Lufthansa schließt ihre Station in Düsseldorf

Nachdem ich Euch hier vor einigen Tagen schon von dem Einsatz einer Boeing 737-700 auf der Lufthansa-Direktverbindung Düsseldorf – New York Newark berichtet habe, hat die Airline mit dem Kranich nun angekündigt, ihre noch existierende Station in Düsseldorf zu schließen und damit auch die derzeit noch existierenden zwei direkten Interkontinentalstrecken ab dem drittgrößten Airport Deutschlands einzustellen.

Lufthansa schließt ihre Station in Düsseldorf – Details

Bereits seit einigen Jahren hat sich Lufthansa darauf konzentriert, ihren Verkehr nur noch auf die beiden HUBs in Frankfurt (Main) und München zu lenken. Das heißt, dass es zwar weiterhin innerdeutsche Lufthansa-Flüge gibt, diese aber nur nach/von Frankfurt bzw. München aus starten. Mit der Einstellung der beiden Langstrecken ab Düsseldorf verschwinden damit die allerletzten Lufthansa-Langstrecken, die außerhalb der beiden HUBs abfliegen.  Alle anderen Direktverbindungen ab den sogenannten „Aussenstationen“ (wie z.B. Hannover, Stuttgart, Hamburg und alle anderen wichtigen deutschen Verkehrsflughäfen) werden meist von Eurowings durchgeführt.

Derzeit gibt es auch noch eine weitere Langstrecke, von Berlin-Tegel nach New York JFK, die aber zum kommenden Sommerflugplan eingestellt wird. Die betroffenen Strecken ab Düsseldorf sind direkte Verbindungen nach Miami und, wie bereits eingangs erwähnt, nach New York Newark, die jeweils regulär mit Einsatz des Airbus A330 bedient wurden.

Die Verbindung in den Sonnenstaat Florida wird schon zum kommenden Sommerflugplan eingestellt, zum Liberty Airport in Newark geht es noch direkt bis zu Beginn des Winterflugplans 2018/2019.

Lufthansa schließt ihre Station in Düsseldorf – Folgen

Natürlich wird es weiterhin ein breites Angebot von Langstrecken ab Düsseldorf durch die Lufthansa Group geben. Erst kürzlich wurde bekannt, dass Eurowings die derzeit noch ab Köln/Bonn operierenden Langstreckenverbindungen gänzlich zum Düsseldorf Airport verlegt. Damit wird der Airport in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens zum wichtigsten Standort der Lufthansa-Tochter.

Ab dem kommenden Sommerflugplan nimmt Eurowings ab Düsseldorf unter anderem eine neue Direktverbindung nach Miami sowie New York JFK auf, sodass beide Städte auch weiterhin direkt erreichbar sein werden.

Lufthansa schließt ihre Station in Düsseldorf – Kommentar

Ich persönlich bedauere die Schließung der letzten wichtigen Lufthansa-Station ausserhalb von Frankfurt und München sehr und hätte mir eine Weiterführung der Strecke nach Newark gewünscht. Sicherlich stellt die neue Eurowings-Verbindung zum New Yorker JFK-Airport eine Alternative dar, um direkt nach New York zu gelangen, allerdings sollte man auch bedenken, dass der Lufthansa und Star Alliance Partner United Airlines am Liberty Airport in Newark ein großes Drehkreuz betreibt und somit auch stets passende Anschlüsse an Star Alliance Verbindungen in den USA bereitgestellt hat.

Wer ab sofort viel mit Eurowings ab Düsseldorf fliegen wird, für den haben wir die Status Strategien für Eurowings hier zusammengestellt.

Vielen Dank für die interessanten News an aero.de!

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*