1.000 Miles&More Meilen für 10 Euro | 6- Monats Abos mit top Prämien

Dass Zeitungen und Magazine eine fantastische Möglichkeit sind, um das Miles&More Konto aufzubessern, dürfte den meisten unserer Leser bekannt sein. Besonders die Abos des Deutsche Post Leserservices sind, aufgrund der Payback Punkte als Prämie und Ihres meist günstigen Preises, immer sehr interessant. Momentan gibt es wieder eine erhöhte Punkteprämie auf ausgewählte 6-Monats Abos. Hiermit lassen sich sehr günstig Meilen generieren, zu einem „Preis“ ab 10,33 Euro pro 1.000 Miles&More Meilen. Man sammelt zwar nicht dir größten Meilenmengen, dafür ist man mit den Abos so günstig, dass es sich auch lohnt spekulativ die Meilen zu kaufen.

Wichtig ist, dass Ihr als Prämie zum Abo Payback Punkte wählt. Die Payback Punkte lassen sich anschließend 1:1 in Miles&More Meilen umwandeln.

Die besten 6- Monats Abos zum Meilensammeln möchte ich Euch hier vorstellen:

Zuhause wohnen 1.510 Meilen für 15,80 Euro 

Mit einer Ratio von 10,46Euro pro 1.000 Miles&More Meilen, ist das 6-Monats Abo der „Zuhause wohnen“ das beste Angebot.

Hier geht es zum Abo

 


BABARA 1.510 Meilen für 16,80 Euro 

Mit der BARBARA sammelt Ihr 1.510 Meilen für 16,80, wodurch eine Ratio von 11,12 Euro je 1.000 Meilen entsteht.

Hier geht es zum Abo

 


Ein Herz für Tiere 1.510 Meilen für 17,50 Euro

Mit „Ein Herz für Tiere“, kann man aktuell eine Ratio von 11,58 Euro je 1.000 Meilen erzielen.

Hier geht es zum Abo

 


Weiter Haustiermagazine mit 1.510 Meilen für 17,50 Euro

Mit einem 6-Monats Abo der „geliebten Katze“ und „Partner Hund„, könnt Ihr ebenfalls eine Ratio von 11,58 Euro je 1.000 Meilen erzielen.

 


Myself 1.510 Meilen für 17,50 Euro 

Mit einer Ratio von 11,58 Euro pro 1.000 Miles&More Meilen, ist das 6-Monats Abo der „myself“ ein gutes Angebot.

Hier geht es zum Abo

 


Mädchen 1.510 Meilen für 17,60 Euro 

Mit einer Ratio von 11,65 Euro pro 1.000 Miles&More Meilen, ist das 6-Monats Abo der „Mädchen“ das beste Angebot.

Hier geht es zum Abo

 

Bie den 6-Monats Abos müsst Ihr darauf achten, dass Ihr „Das Abo ist für mich selbst“ und auch die Payback Punkte als Prämie auswählt. Auch müsst Ihr das Abo zum Ablauf der 6 Monate kündigen, wenn Ihr es nicht weiter beziehen wollt.

Mehr Meilen pro Abo sammeln?

Hier habe ich noch einige Dauerbrenner, mit welchen sich auf einen Schlag deutlich größere Mengen an Payback Punkten / Miles&More Meilen sammeln lassen:

Durch den Gutschein FLYER5EURO könnt Ihr 5 Euro auf alle Abos über 25 Euro Mindestbestellwert beim deutsche Post Leserservice sparen. Hierdurch entstehen sensationell günstige „Meilenpreise“.

Brigitte 7.550 Miles&More Meilen für 86,00 Euro

Mit einer Ratio von 11,39 Euro pro 1.000 Meilen ist die Brigitte als eines der günstigsten Angebote, mit 7.550 Meilen sorgt es auch für Bewegung auf dem Meilenkonto.

Hier geht es zum Angebot


HÖRZU 9.560 Meilen für 104,40 Euro

Mit einer Ratio von 11,44 Euro pro 1.000 Meilen ist die Fernsehzeitung HÖRZU zwar nicht das günstigste Angebot, allerdings erhält man fast 10.000 Meilen mit einem Abo gutgeschrieben.

Hier geht es zum Angebot

 


Gong 9.560 Meilen für 109,40 Euro

Mit einer Ratio von 11,44 Euro pro 1.000 Meilen ist die Fernsehzeitung Gong eines der besten Abos und man erhält fast 10.000 Meilen mit einem Abo.

Hier geht es zum Angebot

 

15.000 oder bis zu 50.000 Prämienmeilen mit der Miles&More Kreditkarte

15.000 Meilen für 9,16 Euro im Monat mit der Miles&More Gold Kreditkarte

300x232

Momentan kann man für das Beantragen der Miles&More Gold Kreditkarte 15.000 Prämienmeilen erhalten. Die Kreditkarte ist mit ihrer Jahresgebühr von 109 Euro zwar nicht günstig, allerdings lohnt sich die Anschaffung schon allein wegen der Prämienmeilen.

Man kann die Kreditkarte bei Nichtgefallen auch nach dem ersten Jahr kündigen, allerdings bietet sie einige Leistungen und auch die Möglichkeit täglich Meilen sammeln zu können, welche man nicht unterschätzen sollte.

Diese Aktion ist die beste Promotion für die Miles&More Kreditkarte seit langem. Wer die Karte noch nicht hat, oder in den letzten 12 Monaten hatte, der sollte jetzt zuschlagen.

Mit einem kleinen Umweg über das DKB Cash Konto, welches man separat abschließen muss, kann man noch weitere 35.000 Miles&More Prämienmeilen sammeln. Wie dies geht, haben wir in einem eigenen Beitrag beschrieben.


Andere Kreditkarten zum Miles&More Meilensammeln?

American Express Gold Card 7.500 Meilen kostenlos

American Express Gold Card

Bei Beantragung der American Express Gold Card erhaltet Ihr 15.000 Membership Rewards Punkte (bei einem Mindestumsatz von 1.000 Euro in den ersten 3 Monaten) geschenkt. Diese lassen sich einfach (über Payback) in 7.500 Miles&More Meilen transferieren. Da die AMEX Gold Card im ersten Jahr komplett kostenlos ist und problemlos zum Jahresende gekündigt werden kann, sind die Meilen komplett kostenfrei.

In unserem Beitrag hier auf Frankfurtflyer.de gibt es alle Informationen.

Hier könnt Ihr die AMEX Gold Card kostenlos mit 15.000 Membership Rewards Punkten beantragen.


American Express Platinum Card mit 37.500 Miles&More Meilen

Aktuell gibt es die American Express Platinum Card mit 75.000 Membership Rewards Punkten zur Beantragung (nach 2.500 Euro Umsatz in den ersten drei Monaten). Dies ist der höchste Bonus, welchen wir in Deutschland je für eine Kreditkarte gesehen haben! 75.000 Membership Rewards Punkte lassen sich in 37.500 Miles&More Meilen (via Payback) umtauschen.

Natürlich kommt die American Express Platinum Card nicht nur mit extrem vielen Meilen zur Begrüßung daher, sondern auch noch mit einer ganzen Reihe von weiteren Vorteilen:

  • 1,5 Membership Rewards Punkte für jeden Euro Umsatz
  • Kostenlose AMEX Platinum Partnerkarte
  • Kostenloser Loungezugang zu über 1.200 Lounges weltweit, egal mit welcher Airline!
  • Sehr umfangreiches Versicherungspaket
  • 200 Euro Reiseguthaben jedes Jahr
  • Status in vielen Hotelprogrammen

In unserem Beitrag findet Ihr alle Informationen zur zur American Express Platinum Card.

Hier könnt Ihr die American Express Platinum Card mit 75.000 Membership Rewards Punkten zur Begrüßung beantragen

Payback Punkte in Miles&More Meilen umwandeln

Payback Punkte lassen sich ganz unkompliziert binnen einem Tag in Miles&More Prämienmeilen umwandeln. Dabei werden die Punkte 1:1 von Payback zu Miles&More transferiert. Wenn Ihr dies noch nie gemacht habt, empfehle ich Euch meinen Artikel, in dem ich das Transferieren von Payback Punkten zu Miles&More Schritt für Schritt beschreibe.

Bei Payback Abos solltet Ihr noch folgendes beachten:

  • Die Abos verlängern sich automatisch, sofern sie nicht gekündigt werden.
  • Die Payback Punkte werden Euch binnen 24 Stunden gesperrt gutgeschrieben und bis 10 Wochen nach Erstbezug freigegeben
  • Der Leserservice hat eine etwas unklare Regelung bezüglich der maximalen Anzahl an Abos “Aktuell hat der Deutsche Post LESERSERVICE seine attraktiven PAYBACK Angebote auf die haushaltsübliche Menge von 3 Bestellungen pro PAYBACK Karte (Hauptkarte inkl. Nebenkarten) limitiert.“   Wie genau diese Regel ausgelegt wird ist unklar, allerdings gibt es einige Beispiele, bei welchen deutlich mehr als drei Abos auf ein Payback Konto abgeschlossen und auch bestätigt wurden. Allerdings gilt wie immer im Leben: Bitte nicht übertreiben!
  • Wer auf Nummer sicher gehen will: Man kann auch von verschiedenen Payback Konten auf ein Miles&More Konto transferieren.

1.000 Miles&More Meilen für 10 Euro | Frankfurtflyer Kommentar

Solche Abos sind immer wieder eine tolle Möglichkeit, um das Miles&More Konto aufzufüllen. Bei diesen günstigen Preisen lohnt es sich durchaus ein Abo abzuschließen, auch wenn man es selbst nicht lesen möchte. In Eurem Familien oder Bekanntenkreis finden sich meistens sehr schnell Personen, welche sich über einige Ausgaben der Magazine freuen.

Miles&More Meilen haben einen enormen Wert, insbesondere wenn man sie für First- und Business Class Flüge verwendet. Hier lässt sich ein Vielfaches des Gegenwerts für die gesammelten Meilen schaffen.

In diesem Sinne: Fröhliches Meilensammeln!

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*