Auch Koh Samui will wieder für Touristen öffnen

Einige Regionen in Thailand leben fast ausschließlich vom Tourismus und entsprechend schwer sind diese Gebiete von dem seit weit über einem Jahr andauernden Einreisestopp für Touristen getroffen. Insbesondere die Quarantäneauflagen, welche von allen Ankommenden in Thailand eine strikte 14- tägige, staatlich überwachte Quarantäne verlangen, machen Tourismus aktuell fast unmöglich.

Nun will man sich aber nach und nach auch wieder für die Touristen öffnen und sieht hier ab 1. Juli Phuket als Modellregion vor, in welche erste Touristen unter Auflagen auch ohne Quarantäne reisen können. Aber auch Koh Samui will möglichst bald mit Phuket gleichziehen und hofft auch schon in wenige Wochen für Ausländer öffnen zu können. Aktuell können quasi nur Thais auf der Insel Urlaub machen.

Bei dem Öffnungskonzept für Phuket, will man ab 1. Juli nur vollständig geimpfte Reisende akzeptieren, welche sich dann aber auf Phuket recht frei bewegen dürfen und auch keine 14 tägige Quarantäne benötigen. Lediglich Phuket darf man 14 Tage lang nicht verlassen und man muss auch mehrere negative Tests nachweisen.

So müssen alle Urlauber in Phuket, trotz Impfung einen negativen PCR Test vor Abflug und bei Ankunft in Thailand machen, sowie noch einmal einen Antigen Schnelltest an Tag 5 der Reise. Wer an Tag 15 symptomlos ist und wenn alle Tests alle negativ waren, der darf Phuket auch verlassen und in andere Teile von Thailand reisen.

Absichern will Thailand dieses Projekt durch eine hohe Impfquote auf Phuket, um Ausbrüche des Coronavirus zu vermeiden. So sind bereits über 55% der Einwohner mindestens ein mal geimpft und bis Juli sollen 70% der etwa 450.000 Menschen eine Impfung erhalten haben.

Auch Koh Samui will mit diesem Konzept wieder internationale Touristen den Urlaub ermöglichen, denn für die Insel ist der Tourismus der wichtigste Wirtschaftszweig. Um dies zu ermöglichen hat man nun die Regierung um zusätzliche Impfdosen gebeten und hofft, dass man so die Bevölkerung und vor allem auch die Angestellten in den Hotels möglichst schnell immunisieren kann, um wieder die Arbeit aufnehmen zu können.

Review: Conrad Koh Samui

Auch Koh Samui will wieder für Touristen öffnen | Frankfurtflyer Kommentar

Viele haben sicherlich schon sehnsüchtig auf die Wiedereröffnung von Thailand gewartet, denn gerade hier in Europa ist das südasiatische Land ein extrem beliebtes Urlaubsziel. Jetzt sieht es nach fast anderthalb Jahren wirklich gut aus und Thailand wird sich nun wohl nach und nach öffnen.

Abzusehen ist aber, dass vor allem in Asien eine Impfung für die Reisefreiheit von hoher Bedeutung sein wird. Bei aller schlechten Stimmung rund um die Impfkampagne in Deutschland und Europa, dürfen wir uns hier aber durchaus glücklich schätzen, denn in den kommenden Wochen wird man bereits allen Deutschen, welche gerne geimpft werden möchten, eine Impfung ermöglichen können. Hiervon sind viele andere Länder noch sehr weit entfernt.

Ich würde mich tatsächlich extrem freuen, wenn auch Koh Samui möglichst bald öffnet, denn ich erinnere mich immer sehr gerne an unseren Urlaub im Conrad Koh Samui zurück.

Danke: aero.de

Das könnte Euch auch interessieren

12 Kommentare

    • So wie ich es aktuell verstehe ja. Aber die Impfstoffe sind ja auch für Kinder zugelassen und auch unter 12 Jahren wird die Zulassung wohl bald kommen. In Asien ist man aber wohl wenig Kompromissbereit.

        • Internationaler Transit in BKK für die Koh Samui Flüge war schon vor Corona möglich. Die Einreise hat dann in USM stattgefunden und nicht in BKK.

          Man kann aber auch via SIN nach USM fliegen, da ist der Transit möglich, wenn auf einem durchgängigen Ticket gebucht.

          Aber so ganz unkompliziert ist das ganz zu beginn wohl nicht, dass kann man sicher sagen.

  1. Vielen Dank. Ich habe die Flüge mit LX und PG über BKK separat gebucht, aber bis November ist ja auch noch etwas Zeit für positive Entwicklungen.

  2. ich hab ein Meilensticket mit Singapure Airlines nach BKK für Anfang November gebucht und hoffe dann noch einen Anschluss-Flug nach Ko Samui dran hängen zu können. Ich hoffe der Transit muss dann nicht (mehr) auf einem zusammen hängenden Ticket erfolgen…

    • Aktuell kann es keiner sagen. Bangkok wird, nach dem aktuellen Plan, dann noch nicht geöffnet sein.

      Airlines in Asien sind aktuell noch massiv verkrampft und lassen dich lieber nicht fliegen, als zu riskieren, dass es Ärger gibt. Aber ich habe Hoffnung, dass sich das in den kommenden Wochen entspannt.

      • Fliege mit 2 Kindern unter 12 im Dezember nach BKK
        Sehe es bis jetzt schwarz da run zu kommen :/

        Warte bis mir die Flüge storniert werden, sonst darf ich mich mit meiner Versicherung auseinandersetzen und dem Geld hinterher laufen.
        Glaub nicht dass es bis dahin für minderjährige eine Impfung gibt, wenn auch dort sehe I h wie Stiko keinen Grund dafür die Kinder zu impfen.

  3. Verkrampftes Asien tönt gut und SIN mischt da locker mit.
    Muss vermutlich doe Flüge von Ende September auf Dezember verschieben, weil das gebuchte Hotel im Moment zu ist.
    Notfalls dann halt SFO —- will von den doppelten Statusmeilen unbedingt noch profitieren ( brauche bloss noch 70’000 zu erfliegen und in F sehe ich dafür kein Problem bis zum SEN ).

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*