Angenehm zum Flughafen und zurück

Wir berichten regelmäßig über günstige Angebote in der Business Class und anderen Annehmlichkeiten während des Aufenthaltes am Flughafen oder im Flugzeug. Die Reise zum Flughafen und zurück spielt für das angenehme Reisen aber auch eine wichtige Rolle. Deswegen zeige ich Euch in diesem Beitrag unterschiedliche Möglichkeiten zur Anreise zum Flughafen und gehe auf Vor- und Nachteile ein.

Dieser Beitrag dreht sich um Strecken zwischen Flughafen und einer Messe, einem Hotel oder dem Zuhause. Aus dem Grund erwähne ich bspw. keine Mietwagen.

Angenehm zum Flughafen und zurück | Wieso ist es relevant?

Eine Reise sollte unabhängig vom Zweck möglichst entspannend sein. Ob es das anschließende Geschäftsmeeting, der lang ersehnte Urlaub oder die Heimreise ist, es ist immer sinnvoll entspannt anzukommen. Die Fahrt vom Flughafen und zurück spielt hier eine elementare Rolle, weil für gewöhnlich viele Stressfaktoren entstehen können – verspätete Verkehrsmittel, Staus, Gepäck, auf das gewartet werden muss oder auch der Flug, der zu spät kommt und man sich um ein Ersatzbahnticket kümmern muss.

Die richtige Wahl des Transportmittels und Tickets hilft möglichen Stress zu vermeiden.

Eigene Erfahrung:

Durch Nutzung der folgenden Möglichkeiten habe ich bereits sowohl Stress vermieden als auch Zeit gewonnen, weil ich bspw. Anschlusszüge noch bekommen habe.

Angenehm zum Flughafen und zurück | Welche Möglichkeiten gibt es grundsätzlich?

Die meisten von Euch kennen mit großer Wahrscheinlichkeit die unterschiedlichen Möglichkeiten, der Vollständigkeit halber liste ich diese aber noch mal auf.

  • Auto
  • öffentliche Verkehrsmittel
  • Taxi / Uber / o.ä.
  • FlixBus
  • Limousinen- / Chauffeur-Service

Ihr kennt oder nutzt noch andere? Ich freue mich über Eure Kommentare.

Angenehm zum Flughafen und zurück | mit dem Auto zum Flughafen

Hier gibt es grundsätzlich die Möglichkeit selbst zu fahren oder von Freunden / Familien / Bekannten gefahren zu werden – Bezahldienste wie Taxi erläutere ich aufgrund der Zusatzkosten gesondert.

Das Auto bietet höchste Flexibilität und macht den Transport von Gepäck sehr einfach, da es bis zum Flughafen im Optimalfall kaum von Hand getragen werden muss. Der Weg vom Parkplatz zum Check-In kann jedoch noch Zeit in Anspruch nehmen.

Fährt man selbst zum Flughafen und zurück muss mit Zusatzkosten durch Parkkosten gerechnet werden. Diese können grundsätzlich reduziert oder vermieden werden, in dem auf nahe Parkplätze ausgewichen und mit bspw. Shuttle-Bussen oder öffentlichen Verkehrsmitteln zum Flughafen gefahren wird. Hierdurch wird jedoch eine Abhängigkeit geschaffen, das Fahren kann nach einer (langen) Reise anstrengend sein und ein voller Bus mit Gruppenkuscheln inkl. Gepäck ist nicht gerade der große Spaß.

Inhaber einer American Express Platinum Karte (Business Variante) können an mehreren deutschen Flughäfen Gebrauch vom Valet-Service machen und ersparen sich die Parkplatzsuche, evtl. lange Fußwege und es wird immer der günstigste Parktarif am Flughafen genutzt.

  • Köln-Bonn (CGN)
  • Düsseldorf (DUS)
  • Frankfurt/Main (FRA)
  • Hannover (HAJ)
  • Hamburg (HAM)
  • München (MUC)
  • Stuttgart (STR)
  • Berlin-Tegel (TXL)

Als Alternative und mein persönlicher Favorit ist es von Freunden / Familien / Bekannten gefahren zu werden. Hierdurch entsteht die hohe Flexibilität, es wird lästiges Gepäcktragen vermieden und es entstehen keine Zusatzkosten durch Parkhäuser. Das setzt aber voraus, dass jemand Zeit hat. Unter der Woche um 4 Uhr wird das bei den meisten von Euch wahrscheinlich nicht der Fall sein.

Hinweis: Abholer dürfen an den meisten Flughäfen nur noch für eine begrenzte Zeit Personen kostenlos abholen. Bei vielen Flughäfen sind die ersten 10 Minuten kostenfrei.

Ich selbst fahre nie selbst zum Flughafen, weil ich die Zusatzkosten lieber in ein Bahn-Ticket investiere und mich entspannt zurücklehne.

Angenehm zum Flughafen und zurück | Öffentliche Verkehrsmittel

angenehm zum Flughafen und zurück | ICE 109 am Bahnhof

Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann sowohl anstrengend als auch sehr angenehm und entspannend sein. Hierbei kommt es u.a. auf die Menge der Gepäckstücke an, wie sie aufgebaut sind und die Wahl inkl. Flexibilität. Ich empfehle vor allem bei Anreisen mit dem IC/E einen Koffer mit 4 Rollen, weil die Gänge recht schmal sein können. Darüber hinaus empfehle ich Euch bei Rückflügen auf flexible Tickets zu achten, wie z.B. das Rail&Fly Angebot von Lufthansa, Eurowings und China Airlines. Da keine Zugbindung besteht, ist es egal ob der Flieger Verspätung hat oder Ihr noch auf das Gepäck warten müsst – ein möglicher Stressfaktor fällt damit weg.

Übrigens: Beim Rail&Fly Angebot von Lufthansa könnt Ihr einen Zug am Vortag, Ankunftstag und nächsten Tag nehmen und eine weitere gute Option ist die Möglichkeit bis zu einem beliebigen Bahnhof zu fahren.

Bedingungen gemäß Lufthansa:

Rail&Fly in Kooperation mit Lufthansa Express bietet Ihnen viele Vorteile

  • Bequeme Anreise von einem der über 5.600 DB-Bahnhöfe
  • Das Rail&Fly-Ticket gilt am Flugtag sowie einen Tag vor dem Abflug bzw. einen Tag nach der Ankunft in Deutschland
  • Sie haben die freie Zugwahl – inkl. IC/EC oder ICE

Die wichtigsten Bedingungen auf einen Blick

  • Das Ticket gilt nur in Verbindung mit einem internationalen Flug (Lufthansa Flugnummer ausgestellt auf einem Lufthansa Ticket)
  • In Verbindung mit Flugreisen von/nach Amsterdam, Brüssel, Paris, Salzburg, Wien und Zürich können keine Rail&Fly-Tickets erworben werden
  • Kinder unter 2 Jahren reisen kostenfrei, Kinder unter 12 Jahren erhalten eine Ermäßigung von 50 Prozent
  • Das Ticket kann nicht erstattet werden
  • Ihre Rail&Fly Verbindung sollte stets so gewählt sein, dass Sie Ihren Abflughafen auch bei einer Verspätung mindestens 2 Stunden vor Abflug erreichen. Jeder Reisende ist für seine rechtzeitige Anreise selbst verantwortlich. Bei Nichterreichen des Fluges durch verspätete Ankunft von Bus und Bahn übernimmt Lufthansa keine Haftung.

Bedingungen für Rail&Fly in Kooperation mit Eurowings:

Sie möchten bequem mit dem Zug zum Flug anreisen? Dann haben Sie im vierten Schritt (Extras) der Buchung die Möglichkeit, das Rail&Fly-Online-Ticket zu buchen.

  • Geben Sie im Bereich Rail&Fly an, ob Sie ein Zugticket für die Hinfahrt oder für Hin- und Rückfahrt und für die 1. oder 2. Klasse kaufen wollen. Das Ticket kann nur für die gesamte Gruppe gebucht werden – nicht für einzelne Passagiere. Dabei fahren Kleinkinder bis zwei Jahre in Begleitung der Eltern oder Großeltern kostenlos.
  • Sie erhalten von uns per E-Mail eine Buchungsbestätigung mit einem Link.
  • Klicken Sie auf diesen Link, um das Rail&Fly-Online-Ticket auszudrucken. (Eine Versendung per Post ist leider nicht möglich.)

Informationen zum Geltungsbereich können Sie in dieser FAQ nachlesen.


 

China Airlines stellt folgende Informationen zur Verfügung:

Rail & Fly ab/zu allen deutschen DB Bahnhöfen

Buchen Sie direkt zusammen mit Ihrem Langstreckenflug die Bahnanreise als Rail & Fly Online über unsere Website, über Ihr Reisebüro oder über unser China Airlines Büro in Frankfurt: 069-2970580. Bitte beachten Sie, dass Rail & Fly Tickets nicht nachträglich zubuchbar sind. Ihre Flüge mit Rail & Fly buchen Sie online mit dem Abflugsort QYG in der Buchungsmaske.

Neben Rail&Fly besteht selbstverständlich die Möglichkeit Fahrkarten direkt bei der DB oder anderen Anbietern zu kaufen. Je nach Flugverhalten kann sich eine BahnCard schnell rentieren. Weitere Alternativen sind Busse und S-Bahn. Im Vergleich zur Anfahrt mit dem Auto muss das Gepäck selbst getragen werden und die Verkehrsmittel können voll sein, sodass es schwer ist, einen Sitzplatz zu finden oder das Gepäck vernünftig zu verstauen.

Wenn ich mit dem Zug fahre, nutze ich bei Fahrten zum Flughafen für gewöhnlich ein zuggebundenes Ticket, da die Planung einfacher ist. Bei Fahrten vom Flughafen weg nutze ich gerne flexible Tickets, um die Zeit für das Umbuchen und Gedanken wie „oje, hoffentlich bekomme ich den knappen Zug“ zu sparen.

Eigene Erfahrung:

Ich habe es schon mehrfach erlebt, dass ich einen Zug mit einem Puffer von nur wenigen Minuten bekommen habe. Wenn ich bei diesen Malen das Ticket hätte umbuchen müssen, hätte ich den Zug nicht mehr bekommen und je nachdem für welchen Zug ich das Ticket gekauft habe mind. 1 Stunde warten müssen.

Angenehm zum Flughafen und zurück | Taxi / Uber / o.ä.

Fahrdienste wie Taxi oder Uber bieten genau wie die Fahrt mit dem Auto die hohe Flexibilität, sind jedoch mit hohen Kosten verbunden. Das Taxi bspw. kann kurzfristig entweder über z.B. die MyTaxi App oder telefonisch gebucht werden. Mit MyTaxi könnt Ihr übrigens auch M&M Meilen sammeln. Darüber hinaus gibt es regelmäßige Gutscheine für MyTaxi

 

 

Angenehm zum Flughafen und zurück | FlixBus

Der Anbieter FlixBus stellt eine weitere günstige Alternative zur Verfügung und es stehen folgende Service-Leistungen laut FlixBus zur Verfügung:

  • WLAN
  • Beinfreiheit (auch für große Menschen)
  • günstige Getränke und kleine Snacks können beim Busfahrer erworben werden
  • Steckdosen
  • Toilette
  • ausreichend Platz für das Gepäck (Gepäckregeln beachten)

Seit kurzem gibt es zwischen Eurowings und FlixBus sogar eine Kooperation.

Angenehm zum Flughafen und zurück | Limousinen- / Chauffeur-Service

Wer sich etwas Besonderes gönnen möchte, kann auch einen Limousinen- / Chauffeur-Service nutzen. Hier habe ich in der Vergangenheit insgesamt gute Erfahrungen mit Sixt MyDriver sowie Blacklane gemacht. Anbieter wie diese warten an Flughäfen eine bestimmte Zeit, es können Meilen / Punkte bei Fluggesellschaften und anderen Partnern gesammelt und im Voraus gebucht werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Kosten inkl. Trinkgeld mit der Buchung bekannt sind. Ein nettes Goodie ist die Auswahl des Fahrzeuges.

Angenehm zum Flughafen und zurück | Frankfurtflyer Kommentar

Für mich ist einer der wichtigsten Punkte beim Reisen, dass es stressfrei und erholsam ist. Um das zu erreichen, habe ich in der Vergangenheit bereits unterschiedlichste Möglichkeiten genutzt und kam dadurch fast immer stressfrei zum Flughafen oder zurück nach Hause. Nur einmal mit 3 Koffern mit einem Gesamtgewicht von etwa 30 KG wurde es anstrengend. Bei so viel Gepäck ist das aber nicht weiter verwunderlich.

Wie in meinem Beitrag über die unterschiedlichen AMEX Membership Rewards Karten erwähnt, hatte ich das Glück einen sehr knappen Zug zu bekommen. Hätte ich an diesem Tag ein Ticket mit Zugbindung gehabt, wäre dieser ohne mich gefahren – ich hätte das Ticket noch umbuchen müssen oder den nächsten geplanten Zug nehmen müssen. Dank des flexiblen Tickets konnte ich ohne Umweg zum DB-Schalter den früheren Zug bekommen und nehmen.

Das könnte Euch auch interessieren

6 Kommentare

  1. Ich nutze in Frankfurt fast immer Mydriver. Mit Rabatt ist das günstigster als ein Taxi und der Preis ist fix. Mit viel Verkehr wird das Taxi gerne viel teurer. Ein weiterer Vorteil sind meist größere und saubere Fahrzeuge…

    • Moin Jan,

      wow, das Taxis nicht sauber sind habe ich noch nicht erlebt, fahre allerdings auch selten mit dem Taxi. So oder so für mich ein Grund mehr nicht mit Taxis zu fahren 🙂

      Viele Grüße

      Alex

  2. Der Vollständigkeit halber ist Carsharing auch noch eine Option. Ich nutze gerne Drive Now (bzw. Car2Go) für meine Fahrten zum Flughafen – vorausgesetzt es gibt einen Anbieter in der entsprechenden Stadt.

    • Moin Christian,

      dem entnehme ich, dass man Carsharing Autos auch an Flughäfen abstellen darf. Gibt es dann spezielle Parkplätze oder wie kann ich mir das vorstellen?

      Viele Grüße

      Alex

      • Am Flughafen Tegel existiert ein Parkplatzbereich von Car2Go bei Terminal D auf der oberen Parkebende.
        Von dort sind es 50m bis zum Checkin und insgesamt keine 250m bis man im Flieger sitzt. Nutze ich gerne, wenn ich mit EW ab TXL Bereich D fliege. Zu Terminal C (EasyJet/Ryanair) läuft man hingegen gerne 10min..

  3. Ich nutze zur Abreise an den airport meist das Auto. Es ist ein Firmenwagen, der mich keinen Treibstoff kostet und damit natürlich die günstigste Methode. Parke in Frankfurt Terminal 1 P2/3 und somit in 100 Meter fussreichweite zum LH First und Business Class Checkin. Die parktarife sind langfristig im Voraus sehr günstig. So habe ich gerade 10 Tage über Weihnachten für 65 Euro gebucht. Das würde und ein Taxi oder Uber in Frankfurt auf kosten und der Wagen steht somit überdacht und sicher. für Juni (8 Tage) musste ich aktuell 120 Euro zahlen was aber auch noch geht. Wegen 40 Euro Einsparung nehme ich keinen Shuttle Parkplatz.
    Die zweite Wahl in Frankfurt wäre uber. Das funktioniert auch in Frankfurt genial. Taxi kommt für mich eher nicht in frage.
    Bei längerer Reise geht auch der ICE in der 1. klasse. Wäre aber immer nur eine Notfalllösung. Auch wegen dem Gepäck.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*