Review: Lufthansa Welcome Lounge Frankfurt

Nach meinem Flug aus Seattle habe ich nach der Landung noch die Lufthansa Welcome Lounge besucht. Die Lufthansa Welcome Lounge ist die einzige Arrival Lounge der Lufthansa und war eine der ersten ihrer Art. Der Gedanke hinter einer Arrival Lounge ist, dem Passagier nach seinem Interkontinentalflug noch die Möglichkeit zu geben sich frisch zu machen um danach direkt vom Flughafen beispielsweise in ein Meeting in der Stadt zu fahren, oder einfach nur etwas zu frühstücken, um im Flugzeug länger schlafen zu können.

Lufthansa Welcome Lounge | Lage und Zugang

Die Lufthansa Welcome Lounge befindet sich nach den Gepäckbändern im öffentlichen Ankunftsbereich im Bereich B. Dabei solltet Ihr beachten, dass man vor dem Besuch der Welcome Lounge sein Gepäck abholen muss und danach samt Koffer die Welcome Lounge besucht. Der große gelbe Lounge Eingang ist dabei nur sehr schwer zu übersehen.

Die Zugangsregeln zu Lufthansa Welcome Lounge sind ein wenig kompliziert. So haben grundsätzlich nur Passagiere mit einem ankommenden Lufthansa Interkontinentalflug (Flugnummern 400- 799) in der First- und Business Class Zugang zur Welcome Lounge. Auch Passagiere, welche einen Interkontinentalflug nach Düsseldorf oder München und einen Anschluss nach Frankfurt hatten, haben natürlich Zugang zur Lufthansa Welcome Lounge. Zusätzlich erhalten auch First- und Business Class Passagiere, welche mit einem Swiss Interkontinentalflug und einem Anschluss nach Frankfurt geflogen sind, Zugang zur Welcome Lounge.

Zu dieser Zugangsregelung gibt es noch eine Reihe von Ausnahmen. So haben Lufthansa Vielflieger mit Frequent Traveller und Senator Status auch mit einem Lufthansa Interkontinentalflug in der Economy Class Zugang zur Welcome Lounge nach ihrem Flug. HON Circle Member erhalten sogar nach jedem Lufthansa Flug (inkl. Kurzstrecken) Zugang zur Welcome Lounge.

Die einzige Star Alliance Partner Airline, deren Passagiere auch Zugang zur Welcome Lounge haben, sind die Passagiere der First- und Business Class der United Airlines, welche in Frankfurt ankommen. Zusätzlich erhalten auch United Global Service Member mit einem in Frankfurt landenden United Economy Class Flug Zugang.

Lufthansa Welcome Lounge | Ausstattung

Die Lufthansa Welcome Lounge wirkt auf den ersten Blick wie eine Lufthansa Business Lounge. So gibt es hier eine kleine Sessellandschaft inklusive Fernseher.

Im Zentralbereich der Lounge befindet sich der Bistrobereich mit vielen Stühlen und Tischen. Auf einem Buffet wird bis zum Schließen der Lounge um 13 Uhr warmes und kaltes Frühstück angeboten.

Wer nach seinem Flug noch etwas arbeiten muss, kann dies auch im Business Center der Welcome Lounge machen.

Auch ein Ruheraum mit Liegen gibt es. Wenn man nach einem kurzen Interkontinentalflug noch Zeit hat kann dies durchaus angenehm sein.

Lufthansa Welcome Lounge | Die Duschen

Schon beim Eintreten in die Lufthansa Welcome Lounge wird man als Gast gefragt, ob man duschen möchte. Man bekommt dann direkt eine der über 40 Duschen zugeteilt. Ich habe noch nie eine Wartezeit für eine der Duschen erlebt.

Fast alle Duschen befinden sich im Untergeschoss der Welcome Lounge. Wenn man über den Fahrstuhl oder die Treppe zu den Duschen gelangt, wird man an einem Front Desk begrüßt und bekommt die Richtung zu seiner Dusche gewiesen. Auch könnt Ihr hier noch Toilettenartikel wie Zahnbürsten oder Rasierer erhalten.

Die Duschen selbst sind kleine Badezimmer. Neben einem Waschbecken und einer Toilette befindet sich eine große walk in shower. Besonders angenehm finde ich den Regenwaldduschkopf.

Was ich sehr interessant finde ist der Bügelservice für Hemden. Man hängt einfach sein Hemd in ein Fach hinter dem Spiegel. Ein Mitarbeiter entnimmt von außerhalb der Dusche das Hemd, bügelt es auf und hängt es wenige Minuten später wieder zurück.

Lufthansa Welcome Lounge | Essen & Trinken

Auf dem Buffet wird bis Mittags um 13 Uhr warmes und kaltes Frühstück angeboten. Neben verschiedenen Sorten an Wurst und Käse, findet man auch verschiedene Brotaufstriche, Fruchtsalat, Joghurt, Müsli, sowie natürlich eine große Auswahl an Brot, Brötchen und Croissants.

Besonders das Angebot an warmen Speisen ist für eine Lufthansa Business Lounge sehr beeindruckend. Neben Rührei, Speck, Würstchen und French Toast auf dem Buffet, kann man sich auch frische Pancakes und Spiegeleier zubereiten lassen.

Die Auswahl an Getränken entspricht auch in etwa der einer Lufthansa Business Lounge. Das wohl wichtigste Gerät am Morgen ist der Kaffee aus dem WMF Kaffeevollautomat

Daneben gibt es auch eine Auswahl an Wasser, Säften und Soft Drinks. Als alkoholische Getränke gibt es Bier und Sekt. Auf Spirituosen verzichtet die Lufthansa in der Welcome Lounge Frankfurt.

Lufthansa Welcome Lounge | Frankfurtflyer Kommentar

Ich finde die Lufthansa Welcome Lounge immer sehr angenehm um nach einem langen Flug noch schnell zu duschen. Auch wenn man direkt nach seinem Besuch in der Welcome Lounge nach Hause fährt, fühlt man sich frisch geduscht doch gleich viel erfrischter.

Auch, dass die Welcome Lounge außerhalb des Sicherheitsbereiches liegt hat etwas gutes. So kann man diese auch problemlos mit einem ankommenden Interkontinentalflug besuchen, ohne noch einmal durch eine Sicherheitskontrolle hindurch zu müssen.


Dieser Reisebericht besteht aus folgenden Teilen:

 

 

Das könnte Euch auch interessieren

1 Kommentar

  1. Ich verstehe folgende Aussage nicht: „Dabei solltet Ihr beachten, dass man vor dem Besuch der Welcome Lounge sein Gepäck abholen muss und danach samt Koffer die Welcome Lounge besucht.“ Was ist, wenn ich einen innerdeutschen Anschlussflug habe? Da muss ich doch nicht mein Gepäck abholen oder? Und selbst wenn FRA meine Endstation ist, warum dann dieser Hinweis? Ich blicke da nicht durch

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*