Accor mit weiterer Kulanzlösung | Statusrelevante Punkte & Nächte werden 2021 verdoppelt

Wie die meisten Bonusprogramme hat auch Accor auf das veränderte Buchungsverhalten durch die Covid-19 Pandemie reagiert. Dabei gab es im Vielschläferprogramm ALL – Accor Live Limitless bereits einige Anpassungen im laufenden Jahr. Für 2021 wurde eine weitere Kulanzregelung getroffen und nun den Mitgliedern vorgestellt.

Accor mit weiterer Kulanzlösung | Eine Übersicht

Die Hotelgruppe hat inzwischen einige Maßnahmen in Sachen Kulanzregelung umgesetzt und auf der Homepage kommuniziert. Bereits im Frühjahr gab es die erste gute Nachricht aus Frankreich. Das Programm rund um Sofitel, Pullman, Mercure, Ibis & Co hat den Status der Mitglieder verlängert.

Verlängerung Ihres Status: Für Mitglieder, die bei der jährlichen Statusermittlung im Januar 2020 einen Silver-Status oder höher erhielten, wurde dieser Status bis zum 31. Dezember 2021 verlängert.Wie jedes Jahr werden die Salden der Statuspunkte und Statusnächte am 01. Januar 2021 für alle Mitglieder auf 0 zurückgesetzt.

Im Sommer kam dann die nächste Ankündigung. Die in der zweiten Jahreshälfte 2020 gesammelten statusrelevanten Punkte und Nächte werden auf 2021 übertragen. Somit gab es einen höheren Ansporn sich noch 2020 für Accor zu entscheiden.

Übertrag der Statuspunkte und Statusnächte: Bei den Mitgliedern, die zwischen dem 01. Juli 2020 und dem 31. Dezember 2020 Statusnächte und Statuspunkte gesammelt haben, werden die Salden aus diesem Zeitraum auf ihre Statusnächte- und Statuspunkte-Zähler für das Jahr 2021 übertragen.
Dieser Übertrag erscheint auf dem Konto der berechtigten Mitglieder in ihrer Statuspunkte- und Statusnächteabrechnung Ende Januar 2021. Diese Statusnächte und Statuspunkte werden bei der Aktivität 2021 berücksichtigt, um den Zugang zu einem höheren Status oder die Aufrechterhaltung des Status zu erleichtern.

Zusätzlich wurde die Gültigkeit der Suite Night Upgrades der beiden höchsten Stufen verlängert.

Suite Night Upgrades: Für Platinum- und Diamond-Mitglieder in 2020 wird die Gültigkeit der im Jahre 2019 erhaltenen und nicht genutzten Suite Night Upgrades um ein weiteres Jahr verlängert.
So wird deren aktuelles Gültigkeitsdatum schrittweise vom 31. Dezember 2020 bis zum 31. Dezember 2021 im ALL-Konto der berechtigten Mitglieder geändert. Diese Änderung wird bis Ende 2020 wirksam.

Auch die Gültigkeit der Prämienpunkte wurde ausgeweitet, damit profitieren alle Mitglieder- auch solche ohne Status.

Verfall Ihrer Prämien-Punkte: Bei allen Mitglieder, die zum Zeitpunkt unserer Mitteilung vom 18. Mai 2020 einen aktiven Prämien-Punkte-Saldo haben, wurde dessen Verfalldatum verlängert:
– Bis zum 15. Dezember 2020 für Classic-Mitglieder
– Bis zum 30. April 2021 für Mitglieder der Stufen Silver, Gold, Platinum und Diamond.

Statusrelevante Punkte & Nächte werden 2021 verdoppelt

Mit einer weiteren guten Nachricht möchte man die Mitglieder von Accor in das neue Jahr 2021 mitnehmen. Es wurde nun angekündigt alle statusrelevanten Punkte und Nächte im kommenden Jahr zu verdoppeln.

Damit werden die Anforderungen zum Erreichen eines Status sowie dessen Erhalt halbiert. Die Silber-Stufe gibts also im neuen Jahr schon nach 5 Nächten. Die Berechnung der erforderlichen Statuspunkte ist etwas komplizierter, da einige Marken abweichende Werte vergeben. Weitere Informationen und einen Punkterechner sind auf der Website veröffentlicht.

Accor mit weiterer Kulanzlösung | Frankfurtflyer Kommentar

Das Accor Programm ALL reißt einen nicht wirklich vom Hocker. Die Vorteile der ersten Stufen Silver & Gold halten sich in Grenzen, die Anforderungen für die höheren Level dürften für die meisten zu hoch sein. Mit der neuen Regelung könnte ALL für den ein oder anderen interessant werden. Dies hängt natürlich hauptsächlich von den Reisemöglichkeiten im kommenden Jahr ab.

Ich habe mir den Gold-Status mit dem Erwerb einer Aktie von Accor gesichert. Der Mehrwert ist verglichen mit anderen Programmen wirklich kein Burner. Wenn man dafür aber nur eine minimale Anforderung erfüllen muss, können sich die Vorteile dennoch sehen lassen. So gab es fast immer ein Upgrade des gebuchten Zimmers in eine höhere Kategorie. Die weiteren (erwähnenswerten) Vorteile waren Freigetränke und eine höhere Punktegutschrift.

Wer im zweiten Halbjahr 2020 verreisen und in Accor Hotels übernachten konnte, nimmt die gesammelten Punkte und Nächte in das neue Jahr mit. Kombiniert mit der neuen Regelung wird ALL also durchaus interessant und sollte für 2021 im Hinterkopf bleiben.

 

Hier kommt Ihr direkt zu der Buchung von Accor-Hotels

 

ALL Accor Live Limitless Gold-Status für 25€

 

 

Danke: LoyaltyLobby

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*