Kauft British Airways weitere Airbus A380?

©British Airways

Australian Business Traveller hat einen Artikel veröffentlicht, in dem es um Gerüchte geht, dass British Airways weitere Airbus A380 kauft.

Nachdem Airbus einen neuen Deal mit Emirates geschlossen hat und weitere 36 Exemplare in Richtung Dubai gehen, kommen erneut Gerüchte auf, das British Airways weitere 6-8 Exemplare des Super Jumbos kaufen könnte.

©British Airways

Kauft British Airways weitere Airbus A380? – Was spricht dafür

Derzeit hat British Airways 12 Airbus A380 in der Flotte. diese werden vor allem zu Zielen in die USA und zu Mega-Hubs in Asien eingesetzt. In der Vergangenheit hatte British Airways bereits laut über weitere Airbus A380 nachgedacht. Hier waren auch gebrauchte Flugzeuge im Gespräch. Allerdings dürfte Airbus derzeit echt gute Angebote an die Airlines unterbreiten, um die Produktion weiter auszulasten. Derzeit gibt es offenbar Gespräche zwischen Airbus und British Airways.

Airbus Verkaufschef John Leahy sagte Bloomberg in einem Interview, dass er glaubt, man könne diese Jahr noch weitere Superjumbos verkaufen. Airbus und British Airways haben dies aber nicht kommentiert.

Für British Airways könnten weitere A380 Sinn machen, da London Heathrow am Kapazitätslimit ist. Es gibt kaum noch Slots für Starts und Landungen. Demnach müssten auf größeres Fluggerät umsteigen um weiter zu wachsen.

Die Boeing 777-300ER verfügen über 299 Sitzplätze, bei einer deutlich kleineren Business Class im Vergleich zu den Boeing 747 oder dem Airbus A380. Somit dürfte das auf den Geschäftsreiserouten keine Option sein.

Kauft British Airways weitere Airbus A380? – Was spricht dagegen

British Airways hat in Ihren Boeing 747 zwischen 275 und 342 Plätze verbaut. Der Sprung zum Airbus A380 mit 469 wäre schon recht groß. Man würde auf einen Schlag die Kapazität um über ein Drittel erhöhen. Diese Sitzplätze kommen vor allem aus der größeren Economy Class.

Zudem muss British Airways überlegen welche Folgen ein möglicher Brexit haben würde. Es würde sicherlich deutlich weniger Verkehr zwischen den Finanzzentren dieser Welt geben. Zudem wäre die Beteiligung von IAG bei Iberia und Air Lingus zu prüfen. Nicht europäische Airlines dürfen keine Mehrheit an europäischen Airlines halten.

British Airways hätte sich schon lange mit gebrauchten Flugzeugen bei Singapore Airlines oder Malaysia Airlines eindecken können, hat es aber nicht getan.

Wenn British Airways eine neue Business Class einführt ist möglicherweise sogar die First Class obsolet. Diesen Trend sieht man zunehmend bei anderen Airlines. Diese verschwindet oder wird deutlich verkleinert.

Kauft British Airways weitere Airbus A380? – Kommentar

Es spricht viel dafür, dass British Airways weitere Airbus A380 kauft. Zum einen gibt es in London immer weniger freie Slots, auf der anderen Seite kommen die Boeing 747 auch so langsam in die Jahre und werden bald ersetzt. Die Boeing 777 und die neue 777-9 kommen hier nur begrenzt in Frage, da man nur ein Teil der 747 ersetzen könnte. Es bleibt spannend.

Was meint Ihr, macht ein weiterer Airbus A380 Order für British Airways Sinn?

 

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen