Review: Millenium Lounge Ankara

Auf dem Rückflug von Ankara über München nach Hannover suchte ich rund zwei Stunden vor geplantem Abflug meines Lufthansa-Fluges noch die Millenium Lounge am Airport Ankara auf. Diese fungiert hier als Vertragslounge für die Lufthansa. Zunächst war ich der einzige Gast, doch mit der Zeit wurde die Lounge recht gut besucht.

Millenium Lounge Ankara – Lage und Zutritt

Nach der Passkontrolle und Sicherheitskontrolle im internationalen Terminal des Airports Ankara ist die Lounge direkt ausgeschildert und über eine Rolltreppe, Treppe sowie einen Aufzug auf der rechten Seite des Terminalgebäudes zu erreichen.

Zutritt zur Lounge haben generell alle Gäste der Lufthansa Business Class oder eines Star Alliance Gold Status inklusive einer Begleitperson, sofern Statuskunde und Begleitperson einen am selben Tag gültigen Boarding Pass für einen Lufthansa Flug ab Adana besitzen – unabhängig von der Reiseklasse. Weiterhin wird die Lounge, wie ersichtlich, auch von anderen Airlines, wie Turkish Airlines oder Qatar, für internationale Flüge ab Ankara genutzt.

Millenium Lounge Ankara – Design

Die Lounge ist sehr zweckdienlich eingerichtet. Gästen werden verschiedene Sitzbereiche zur Verfügung gestellt, unter anderem Esstische und einige Sofaecken.

Ein eigenes WLAN-Netz wird seitens der Lounge nicht angeboten. Hier wird auf das flughafenweite WLAN der Türk Telekom verwiesen, für das eine Anmeldung mit Handynummer und Bestätigungscode notwendig ist.

Millenium Lounge Ankara – Catering

In der kleinen Lounge wurde eine türkische Suppe als warmes Gericht serviert. Dazu gab es noch einige Kuchensorten, belegte Brötchen und eine Salatbar.

Auch ein üppiges Angebot an kalten und warmen Getränken wurde bereitgehalten. Besonders die Spirituosenauswahl war wirklich groß – hiermit hätte ich nicht gerechnet. Weiterhin waren sämtliche Kaltgetränke in Dosen erhältlich, sodass diese auch mitgenommen werden können.

 

Millenium Lounge Ankara – Kommentar

Auch wenn Ankara die Hauptstadt mit Regierungssitz der Türkei ist, gibt es doch nur eine überschaubare Anzahl an international abgehenden Direktflügen. Daher wundert es auch nicht, dass die Lounge auch recht simpel eingerichtet ist und nicht allzu viel anbietet. Dennoch konnte ich meine rund zwei Stunden hier gut zum Arbeiten nutzen, das WLAN war, nach erwähnter vorheriger Anmeldung, sehr schnell, die Sessel und Sofa sehr bequem.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*