Review: Hilton Köln

Nach meiner Rückkehr aus Seattle hatte ich ein wenig Zeit zu Hause, bevor ich vor meinem nächsten Flug in die USA eine Nacht in Köln verbringen musste. Für diese eine Nacht habe ich mich für das Hilton Köln entschieden. Das Hotel liegt in Köln sehr zentral und ist fußläufig vom Hauptbahnhof und dem Kölner Dom erreichbar. Damit liegt man direkt in der Kölner Innenstadt und hat aus einigen Zimmern auch Blick auf das Wahrzeichen von Köln.

Hilton Köln | Der Check- In

Der Check- In war recht schnell erledigt. Man hat mich sehr freundlich begrüßt und freute sich mir mitzuteilen, dass man ein sehr schönes Zimmer mit Domblick für mich vorbereitet hätte. Als HHonors Diamond Member hätte ich natürlich auch kostenfreies Frühstück im Restaurant und könne mir auch einen Snack und ein Getränk im Hilton Lobbyshop nehmen. Hierfür wurde mir eine Kunststoffmünze überreicht, welche ich jederzeit einlösen könnte. Ich habe die Münze übrigens erst beim Check out gegen eine Cola light eingelöst.

Hilton Köln Lobby

Auch Premium Internet war für mich als HHonor Diamond kostenfrei und hatte tatsächlich eine sehr gute Geschwindigkeit.

Hilton Köln | King Deluxe Dom View Room

Mein King Deluxe Dom View Room hatte eine angenehme Größe und insbesondere die hohen Decken sind mir in Erinnerung geblieben. Mittelpunkt des modern eingerichteten Zimmers ist das große King Size Bett.

Gegenüber des Bettes befindet sich ein runder Tisch, sowie der Fernseher. Einen richtigen Schreibtisch gibt es leider nicht. Bei meinem kurzen Besuch war dies allerdings auch kein Problem.

Unter dem Fenster stand noch eine kleine Bank, von welcher man einen wunderbaren Domblick hatte.

Natürlich verfügte das Zimmer auch über die üblichen Hilton Ausstattungen, wie der Flasche Wasser, einem Wasserkocher, Safe, Bügeleisen im Kleiderschrank und dem Hilton Radiowecker.

Sehr positiv sind mir die internationalen Steckdosen und USB Anschlüsse im Zimmer aufgefallen. Dies ist etwas, was ich häufig in Hotelzimmern vermisse. Insbesondere, wenn man seinen Adapter vergessen hat.

Das Bad verfügte über eine Badewanne, sowie eine Dusche. Wie bei Hilton üblich, standen im Bad auch die Peter Thomas Roth Amenitys bereit.

Hilton Köln | Das Frühstück

Das Frühstück habe ich am Morgen im Restaurant eingenommen. Nachdem man mich zu einem freien Tisch geführt hat, bot man mir direkt Kaffee und Orangensaft an.

Das Frühstück im Hilton Köln ist ein Buffet. Hier gibt es eine recht große Auswahl an warmen und kalten Speisen. Auch bereitet ein Koch frische Eierspeisen auf Bestellung zu.

Hilton Köln | Frankfurtflyer Kommentar

Ich habe meinen Aufenthalt im Hilton Köln sehr genossen. Es bietet für mich alles, was ich benötige. Schöne Zimmer mit einem großen bequemen Bett und einem schönen Bad, sowie ein wirklich gutes Frühstücksbuffet. Die Lage des Hilton ist in Köln auch fast nicht mehr zu toppen.


 

Dieser Reisebericht besteht aus folgenden Teilen:

 

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*