.de

Wenn Ihr Euch ein Ziel herausgesucht habt, welches es zu Eurem gewünschten Reisezeitraum als Meilenschnäppchen gibt, ist die Buchung des Lufthansa Business Class Meilenschnäppchens sehr einfach.

Geht einfach auf Miles-and-More.com und loggt Euch in Euren Account ein und wählt den Menüpunkt Flugprämie buchen.

Anschließend gebt Ihr wie gewohnt das Flugziel und die Daten ein.

Auf der folgenden Seite werden Euch die verfügbaren Flüge angezeigt, mit dem Meilenpreis für den Hin- und Rückflug. Wählt einfach die Lufthansa Flüge, die hellblau als Meilenschnäppchen gekennzeichnet sind, aus.

Anschließend müsst Ihr noch mögliche Passagierangaben angeben und eine Kreditkarte für die Zahlung der Steuern und Gebühren eingeben.

55.000 Miles&More Prämienmeilen günstig sammeln

Natürlich benötigt Ihr auch noch 55.000 Prämienmeilen um Euren  Lufthansa Business Class Flug von Frankfurt nach Orlando zu buchen. Sicherlich hat nicht jeder ein prall gefülltes Miles&More Meilenkonto. Der große Vorteil von Miles&More ist allerdings, dass man Prämienmeilen in sehr ansehnlicher Zahl günstig am Boden sammeln kann, ohne zu fliegen!

Besonders effiziente Möglichkeiten sind Kreditkarten und Zeitschriftenabos. So kommt man schnell und günstig an die benötigten Meilen.

20.000 Prämienmeilen mit der Miles&More Kreditkarte 

300x232Mit der Miles&More Kreditkarte Gold erhaltet Ihr momentan gleich 20.000 Prämienmeilen für die Beantragung.

Die Jahresgebühr für die Karte beträgt 110 Euro und bei Nichtgefallen der Karte, könnt Ihr sie zum ende des ersten Jahres auch wieder kündigen.

Allerdings erhaltet Ihr mit der Kreditkarte auch gute Reiseversicherungen und sammelt auch mit jedem Euro Umsatz zusätzliche Meilen, sodass es durchaus lohnend sein kann, die Karte zu behalten.

27.680 Meilen mit drei Zeitungsabos

Payback Abos vom Leserservice der Deutschen Post sammeln zwar keine Miles&More Meilen direkt auf das Meilen Konto, sondern Payback Punkte. Diese lassen sich schnell und unkompliziert im Verhältnis 1:1 auf das Miles&More Konto übertragen, so dass man einen Payback Punkt einer Miles&More Prämienmeile gleichsetzen kann.

Besonders spannend sind die Abos des Deutsche Post Leserservice, da man hier noch einmal deutlich günstiger Meilen sammeln kann, als bei den Miles&More Abos selbst.

Hier drei besonders lohnende Abos:

HÖRZU 9.560 Meilen für 109,40 Euro

Mit einer Ratio von 11,44 Euro pro 1.000 Meilen ist die Fernsehzeitung HÖRZU zwar nicht das günstigste Angebot, allerdings erhält man gleich fast 10.000 Meilen mit einem Abo. Dank des Gutscheins FLYER05EURO, wird das Abo auch nochmal günstiger.

Hier geht es zum Angebot


Gong 9.560 Meilen für 109,40 Euro

Mit einer Ratio von 11,44 Euro pro 1.000 Meilen ist die Fernsehzeitung Gong genau so teuer, wie die HÖRZU. Auch hier erhält man fast 10.000 Meilen mit einem Abo.

Hier geht es zum Angebot

 


Bild&Funk 8.560 Meilen für 109,40 Euro

Mit einer Ratio von 12,78 Euro pro 1.000 Meilen, kann man mit dem Abo der Bild &Funk durchaus noch einige Meilen für wenig Geld mitnehmen, auch wenn es etwas teurer ist, als die HÖRZU und GONG.

Hier geht es zum Abo

 

Ihr könnt ohne Probleme alle drei Abos auf eine Payback Karte abschließen und sammelt so im Handumdrehen 27.680 Meilen für 328,20 Euro

10.000 Miles&More Meilen kostenlos mit der AMEX Gold Card

American Express Gold CardBei Beantragung der American Express Gold Card erhaltet Ihr 20.000 Membership Rewards Punkte (bei einem Mindestumsatz von 1.000 Euro in den ersten 3 Monaten) geschenkt. Diese lassen sich einfach (über Payback) in 10.000 Miles&More Meilen transferieren. Da die AMEX Gold Card im ersten Jahr komplett kostenlos ist und problemlos zum Jahresende gekündigt werden kann, sind  auch die Meilen komplett kostenfrei.

Wenn Ihr diese oben vorgestellten Aktionen nutzt, sammelt Ihr 57.680 Meilen für 438,20 Euro und könnt hiermit Euer Meilenschnäppchen buchen.

Natürlich gibt es noch eine ganze Reihe von weiteren Optionen um günstig, oder gar kostenlos Meilen zu sammeln, wie das DKB Cash Konto oder die AMEX Payback Kreditkarte. Eine aktuelle Übersicht habe ich hier zusammengestellt. 

Wenn Ihr die 438,20 Euro für die Meilen und die 515,51 Euro für die Steuern und Gebühren nun addiert, könnt Ihr so für 953,71 Euro in die USA fliegen und zwar in der bequemen Lufthansa Business Class.

Lufthansa Business Class für 950 Euro in die USA fliegen | Frankfurtflyer Kommentar

Mit diesem Beitrag wollte ich aufzeigen, wie extrem lohnend das Meilensammeln sein kann. Auch ist der Weg zum ersten Freiflug in der Business Class bei weitem nicht so lang, wie man immer glaubt und auch als nicht Vielflieger ist es kein Problem dies schnell und günstig zu erreichen.

Beachtet allerdings, dass Ihr nicht heute mit dem Meilen sammeln anfangen könnt und morgen direkt den Flug in der Business Class bucht. Die Meilen brauchen eine gewisse Zeit, bis sie Eurem Konto gutgeschrieben werden. Meist Dauer es zwischen 4 und 8 Wochen.

Aber auch nach dem ersten Freiflug gibt es immer wieder guten Möglichkeiten um viele Meilen zu sammeln, über welche wir hier immer wieder berichten. Dabei gilt, die Flüge sind nicht komplett kostenlos, allerdings kann man immer noch eine Menge Geld sparen!

6 Kommentare

    • Natürlich weis ich das ;). Daher schreibe ich ja extra, dass die Meilen nicht momentan da sind, sondern es einige Zeit dauert.

      LG
      Christoph

    • Die AMEX Aktion über unseren Link gibt weiterhin 20.000 Punkte, was wir auch mehrfach schon bestätigen konnten. So steht es auch auf der Landing Page.

      Grundsätzlich ist diese Aktion zeitlich begrenzt, wurde aber von AMEX regelmäßig verlängert und funktioniert immer noch. Lediglich das Datum im Kleingedruckten unten auf der Seite wurde nicht angepasst. Dies ist ein Fehler auf der AMEX seit.

      LG
      Christoph

Kommentar verfassen