Black Friday: ab 348 Euro nach Asien und 610 Euro nach Australien

In der Vergangenheit gab es bereits des Öfteren gute Angebote von Air China.

Diesmal wird aber passend zur Black Friday Week ein Feuerwerk an Angeboten veröffentlicht. Ab 348 Euro geht es bereits nach Asien. Hierbei ist Südostasien am günstigsten. In Richtung China geht es bereits ab 450 Euro und an das andere andere der Welt, nach Australien, gelangt man ab 610 Euro. Solch günstige Preise findet man sonst meist nur beim Abflug im Ausland, allerdings fliegt Euch Air China direkt ab Frankfurt, München oder Düsseldorf über China nach Asien.

Besonders spannend sind diese Air China Angebote nach Asien und Australien auch deshalb, da Ihr zum einen über Weihnachten und Neujahr zur beliebtesten Reisezeit nach Asien fliegen könnt, zum anderen erlaubt Euch dieser Tarif auch einen unkomplizierten, kostenlosen Stop over in China!

Suchen und Buchen lassen sich diese Flüge am einfachsten über Momondo.de

Black Friday: ab 348 Euro nach Asien und 610 Euro nach Australien | Bedingungen

  • Buchungszeitraum: 24-27.11.2017
  • Mindestaufenthalt: 6 Tage
  • Vorausbuchungsfrist: 7 Tage
  • Maximalaufenthalt: 3 Monate
  • Umbuchung: Nicht möglich
  • Erstattung: Nicht möglich
  • Reisezeitraum: 1.12.2017-01.02.2018, oder 11.2.2018-23.02.2018, oder 05.03.2018- 31.05.2018

Black Friday: ab 348 Euro nach Asien und 610 Euro nach Australien | Ziele und Preise

Folgende Preise habe ich auf Momondo.de über Weihnachten ermittelt. Mögliche Abflughäfen sind Frankfurt, München und Düsseldorf.

Weitere Ziele sind Peking, Shanghai, Wenzhou, Hangzhou, Guangzhou, Xiamen, Chengdu, Shenzhen, Nanjing, Xi’an, Shenyang, Phuket, Osaka, Seoul, Singapore, Ho Chi Minh, Jakarta, Kuala Lumpur, Sydney, Melbourne

Die Air China Economy Class

Air China ist Mitglied der Star Alliance und bietet als Full Service Airline ein sehr solides Economy Class Produkt, in welchem bereits alle Leistungen inklusive sind. Wie es sich für eine renommierte Airline gehört, sind im Flugpreis bereits 23kg Freigepäck enthalten.

An Bord erwarten euch neben modernen, bequemen Sitzen, inkl. eigenem Monitor im Sitz auch zwei warme Mahlzeiten je Flug und kostenlose alkoholische und alkoholfreie Getränke.

Einen guten Einblick in die Air China Economy Class bekommt Ihr in diesem Video.

Kostenloser 72 Stunden Stopover in China

Was diesen Tarif noch spannender macht, ist die Möglichkeit eines kostenlosen Stop over in China. Fliegen könnt Ihr über Peking, Shanghai und Chengdu. Alle drei Städte erlauben einen Visumfreien 72 Stunden Transfer, bei welchem Ihr mit einem internationalen Anschluss den Flughafen für drei Tage verlassen könnt und Euch so unkompliziert noch China anschauen könnt.

Sowohl die Hauptstadt Peking, als auch die mega Metropole Shanghai, sowie die Panda Stadt Chengdu, sind sicherlich einmal einen Besuch wert und ein echtes Erlebnis.

Black Friday: ab 348 Euro nach Asien und 610 Euro nach Australien | Meilengutschrift

Dieses Angebot bucht in die Buchungsklasse L. Hiermit sammelt Ihr bei Lufthansa Miles&More 50% der geflogenen Distanzmeilen als Status und Prämienmeilen. Bei einem Hin- und Rückflug nach Bangkok kommen hierbei immerhin fast 7.500 Meilen zusammen.

Auch in anderen Programmen sammelt Ihr eine Menge Vielfliegermeilen. Wie viele Meilen Euch in Eurem bevorzugten Programm gutgeschrieben werden, könnt ihr auf wheretocredit.com nachlesen.

Black Friday: ab 348 Euro nach Asien und 610 Euro nach Australien | Frankfurtflyer Kommentar

Air China hat immer wieder sehr günstige Economy Class Tarife ab Deutschland. Diese werden nicht zuletzt angeboten, um Passagiere über China fliegen zu lassen und ihnen die Möglichkeit zu geben, China unkompliziert zu entdecken. Besonders die Möglichkeit des kostenlosen Stop Over in China, sowie der Reisezeitraum auch über Weihnachten und Neujahr, machen den Tarif extrem attraktiv!

Suchen und Buchen lassen sich diese Flüge am einfachsten über Momondo.de

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*