Aegean Meilenkauf – Warum es (k)eine gute Idee ist

Aegean hat einen Deal aufgelegt, bei dem man Meilen kaufen kann. Meist verkauft Aegean 1000 Prämienmeilen für 25 Euro. Diesmal gibt es aber 50% der Meilen on top. Ich möchte euch hier zeigen, ob der Deal Sinn macht oder nicht. Zudem lassen sich bei Aegean Miles+Bonus auch Statusmeilen kaufen. Das ist für alle interessant, die sich für einen Status qualifizieren wollen.

Wer mehr über Aegean und das Miles+Bonus Programm erfahren will, für den haben wir die Details bereits in einem Guide beschrieben. Man kann sich mit 12.000 Meilen und vier Aegean Flügen, beziehungsweise mit 24.000 Meilen ohne Aegean Flüge für ein weiteres Jahr den Star-Alliance Gold Status sichern.

Aegean Meilenkauf – Die Konditionen – Statusmeilen

  • Die Meilen können nur von aktiven Miles+Bonus Mitgliedern gekauft werden
  • Blue – Status maximal 1.000 Statusmeilen; Silver – Status maximal 2.000 Statusmeilen; Gold – maximal 3.000 Statusmeilen
  • Stückelung pro 500 Meilen zu je 50 Euro
  • Meilen lassen sich nicht transferieren

Aegean Meilenkauf – Die Konditionen – Bonusmeilen

  • Meilen können unabhängig vom Status gekauft werden
  • Maximal 50.000 Statusmeilen pro (roulierendes) Jahr
  • Verkauf in 1.000 Meilenschritten zu je 25€

Aegean Meilenkauf- Wie kaufen

Wenn man sich bei seinem Miles+Bonus Account einloggt, sollte man vorher „Purchase Miles“ wählen. So gelangt man direkt auf die entsprechende Startseite. Man wählt dann die entsprechende Meilenmenge aus und gibt seine Kreditkartendetails ein.

Aegean Meilenkauf – Das Angebot

Wenn einem noch paar Meilen fehlen, um den Status zu verlängern, dann ist es sicher ein attraktives Angebot, ein paar Statusmeilen zu kaufen. 1.000 Meilen für insgesamt 100€ sind zwar kein Schnäppchen aber lohnen sich, um den Status zum Beispiel zu behalten, wenn einem dazu noch ein paar Meilen fehlen.

Man kann sich die Meilen natürlich auch erfliegen, wenn man die Zeit dazu hat. Falls einem die Segmente und die Meilen fehlen, dann sollte man sich eher für einen Mileagerun entscheiden. Hier bietet sich zum Beispiel die Strecke Frankfurt-Thessaloniiki-Athen und Retour an. Der Umstieg ist kurz, die Lounge komfortabel und es ist in kürzester Zeit für einen vernünftigen Preis machbar.

Wenn man allerdings überlegt Prämienmeilen zu kaufen, dann sollte man ein konkretes Ziel vor Augen haben. Zwar werden die Prämienmeilen mit einem Bonus von 50% verkauft, aber diese sind immer noch recht teuer. Hier ein Beispiel.

  • 10.000 Meilen + 5.000 Meilen Bonus =250 Euro
  • 20.000 Meilen + 10.000 Meilen Bonus = 500 Euro
  • 30.000 Meilen + 15.000 Meilen Bonus = 750 Euro
  • 40.000 Meilen + 20.000 Meilen Bonus = 1000 Euro
  • 50.000 Meilen + 25.000 Meilen Bonus = 1250 Euro

Das Schöne ist, dass man für jeden Meilenwert die gleichen Kosten pro Meile hat. Man kauft die 1000 Meilen inklusive Bonus für 16.67 Euro

Fehlen einem noch einige Meilen zu einem Awardflug, dann kann es sehr lohnend sein die Meilen zu kaufen.
Man kann dank der Sweet Spot- für nur 21.000 Meilen bis zu 9 Stunden in der Singapore Airlines Business Class durch Asien fliegen. Demnach würde der Flug 350 Euro kosten. Die Steuern und Gebühren darf man nicht vergessen, allerdings sind diese recht gering. So habe ich von Tokio nach Bangkok in etwa 20 Euro bezahlt. So macht es dann nur noch bedingt Sinn. Wenn einem aber noch ein paar Meilen zum Award fehlen, ist es unter Umständen ein lohnenswerte Investition.

In der Business Class über den Atlantik zahlt man 45.000 Meilen plus Steuern und Gebühren. Erwerben kann man die Meilen für 750 Euro.


Wenn man allerdings mit der Lufthansa First Class in die USA fliegen will, benötigt man nur 60.000 Meilen. Diese kosten 1.000 Euro. Hinzu kommen gut und gerne noch einmal 250 Euro an Steuern und Gebühren je für den One Way.
Das ist sicher immer noch ein guter Preis, aber eben kein Super-Schnäppchen mehr.

Maximal kann man 50.000 + 25.000 Prämienmeilen kaufen.

Bei Aegean gibt es einige Sweet Spots. Diese haben wir in einem separaten Guide für Euch zusammengefasst.

Sogar in der Economy Class kann sich ein Award lohnen. Quer durch die USA zahlt man 12.500 Meilen in der Economy Class und 25.000 in der Business Class. Somit kostet ein Flug 208 Euro, beziehungsweise 416 Euro. Die Steuern und Gebühren sind mit 5.60 USD verschwindend gering. Vor allem bei kurzfristigen Buchungen und langen Strecken bekommt man so ein super Schnäppchen.

Aegean Meilenkauf – Frankfurtflyer Kommentar

Persönlich würde ich keine Statusmeilen kaufen. Der Miles+Bonus Gold-Status lässt sich recht einfach verlängern. Prämienmeilen kann man durchaus erwerben, wenn man etwas konkretes im Kopf hat. Spekulativ würde ich jedoch nicht zuschlagen, auch wenn dies der beste Aegean Meilenkauf ist, den wir seit langem gesehen haben.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*