Air China Sale ab Deutschland: Business Class nach Asien ab 1448 Euro

Air China Wochenende Angebote

Air China ist selten die Nummer 1 auf der Wunschliste, wenn es um einen Business Class Trip nach Asien oder Australien geht. Während der regelmäßigen Air China Wochenend-Angebote, lohnt es dann aber doch die Airline mit in die Reiseplanung aufzunehmen.

Vom 30. August bis 1. September 2019 lockt Air China wieder mit wahnsinnigen Business Class Preisen ab Deutschland. So geht es ab 1.448 Euro nach Asien und ab 2.017 Euro sogar nach Australien. Auch für die Economy Class hat Air China einige attraktive Angebote.

  • Economy Class ab 374 Euro
  • Business Class ab 1.448 Euro
  • Buchungszeitraum: 30.08. – 01.09.2019
  • Reisezeitraum Economy: 01. – 30.09.2019, 01.11. – 16.12.2019. 28.12.2019 – 28.01.2020, 03.02. – 08.04.2020 und 13.04. – 20.08.2020
  • Reisezeitraum Business: 20.12.2019 – 06.01-2020 (Ausnahmen 18.01. – 27.01.2020 für den Rückflug)

Ab Deutschland fliegt Air China von den Flughäfen Frankfurt und Düsseldorf. Zwischen Düsseldorf und Peking fliegt regelmäßig ein Airbus A330 mit 30 flat-bed Business Class Sitzen in einer 2-2-2-Konfiguration. Von Frankfurt fliegt Air China unter anderem direkt nach Shenzhen, Peking, Shanghai und Chengdu. Während nach Shenzhen und Chengdu in der Regel auch der A330 zum Einsatz kommt, fliegt Ihr derzeit nach Shanghai mit dem Airbus A350, der mit einer 1-2-1-Bestuhlung konfiguriert ist. Auf den Strecken nach Peking setzt Air China häufig entweder die Boeing 777 oder 747 ein, die sowohl mit einer Business als auch mit einer First Class ausgestattet sind.

Die Air China Business Class in der 777

Air China Wochenend-Angebote ab Deutschland | Business Class Angebote

  • ab 1.448 Euro: Peking, Shanghai, Wenzhou, Fuzhou, Hangzhou, Guangzhou, Xiamen, Chengdu, Shenzen, Nanjing, Xi’an, Shenyangab, Bangkok, Hongkong, Taipeh, Phuket, Tokio, Osaka, Seoul, Singapur, Ho-Chi-Minh-Stadt, Colombo, Jakarta, Manila, Kuala Lumpur, Hanoi, Rangun, Busan, Fukuoka, Nagoya, Sendai, Hiroshima, Okinawa (Buchungsklasse R)
  • ab 2.017 Euro: Sydney, Auckland, Melbourne (Buchungsklasse R)

Air China Wochenend-Angebote ab Deutschland | Economy Class Angebote

  • ab 492 Euro: Peking, Shanghai, Fuzhou, Hangzhou, Guangzhou, Xiamen, Chengdu, Shenzen, Nanjing, Xi’an, Shenyang, Zhengzhou, Harbin (Buchungsklasse K)
  • ab 374 Euro: Bangkok, Hongkong, Taipeh, Phuket, Seoul, Singapur, Ho-Chi-Minh-Stadt, Colombo, Jakarta, Manila, Kuala Lumpur, Hanoi, Rangun, Busan, Fukuoka, Nagoya, Sendai, Hiroshima, Okinawa (Buchungsklasse L)
  • ab 485 Euro: Tokio, Osaka (Buchungsklasse L)
  • ab 658 Euro: Sydney, Auckland, Melbourne (Buchungsklasse L)

Air China Wochenend-Angebote ab Deutschland | Meilen sammeln

Die günstige Business Class in der Buchungsklasse R bringt euch beiden meisten Vielfliegerprogrammen 100 – 125% an Meilen. So sammelt ihr beispielsweise bei Aegean Miles & Bonus und Turkish Airlines Miles & Smiles die volle Zahl von 125% Meilen.

Die Economy Class Angebote in der Buchungsklasse K bieten meistens eher eine maue Meilen-Ausbeute.  Bei zahlreichen Vielfliegerprogrammen werden die Buchungsklasse K und L mit 25% der Entfernungsmeilen honoriert. Das Programm von TAP macht da eine Ausnahme und gibt euch 100% (K) und 50% (L) Meilen für Eure Flüge, ist aber wohl eher ein Exot.

Air China Business Class im Airbus A350.

Air China Wochenend-Angebote ab Deutschland | Frankfurtflyer Kommentar

Selten genug sieht man Business Class Angebote ab Deutschland nach Asien für unter 1.500 Euro. Angebote nach Australien für rund 2.000 Euro vermutlich noch viel weniger. Häufig muss man für solche Deals ins europäische Ausland fliegen. Dann fallen noch die entsprechenden Zubringer an und dann wird das vermeintliche Schnäppchen schnell teurer als erwartet. Außerdem tragt Ihr dann zumeist das Risiko eines verpassten Anschlussfluges.

Beim Air China Wochenend-Angebot könnt Ihr zum Hammer-Preis komfortabel ab Deutschland nach Asien und Australien reisen. Da lässt sich aus unserer Sicht das nicht ganz so beliebte Business Class Produkt durchaus gut ertragen.

Bucht Ihr den aktuellen Air China Deal? An welches exotische Ziel verschlägt es Euch?

Das könnte Euch auch interessieren

12 Kommentare

  1. Hallo,
    ich lese diesen Blog zwar regelmässig, habe aber noch keine Info zurM+M Gutschrift für Air China gefunden, vor allem für die BC Tarife. Weiss jemand wo man dies finden kann. Der Meilenrecher in der M+M App und wheretocredit widersprechen sich hier signifikant.
    Besten Gruss
    Tom

    • Nach meiner Recherche (bitte ohne Gewähr betrachten) sollte es in R 100% geben. Die Distanz beispielsweise von DUS nach PEK beträgt rund 4850 Meilen. Diese schmeißt der Meilen-Rechner von M&M auch aus.

      • Früher gab es bei M&M für Buchungsklasse R nichts (bis Ende 2017 meine ich), danach wurde es geändert. Momentan 100%, siehe hier: https://www.miles-and-more.com/de/en/earn/air-china/partner/airlines/air-china/earn/basic-offer/air-china_earn_basic_01.html

        Interessant sind die Air China Angebote zum Meilensammeln mit Asiana. Da gibt’s aktuell 110% (bis vor kurzem noch 125%) und man braucht lediglich 40.000 Meilen innerhalb von 2 Jahren(!) für den Diamond-Status (Star Alliance Gold).
        Angenommen, Du fliegst nicht nur nach China, sondern von PEK aus weiter z.B. nach MNL. Da kommen für den Roundtrip schon fast 15.000 Statusmeilen zusammen. Mit solchen Flügen kommt man sehr schnell auf die 40.000.

      • habe mal in meinem meilenkonto nachgeschaut – FRA-PEK classR 4840M (ohne executive bonus)(status wie prämien), PEK-AKL classR 6479M (jeweils oneway, also return =x2), die preise in C haben übrigens ordentlich angezogen: FRA-AKL kostete vor einem jahr bei uns noch knapp 1700€….

  2. Ich hatte Air China für meine Reise nach Japan in 2020 ins Auge gefasst. Da ich aber einem MO oder DI fliegen muss, lag ich bei 1900,- € ab MUC. Nun nehme ich einen kleinen Umweg über AMS und fliege für 2000,- LH ab AMS. Selbst Anreise und Übernachtungskosten rechtfertigen den Service Unterschied. Denn mein letzter Air China Flug war unterirdisch, gab es 40 min nach dem Start in FRA nicht mal mehr ein Bier an Bord

  3. Vielen Dank, Sebastian! Bezieht sich das auch auf die Statusmeilen? Sorry, hatte ich vergessen, dazuzuschreiben (bin grad dabei durchzurechnen, ob/wie ich dieses Jahr noch die 100.000 schaffe)

    • Der Meilenrechner sagt ja. Wichtig ist halt, dass das nur gilt, wenn nicht auf LH-Ticketnummer ausgestellt (Was bei Buchung über Air China ja nicht der Fall ist).

      • Super, vielen Dank! Und natürlich auch an Ralf und Daniel für die Hinweise.

        FRA-PVG war übringens im A350, also mit 1-2-1 in der BC und damit deutlich angenehmer als LH. Service und Mahlzeiten waren sehr gut, Weinkarte ausbaufähig, aber Preis-Leistung mehr als in Ordnung! Dass 45 min vor Landung die Decken eingesammelt wurden, geschenkt….

  4. Moin, hatte mal geschaut, ob im Mai 2020 die Preise verfügbar sind…..
    Leider nein FRA-PVG nicht unter 2200
    Hab ich was falsch gemacht??

    • Moin Mitschi,

      wann hattest Du genau geschaut? Frage, weil der Säle ja heute beginnt.

      Leider ist der Reisezeitraum für die Business Class auch nur schwer erkennbar. Es ist zwar ein kurzer Zeitraum zwischen 20.12. und 06.01. genannt, aber logisch sähe der eher nach der Ausnahme aus.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*