British Airways droht ein Pilotenstreik im August

Pilotenstreiks kennen wir in Deutschland von der Lufthansa in den letzten Jahren nur zu genüge, allerdings gibt es so etwas auch bei anderen Airlines. British Airways droht ein Pilotenstreik im August, sollte man sich wider Erwarten nicht doch noch mit der Pilotengewerkschaft British Airline Pilots’ Association (BALPA) in den Gehaltsverhandlungen einigen.

BALPA hat ihre Mitglieder zu einer Urabstimmung aufgerufen, welche zwar offiziell noch bis zum 22 Juli läuft, allerdings sollen sich eine große Mehrheit der Piloten für einen Streik bei British Airways ausgesprochen haben, sollte man sich nicht mit der Airline über massive Gehaltserhöhungen für die Piloten einigen.

British Airways und BALPA sollen in den letzten Tagen ergebnislose Verhandlungen geführt haben. Diese Verhandlungen wurden allerdings nach zwei Tagen ohne Ergebnis abgebrochen und die Pilotengewerkschaft BALPA sieht keine Veranlassung die Verhandlungen fortzusetzen, wenn sich British Airways nicht massiv bewegt.

Die Piloten von British Airways fordern drastische Gehaltserhöhungen und begründen diese mit den sehr guten Ergebnissen der Airline in den letzten Jahren. British Airways hat eine Erhöhung der Pilotengehälter von 11.5% in mehreren Schritten innerhalb der nächsten drei Jahren angeboten – dies ist den Piloten zu wenig.

Die Piloten begründen ihre Forderung darin, dass British Airways seit Jahren die Rolle der um das Überleben kämpfende Airline mimt, auch wenn man extrem gute Ergebnisse erzielt. Von den guten Ergebnissen käme bei den Piloten nichts an und nur das Management und die Aktionäre würden hiervon profitieren. An den Mitarbeitern würde man ausschließlich sparen.

Nachdem die Urabstimmung der Piloten noch bis zum 22. Juli läuft und man einen Streik auch ankündigen müsste, ist der frühst mögliche Termin für einen Pilotenstreik bei British Airways der 5. August. Sollten sich allerdings nicht beide Seiten bewegen, kann man momentan davon ausgehen, dass es im August durch Pilotenstreiks bei British Airways zu massiven Beeinträchtigungen kommen wird.

British Airways droht ein Pilotenstreik im August | Frankfurtflyer Kommentar

Die Zeichen bei British Airways stehen auf Streik! Für den ein oder anderen Passagier, der noch von den massiven Pilotenstreiks bei der Lufthansa gebrandmarkt ist, wird diese Ankündigung sicher schlechte Erinnerungen wecken. Auch wenn die Entscheidung bei British Airways noch nicht final getroffen ist, kann man momentan mit einem Pilotenstreik ab August rechnen, was man vielleicht in seine Reisepläne mit einbeziehen sollte.

Grundsätzlich kann ich die Forderung der Piloten durchaus verstehen. Auch die Mitarbeiter sollten in wirtschaftlich erfolgreichen Zeiten auch von diesem Erfolg profitieren können, immerhin sind sie die, die diese Gewinne auch erwirtschaften. Auch wenn ich nicht alle Details kenne, kommen mir die 11,5% Gehaltserhöhung für die Piloten durchaus so hoch vor, dass man sie als verhandlungsfähiges Angebot sehen kann. Wir werden sehen, wie sich die Lage bei British Airways entwickelt.

Danke: OMAAT

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*