Accor Hotels mit 6.000 Bonuspunkten im Wert von 120€

Momentan gibt es weltweit zahlreiche Angebote der großen Hotelketten. Auch die französische Accor-Gruppe startet immer wieder Aktionen mit Sonderpreisen und Bonuspunkten. Eine der Promos soll eine Art Wiedergutmachung für kürzlich verfallene Punkte während der Krise sein.

Dabei werden aktuell für jede Neubuchung Extrapunkte vergeben. Mitglieder erhalten so im Punkteprogramm ALL Accor Life Limitless zu den regulären Punkten eine Sondergutschrift von bis zu 6.000 weiteren Punkten.

Accor Hotels mit 6.000 Bonuspunkten im Wert von 120€ | Details

Das Angebot läuft bereits seit dem 1. September und gilt noch für Buchungen bis zum 9. Oktober. Die Aufenthalte dürfen dabei noch im Zeitraum bis zum 15. Dezember liegen. Das Angebot gilt nur für Mitglieder von ALL in teilnehmenden Hotels. Eine Anmeldung für die Promo ist notwendig und kann auf der Promo-Seite von Accor vorgenommen werden.

Die Gutschrift ist gestaffelt und richtet sich an der Anzahl der Aufenthalte. Jeder Stay muss dabei mindestens zwei Nächte lang sein:

  • 1. Aufenthalt: + 500 Prämienpunkte zusätzlich
  • 2. Aufenthalt: + 2.500 weitere Prämienpunkte zusätzlich
  • 3. Aufenthalt: + 3.000 zusätzliche Prämienpunkte

Weitere Informationen sowie die Geschäftsbedingungen sind ebenfalls auf der Angebotsseite aufgeführt:

Möchten Sie das BOOST Angebot von ALL nutzen? Das ist ganz einfach:
1. Melden Sie sich jetzt für das Angebot an, indem Sie auf die Schaltfläche „Jetzt anmelden“ klicken.
2. Buchen Sie Ihre nächsten Aufenthalte bis spätestens 9. Oktober 2020.
3. Übernachten Sie in unseren teilnehmenden Hotels zwischen dem 1. September und 15. Dezember 2020

Hier kommt Ihr zu der Buchung bei Accor

Accor Hotels mit 6.000 Bonuspunkten im Wert von 120€ | Lohnt es sich?

ALL ist eigentlich kein wirklich gutes Bonusprogramm. Die Statusbenefits halten sich in Grenzen, es gibt viele Ausnahmen und komplizierte Regelungen. So gibt es selbst für die treuesten Kunden im höchsten Level nicht immer Frühstück als Vorteil. Immerhin gibt es mehr Punkte, Late Check-out oder Upgrades als Goodie. In einem anderen Beitrag erläutern wir Euch wie Ihr mit wenig Aufwand an den Gold-Status kommt.

Die Punkte kann man zudem „nur“ in Guthaben umwandeln oder in andere Meilenprogramme übertragen. Ein solcher Transfer ist jedoch in den meisten Fällen nicht lohnenswert. Freinächte lassen sich also nicht direkt buchen. Man bekommt für 2.000 Punkte eine Gutschrift von 40€, die man für die Buchung von Zimmern oder zur Bezahlung von Dienstleistungen im Hotel nutzen kann.

In anderen Programmen kann man die Punkte manchmal sehr gewinnbringend einlösen, gerade wenn der reguläre Preis für eine Übernachtung sehr hoch ist. Bei Accor kann man zumindest den Wert der maximal möglichen 6.000 Punkten klar beziffern, dieser beträgt 120€.

Zur Zeit kann man sehr günstig Hotels in Deutschland und dem benachbarten Ausland buchen und diese Aktion quasi „mitnehmen“. Teilweise gibt es Zimmer schon unter 50€ pro Nacht, die günstigen Marken von Accor wie Ibis nehmen ebenfalls bei der Aktion Teil.

Hier kommt Ihr zu der Buchung bei Accor

Accor Hotels mit 6.000 Bonuspunkten im Wert von 120€ | Frankfurtflyer Kommentar

Ich finde ALL durch solche Promos immer interessanter. Im August hatte ich drei verschiedene Aufenthalte in Hotels wie MGallery, Pullman oder Novotel. Die Übernachtungen kosteten im Schnitt nur 50-65€, was bei sechs Nächten insgesamt 350€ waren.

Der Bonus von umgerechnet 120€ kann sich in diesem Beispiel durchaus sehen lassen. Natürlich muss man danach wieder einen Aufenthalt buchen um die Punkte einlösen zu können. Das Netz der Accor Hotels ist gerade in Mitteleuropa aber auch sehr dicht.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*