Review: Indigo Bali Seminyak

Unsere letzte Station auf unserem Trip nach Bali, hat uns nach Seminyak geführt. Seminyak ist deutlich belebter als Sanur, aber unserer Meinung nach trotzdem angenehmer als Nusa Dua. Seminyak hat viele kleine Läden an den Straßenrändern. Man kann flanieren, shoppen, essen, oder einfach das Geschehen genießen.

Das Hotel Indigo Bali Seminyak liegt am Ende einer Straße, direkt am Strand. Es bietet neben den sehr belebten Straßen Seminyaks sehr ruhige Flecken und lädt zur Entspannung ein.

Indigo Bali Seminyak | Check-In

Uns wurde nach dem Aussteigen aus dem Taxi direkt unser Gepäck abgenommen und wir wurden zum Check-In begleitet. Im Check-In Bereich standen mehrere Sitzgruppen. In einer davon haben wir Platz genommen und wurden mit einem Begrüßungsgetränk, das seine Farbe durch Zitronensaft wechselt und einem kalten Tuch willkommen gehießen.

Die Lobby, der Check-In Bereich und der komplette öffentliche Bereich des Hotels sind sehr schön dekoriert. Uns wurde erklärt, dass alle Dekogegenstände aus Seminyak stammen. Alles war sehr schön aufeinander abgestimmt und hat den Flair von Seminyak ins Hotel getragen.

Nach einer kurzen Wartezeit verlief der Check-In Prozess sehr schnell und freundlich. Anschließend wurde uns der Weg zu unserem Zimmer gezeigt.

Indigo Bali Seminyak | Zimmer

Wir haben in einem Doppelzimmer mit Blick auf den Pool gewohnt. Das Zimmer kostet über Booking.com ca. 200€ pro Nacht inkl. Frühstück.

Das Zimmer hat mit einer Größe von etwa 50qm überzeugt. Wie auch die öffentliche Bereiche des Hotels war das Zimmer sehr schön und gut aufeinander abgestimmt eingerichtet.

Das Zimmer verfügt über einen kleinen Eingangsbereich, der mit Schirmständer, und einer Munch&Punch Bar ausgestattet ist. Die Munch&Punch Bar ist keine normale Tee-Station, sondern sie bietet neben einer Kaffeemaschine auch noch einen Entsafter mit täglich frischen Orangen, einer Cocktailanleitung inkl. Zutaten, Schokolade und einer Minibar. Den Entsafter fanden wir klasse, ebenso wie die Orangen, die täglich frisch aufgefüllt wurden.

Am Eingangsbereich grenzt ein begehbarer Kleiderschrank mit Schminktisch an. Natürlich verfügte der Schrank auch über die üblichen Dinge wie Fön, Safe etc.

Vom Eingangsbereich gelangte man geradeaus in den großzügigen Schlafbereich mit gemütlichem King Size Bett. Neben dem Kind Size Bett befanden sich noch eine Couch mit Couchtisch und ein Schreibtisch mit Stuhl. Am Schreibtisch, gegenüber des Bettes befand sich ein großer Fernseher.

Gegenüber des Bettes befand sich auch der Eingang zum Bad. Auf der linken Seite befand sich eine separate Toilette.

In der Mitte des Bades stand ein großer Waschtisch, mit allerlei Amenities und einem großen Spiegel.

Rechts vom Waschtisch befand sich die große begehbare Dusche mit Regenduschkopf. Von der Dusche aus konnte man über den Balkon in den Garten blicken, sofern man den Sichtschutz geöffnet hatte.

Vom Schlaf-/Wohnbereich aus gelangte man auch auf den großzügigen Balkon. Auf dem Balkonbefand sich eine große, gemütliche Hängecouch. Man hatte einen fantastischen Blick über das begrünte Gelände des Hotels.

Indigo Bali Seminyak | Pool Villa

Auf Nachfrage durften wir auch eine Pool Villa besichtigen. Die Pool Villas liegen etwas abseits von dem Hotelkomplex und damit sehr ruhig. Jede Pool Villa hat ein eigenes Farbthema, was an der Einganstür zum Villabereich beginnt.

Nach dem Betreten des Villabereiches stand man direkt in dem kleinen Garten der Pool Villa, in dem sich ein großzügiger Pool mit zwei Liegen befand. Hinter dem Pool befanden sich direkt im Anschluss ein Whirlpool und eine Außendusche.

Hinter den zwei Liegen befand sich auch noch ein großes freihängendes Bett.

In der eigentlichen Pool Villa hat das große Kind Size Bett dominiert. Es stand mitten im Raum und war beeindruckend in Szene gesetzt. Davor befand sich ein kleiner Wohnbereich mit einer Couch und Stühlen und einem Fernseher.

Auch die Pool Villa war sehr einladend und interessant dekoriert. Alles war sehr gut aufeinander abgestimmt.

Am Kopfende des Bettes stand noch ein großer, gut ausgestatteter Schreibtisch. Auch hier befand sich an der Wand eine Munch&Punch Bar, wie in dem Doppelzimmer.

Hinter dem Wohn- Schlafbereich befand sich das große Bad inkl. Schränke.

Das Bad selbst bestand aus zwei Waschtischen mit genügend Ablagefläche, einer freistehenden Badewanne und einer großen begehbaren Dusche.

Indigo Bali Seminyak | Frühstück

Das Frühstück wurde jeden Morgen im Restaurant „Makase“ serviert. Auch hier luden, wie in der Lobby, verschiedene Sitzgruppen zum Verweilen ein.

Das Frühstück selbst wurde auf einem Buffet serviert. Überall am Buffet standen zahlreiche Mitarbeiter, die mit Rat und Tat zur Seite standen. Es war auch kein übliches Buffet wie in anderen Hotels. So konnte man z.B. beim Obst das Obst am Stück aussuchen und ein Mitarbeiter hat es geschnitten und an den Platz gebracht. Ebenso bei den Säften. Hatte ich mir einen Saft ausgesucht, wurde er an den Platz gebracht und eingeschenkt.

Auf dem Buffet waren neben Backwaren, Aufschnitten, Marmeladen und süßen Aufstrichen, Obst, warmen Gerichten und den üblichen Dingen noch eine Eier- und eine Waffelstation. An diesen Stationen wurden Eierspeisen, Waffeln und Pancakes auf Wunsch zubereitet und ebenfalls an den Platz gebracht.

Indigo Bali Seminyak | Spa &Fitnessstudio

Das Hotel Indigo verfügt über ein sehr großes Spa, mit vielen verschiedenen Behandlungsräumen, mit verschiedenen Größen.

Neben ganz normalen Massageräumen mit Liegen gab es auch noch einen kompletten Raum für Pediküre und Maniküre.

Was mich sehr positiv beeindruck hat, war die Welcome-Lounge. Hier wurden Gäste begrüßt, nach ihrem Gesundheitszustand gefagt und sie durften sich aus den verschiedenen Ölen und Peelings das passende für sich aussuchen.

Neben dem großen Spa verfügte das Hotel auch noch über ein sehr gut ausgestattetes Fitnessstudio. Neben den üblichen Kraft- und Cardiogeräten gab es noch einen Boxsack und TRX-Bänder.

Bei Bedarf hätte man sich eine Stunde mit einem personal Trainer buchen können, aber natürlich konnte man auch ohne Trainer selbstständig trainieren.

Indigo Bali Seminyak | Poollandschaft

Das Indigo Bali verfügt über mehrere Pools. Die Pools sind auf dem kompletten Gelände verteilt und verfügen über ausreichend Liegen und Sonnenschutz.

Ein Pool war sogar nur für Erwachsene, man konnte also, wenn man wollte ohne spielende Kinder entspannen.

Indigo Bali Seminyak | Restaurants / Bars

Das Hotel Indigo hat auf dem Gelände mehrere Hotels/Bars. So haben sie z.B. ein eigenes Café mit dem Namen „Pottery Café“ ,in dem Nachmittagstee angeboten wird. Hier wird auch eigener Kaffee geröstet und natürlich angeboten.

Neben dem eigenen gerösteten Kaffee, werden noch ganz viele verschiedene Sorten Kaffee und Tee angeboten.

Neben dem Frühstücksrestaurant und dem Pottery-Café war draußen noch eine Bar, an der man neben selbstgebranntem Schnaps auch die üblichen Alkoholika finden konnte.

Noch in der Fertigstellung befand sich ein Restarant, in dem in Zukunft täglich ein Menü serviert werden soll, mit passenden Alkoholika. Also komplett ohne Speisekarte.

Indigo Bali Seminyak | Frankfurtflyer Kommentar

Und hat es im Hotel Indigo sehr gut gefallen. Dadurch, dass das Hotel so viel bietet sind zwei Tage zu wenig. Nächstes Mal möchten wir hier definitiv mehr Zeit verbringen. Auch die Pool Villa hat uns sehr beeindruckt. Vielleicht gönnen wir uns so etwas im nächsten Urlaub.

Hier könnte Ihr die anderen Teile unseres Tripreports lesen:

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*