British Airways Airbus A380 Neustart | Ab November nach Frankfurt, ab Dezember in die USA

©British Airways

Der Airbus A380 wurde bei vielen Airlines in der Corona Krise abgeschrieben und soll nicht wieder fliegen. Anders sieht es bei British Airways aus, dass sie fest mit allen 12 Airbus A380 auch in der Zukunft planen. Nun werden auch die ersten Super Jumbos wieder in Betrieb genommen und schon ab November soll es los gehen. Das erste Ziel wird übrigens Frankfurt sein.

Dabei waren die British Airways Airbus A380 nun für fast 20 Monate am Boden, weshalb sie komplett überholt werden mussten und nach einer großen Wartung nun nach und nach wieder in Dienst gestellt werden. Wie bei einem komplett neuen Flugzeug wird man ab dem 8. November auch erst einmal das Flugzeug wieder auf Kurzstrecken einsetzen, um alle Beteiligten, insbesondere Crews, wieder mit dem Airbus A380 vertraut zu machen und zu trainieren.

Auch wenn die Flugpläne noch nicht aktualisiert wurden, soll der Airbus A380 von British Airways vorerst auf den Flügen von London Heathrow nach Frankfurt und von London Heathrow nach Madrid eingesetzt werden. Geplant ist wohl, dass Frankfurt morgens und Madrid am Nachmittag angeflogen wird, sodass diese vier Flüge pro Tag wohl auch nur mit einem Airbus A380 durchgeführt werden können. So berichtete es zuerst headforpoints.com.

Wer den Airbus A380 auf diesen kurzen Flügen im November fliegen kann, der kann sich hier auf die Langstrecken Kabine und die entsprechend bequemen Sitze freuen. Auch wenn in der Business Class die gute Stunde Flug bis London wohl nicht lang genug ist, um von den flachen Sitzen zu profitieren, ein Erlebnis sind solche Flüge dennoch immer.

Dabei darf man aber davon ausgehen, dass British Airways auf den Kurzstreckenflügen das Oberdeck nicht für Passagiere öffnen wird, da man die Kapazitäten wohl nicht braucht und so das Ein- und Aussteigen beschleunigt wird. Auch die First Class wird man wohl nicht öffnen, wobei man immer Glück haben kann und hier einen Sitzplatz mit einem Business Class Ticket ergattern könnte.

Ab Dezember fliegt der Airbus A380 von British Airways dann wieder auf der Langstrecke. Hierbei wird man vor allem in Richtung USA fliegen, was sicherlich Sinn macht, denn nachdem die USA die Aufhebung des Travel Ban ab November angekündigt haben, sind die Buchungen für die Transatlantikflüge durch die Decke gegangen. Spannend neben den USA Zielen ist aber auch Dubai, welches den British Airways Airbus A380 bekommt.

Ab London Heathrow sollen folgende ersten Langstrecken wieder mit dem Airbus A380 geflogen werden:

  • Miami ab 3. Dezember
  • Dubai ab 5. Dezember
  • Dallas Fort Worth ab 7. Dezember
  • Los Angeles ab 9. Dezember

Dabei ist der Start des Dallas Fluges noch unklar, da hier nicht klar ist, ob ein Airbus A380 Gate für British Airways verfügbar ist.

British Airways Airbus A380 Neustart | Frankfurtflyer Kommentar

Die Luftfahrt erholt sich gerade in einer recht beachtlichen Geschwindigkeit, nachdem man in einem fast zwei jährigen Grounding war. Gerade British Airways konnte bis vor wenigen Wochen aufgrund der Auflagen der Regierung in London kaum Passagiere befördern, um so beachtlicher ist, dass man jetzt direkt wieder mit dem Airbus A380 an den Start geht.

Dabei wird der Airbus A380 für British Airways auch nach der Krise eine entscheidende Rolle spielen, denn aufgrund der Struktur des Hubs in London Heathrow wird man eigentlich nur mit größeren Flugzeugen wachsen, denn zusätzliche Flüge wird man aus London Heathrow zumindest mittelfristig nicht durchführen können.

Daher ist British Airways auch einer der wenigen Kandidaten, welche sich möglicherweise für die nun ausgemusterten, jungen und gebrauchten Airbus A380 von anderen Airlines interessieren.

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

  1. Wüsste nicht, wieso ich mich freuen sollte. Ich finde die Business zwar besser als die von LH, aber Club Suite ist doch was ganz anderes. Also bloß den A380 meiden, dann klappt es auch mit einem super Flug.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*