Review: Hilton Seattle Airport

Ich habe lediglich eine Nacht im Hilton Seattle Airport übernachtet, da dieses Hotel direkt am Flughafen liegt bot es sich für mich nahezu an. Ich mag es einfach, wenn ich nach einem sehr langen Tag abends ins Bett am Flughafen fallen kann und hier in aller Ruhe ausschlafen kann und dann zügig zum Flughafen komme. Noch dazu ist das Hilton Seattle Airport auch deutlich günstiger als Hotels in der Stadt.

Hilton Seattle Airport | Lage

Das Hilton Seattle Airport liegt direkt am SeaTec Airport. Das Hotel bietet zwar einen kostenlosen Shuttle Bus zum Terminal an, allerdings kann man das Hotel wunderbar zu Fuß erreichen, was bei Airport Hotels in den USA eine absolute Ausnahme ist. Wenn Ihr der Beschilderung zum Airport Train folgt, könnt Ihr die Station auf der anderen Seite zur Straße hin verlassen. Direkt hinter dem Ausgang befindet sich das Hilton Seattle Airport.

Ich persönlich würde daher jedem empfehlen, zum Hotel zu laufen, außer natürlich, wenn Ihr sehr große Gepäckmengen dabei habt.

Airport Bus

Durch die Nähe zur Airport Train Station kann man die Innenstadt von Seattle auch sehr schnell und bequem erreichen. Wer auf einem kurzen Stop over noch in die Stadt möchte, kann dies so gut tun. Ich habe dies, nachdem ich um 5 Uhr morgens wieder hell wach war, entgegen meiner Pläne noch einmal morgens ausprobiert.

Hilton Seattle Airport | Check- In

Ich hatte bereits über die Hilton Mobile App eingecheckt. Da das Hotel über die Digital Key Option verfügt, wurde mir mein „Zimmerschlüssel“ auf mein Iphone gesendet. So kann man mit seinem Smartphone via Bluetooth nicht nur seine eigene Zimmertür öffnen, sondern auch die von Gym, Pools oder des Fahrstuhls.

Wenn man über einen Digital Key verfügt, besteht keine Notwendigkeit mehr bei der Rezeption vorzusprechen. In meinem Fall war die Rezeption auch nicht besetzt.

Hilton Seattle Airport | Das Zimmer

Ich hatte für meinen Aufenthalt, warum auch immer, ein Twin bed room gebucht. Das mir zugeteilte Zimmer befand sich in der obersten Etage, was das Diamond Upgrade darstellte. Das Hilton Seattle Airport verfügt über keine Executive Lounge oder Suiten, daher kann man sich hier auch nicht mehr erhoffen.

Das Zimmer selbst wirkte zwar etwas altmodisch und war noch nicht nach dem neusten Hilton Standard eingerichtet, allerdings war die Einrichtung gut in Schuss und nicht abgewohnt. Etwas überrascht war ich allerdings, dass die Zimmer für US Verhältnisse eher klein waren.

Die Betten waren sehr bequem und mit einem dicken Comforter belegt. Zwar waren die Kopfkissen in meinen Augen etwas zu klein, allerdings hatte ich dank meines Twin Rooms ja acht Kissen.

Wie in fast jedem Hotel der Hilton Kette gab es im Zimmer noch einen schönen Schreibtisch, einen großen TV und einen Sessel. Auch zwei Flaschen Wasser und der Eiseimer standen bereit.

Schön bei Hilton finde ich immer die Details, wie die Station mit mehreren Steckdosen und USB Anschlüssen auf dem Schreibtisch und Nachttisch, sowie den Radiowecker mit Iphone Anschluss. Im Fall vom Hilton Seattle Airport, sogar bereits mit den neuen Anschlüssen für Modelle ab Iphone 5.

Das darf natürlich für den Jetlag geplagten Vielflieger nicht fehlen: Die Kaffeemaschine auf dem Zimmer.

Das Bad war wieder US Hilton Standard. Ein Waschtisch und eine Badewanne mit Dusche. Ich werde übrigens nie verstehen, warum man in den USA immer Badewannen in Hotels verbaut.

Die üblichen Hilton Badezimmer Amenitys von Peter Thomas Roth.

Hilton Seattle Airport | Ausstattung

Das Hilton Seattle Airport verfügt neben dem recht großen Kongresszentrum natürlich auch über die üblichen Ausstattungen für die Gäste. Wer es außer ins Hotel nirgendwo hin schafft, kann aber auch im Hotel Gift Shop etwas als Andenken kaufen.

Das Gym ist recht groß und gut ausgestattet. Der Pool wiederum war für die Größe des Hotels eher klein. Die einzigen Gäste, welche ihn nutzten waren zwei Enten.

Hilton Seattle Airport | Frankfurtflyer Kommentar

Das Hilton Seattle Airport punktet bei mir insbesondere durch die Lage am Flughafen, welche besser ist als bei den meisten Airport Hotels. Auch die Anbindung an die Stadt ist gut. Wer allerdings einen mehrtägigen Aufenthalt in Seattle plant, dem würde ich ein Hotel in der Stadt empfehlen. Allerdings ist das Hilton Seattle Airport preislich meist sehr attraktiv.


Dieser Reisebericht besteht aus folgenden Teilen:

 

 

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*