Adria Airways fliegt im Sommer für Lufthansa

Lufthansa hatte letzten Sommer einige Probleme, den Flugplan zuverlässig aufrecht zu erhalten. Grund hierfür waren besonders einige Engpässe bei den verfügbaren Flugzeugen, welche zu dem „Chaos Sommer 2018“ mit unzähligen Verspätungen geführt haben. Um einen zweiten Chaos Sommer zu vermeiden, wird Lufthansa sich zusätzliche Kapazitäten anmieten und verschiedene Airlines für sich fliegen lassen. so fliegt auch die slowenische Adria Airways im Sommer für Lufthansa.

Für Lufthansa sollen diesen Sommer bereits Flugzeuge und Crews von Air Baltic (Airbus A220), Air Nostrum (Canadair CRJ1000) und SunExpress (Boeing 737-800) fliegen. Hinzu kommen nun auch zwei Canadair Jets CRJ 900 der slowenischen Adria Airways.

Die Flugzeuge werden alle im Wet Lease bei Lufthansa eingesetzt. Dies bedeutet, dass man die Flugzeuge samt Crew und Wartung bei den jeweiligen Airlines anmietet und diese dann Flüge für Lufthansa unter Lufthansa Flugnummer durchführen. Hierbei wird auch auf den Flugzeugen weiterhin Air Baltic, Air Nostrum, SunExpress oder eben Adria Airways stehen.

Während die Sitze auf diesen Flügen nicht immer denen der Lufthansa entsprechen, wird der Service nach den Vorstellungen von Lufthansa durchgeführt. Dies bedeutet, dass man in der Economy Class kostenlose Getränke und Snacks bekommt und in der Business Class die üblichen Business Class Aufdeckungen, auch wenn man bei Air Baltic oder Sun Express in der Economy Class normalerweise für Essen und Getränke bezahlen müsste.

Die zwei Adria Airways CRJ 900 sollen diesen Sommer in München stationiert werden und hier besonders auf der Strecke zwischen München und Stuttgart fliegen. Im Flugplan kann man die ersten Flüge, welche von Adria Airways für Lufthansa durchgeführt werden bereits sehen.

Für den Passagier ist dies auf den ersten Blick nicht immer ersichtlich, da hier zwar ein Lufthansa Flug verkauft wird, mit dem Hinweis „operated by Adria Airways“.

Adria Airways fliegt im Sommer für Lufthansa | Frankfurtflyer Kommentar

Um einen zweiten Chaos Sommer zu vermeiden, kauft Lufthansa kräftig Kapazitäten zu. Dies ist grundsätzlich eine gute Nachricht, denn pünktlich ans Ziel zu kommen hat sicher oberste Priorität für die Passagiere.

Allerdings wird es auch einige überraschte Gesichert geben, wenn diesen Sommer statt eines Lufthansa Flugzeuges ein Adria Airways, SunExpress, Air Baltic oder Air Nostrum Flugzeug am Gate steht.

Danke: AeroThelegraph

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*