Alaska Airlines tritt oneworld Alliance bei

(c) Alaska Airlines

Das ist mal eine Überraschung. Und was für eine. Sie hat das Zeug, das Meilensammeln und –einsetzen nachhaltig zu verändern. Aber der Reihe nach. Alaska Airlines hat heute auf ihrer Homepage mitgeteilt, sich stufenweise der oneworld Alliance anzunähern und dieser dann im Sommer 2021 vollständig beizutreten. Dadurch wird es dann auch von Deutschland/Europa aus einen einfacheren Zugang zu Alaska Meilen und –einlösungen geben.

Boeing der Airline – (c) Alaska Airlines

Alaska Airlines tritt oneworld Alliance bei | Alaska Airlines Hintergrund

Alaska Airlines ist eine allianzunabhängige Airline mit einem exzellenten Meilenprogramm. Die Airline hat sich in der Vergangenheit ein sehr exklusives und attraktives Netzwerk an Partnerairlines zusammengestellt. Dazu zählen Airlines aus allen drei großen Allianzen: z.B. British Airways, Cathay Pacific und Japan Airlines sowie Qantas aus der oneworld, Singapore Airlines aus der Star Alliance oder auch Korean Airlines aus dem Skyteam. Auch die (inzwischen) polnische Condor oder Emirates gehören zum Partnernetzwerk, das insgesamt 16 Airlines umfasst.

American Airlines gehörte bis zuletzt auch dazu, jedoch ließ man diese Zusammenarbeit zuletzt auslaufen – nur um jetzt den Hammer auszupacken und wieder eng mit American Airlines zusammzuarbeiten und schließlich der oneworld Alliance beizutreten.

Alaska Airlines tritt oneworld Alliance bei | Fahrplan zum Beitritt

Ab sofort können Meilen von Mileage Plan (dem Meilenprogramm von Alaska) auf allen American Airlines Flügen eingelöst werden.

Im Frühjahr 2020 wird es dann möglich sein, Mileage Bank Meilen auf allen Flügen von American Airlines (operating carrier) zu sammeln.

Im Herbst 2020 bzw. im Frühjahr 2021 wird American Airlines den Hub von Alaska Airlines in Seattle mit Flügen nach Bangalore bzw. London Heathrow an die große weite Welt anbinden. Durch das tolle regionale Netzwerk von Alaska Airlines werden die Flüge auch tolle Optionen für Verbindungen im Nordwesten und Westen von Nordamerika haben.

Ab Sommer 2021 wird Alaska Airlines dann ein voll integriertes Mitglied der oneworld Alliance. Ab dann kann man auf allen Flügen der Allianz Mileage Plan Meilen sammeln und einsetzen.

Boeing der Airline – (c) Alaska Airlines

Alaska Airlines tritt oneworld Alliance bei | Mileage Bank

Mileage Bank haben wir Euch schon an verschiedenen Stellen vorgestellt. Kurz gesagt, bietet das Meilenprogramm herausragende Einlöseoptionen – gerade auch für Premiumprodukte.

Zudem kann man Mileage Bank Meilen auch immer wieder sehr günstig kaufen. Dadurch lassen sich Meilenkonten schnell füllen und Traumreisen realisieren. Zum Beispiel läuft gerade bis Ende Februar noch ein Meilensale.

Hier könnt Ihr Alaska Meilen mit 40% Bonus kaufen

Wie Ihr schon jetzt viele Meilen sammeln könnt, haben wir hier beschrieben.

(c) oneworld – Bald auch mit Alaska Airlines in der Allianz

Alaska Airlines tritt oneworld Alliance bei | Frankfurtflyer Kommentar

Kaum eine Nachricht hat unsere Redaktion so in Verzückung versetzt wie diese. Allerdings verbinden wir damit auch die Hoffnung, dass die Meilenanforderungen für Einlösungen nicht deutlich verschlechtert werden. Außerdem sollten die Meilengutschriften auf dem bisherigen Niveau bleiben. Wenn Alaska Airlines dann auch die Status-Anforderungen nicht hochschraubt und nicht Airline Partner aus anderen Allianzen (insb. Singapore Airlines) verliert, erhalten wir über Nacht ein top Meilenprogramm.

Also, liebe Alaska Airlines und oneworld Alliance. Macht etwas Tolles bitte nicht kaputt.

Quelle: Alaska Airlines

 

Wie seht Ihr die Ankündigung von Alaska Airlines?

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*