Aegean eröffnet erste Lounge im neuen Design

Fotos: Aegean

Nach langer Zeit ohne einer Lounge in Thessaloniki hat Aegean eine nagelneue Einrichtung für die Premium-Kunden eröffnet. Der internationale Airport „Makedonia“ ist nach Athen das zweite Drehkreuz des griechischen Carriers, entsprechend viele Vielflieger und Business-Kunden sind täglich am Flughafen SKG unterwegs.

Von der Eröffnung werden auch alle Passagiere der Star Alliance profitieren, derzeit fliegen sowohl Lufthansa als auch Austrian täglich an die Küstenstadt. Der Flughafen wurde von dem Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport übernommen und in den vergangenen Monaten renoviert und ausgebaut.

Die bisherige Lounge musste weichen, viele trauerten der Einrichtung hinterher. Der Flughafen hat ausschließlich Parkpositionen auf dem Vorfeld, Passagiere müssen in allen Fällen mit Bussen von und zu den Flugzeugen gebracht werden. Statuskunden und Passagiere der Business Class konnten dafür ein eigenes Gate in der Lounge nutzen und immer in einem gesonderten Bus zum Flugzeug fahren.

Review: Aegean Lounge Thessaloniki

Neue Lounge an anderem Standort eröffnet

Letzte Woche hat nun eine Lounge im neuen Terminalabschnitt eröffnet. Diese überzeugt auf den Bildern mit einem modernen Design und zeigt den neuen Markenauftritt des griechischen Carriers. Im Vergleich zur vorherigen Lounge wurde die neue Einrichtung auf über 500m² vergrössert, was eine Verdoppelung der Fläche bedeutet.

Aegean verspricht die Gäste der Lounge mit lokalen Gerichten, Snacks und Weinen von ausgewählten Produzenten in Nordgriechenland zu verwöhnen.

Das Interieur wurde an den neugestalteten Flughafen angepasst und wirkt sehr modern. Es wurden Materialien wie Marmor, Glas und Holz verwendet, die großen Fenster sorgen für eine helle Atmosphäre.

Auch der neue Anbau des Terminals kommt ohne Fluggastbrücken aus, daher bleibt es auch in Zukunft beim Boarding mit Bussen. Besucher der Lounge werden allerdings auch am neuen Standort in den Genuss eines direkten Onboarding-Gates kommen und jeweils gesondert zu den Jets gebracht.

Aegean eröffnet erste Lounge im neuen Design | Frankfurtflyer Kommentar

Das Warten auf den Abflug sowie das Umsteigen in Thessaloniki macht Statuskunden und Passagieren der Business Class wieder mehr Spass. Der Airport wurde umfassend modernisiert, mit leichter Verspätung wurde nun auch das Premium-Angebot spürbar erweitert. Kunden von Aegean und den Partnern profitieren von der modern eingerichteten Lounge, die wir in wenigen Wochen für Euch testen werden.

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

  1. War am Sonntag in der Lounge. Schöne Atmosphäre, gute Auswahlmöglichkeit an Speisen und Getränken und vollkommen ausreichend für einen Flughafen wie Thessaloniki.
    Leider wird aktuell bei LH Flügen kein Boarding in der Lounge vorgenommen. Vermutlich ist dieses Privileg nur Aegean Flügen vorbehalten. Ich kann auch nicht zu 100% sagen, ob ein Business Class Ticket reicht oder ob man einen Gold Status benötigt.
    Alles in allem eine sehr schöne Lounge!

    • Interessante Erfahrung. Aegean legt generell auch bei der Ankunft auf dem Vorfeld Wert auf einen eigenen Bus für die Business Class. Wahrscheinlich müssen die fremden Airlines diesen Service extra bezahlen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*