Cathay Pacific fliegt wieder von Hongkong nach Frankfurt

Cathay Pacific Airbus A321NEO. Foto: Cathay Pacific

Cathay Pacific sendet weiter zaghaft positive Signale. Die in Hongkong basierte Airline nimmt ab Ende April 2022 Frankfurt wieder in den Flugplan auf. Zwar sind reisen nach Hongkong immer noch kompliziert, aber der Transit über die Sonderverwaltungszone ist wieder möglich.

Grund zur Freude am Flughafen Frankfurt. Eine weitere Fluggesellschaft kehrt aus der Pandemie-Pause zurück nach Frankfurt. Das Oneworld-Mitglied Cathay Pacific nimmt wieder erste Flüge zwischen Hong Kong und der Metropole am Main auf.

Das ist jedoch nur sehr wohl dosiert. In den nächsten Wochen sind zunächst drei Flüge geplant. Cathay Pacific startet den Service nach Frankfurt am 30. April. Eingesetzt wird ein Airbus A350. Der Rückflug geht direkt einen Tag später um 13:45 nach Hongkong. Zwei weitere Flüge sind am 11./12.5. sowie 25./26.5. geplant. Während Ende Mai wieder ein Airbus A350 zwischen Hongkong und Frankfurt pendelt, wird am 11. und 12.5. eine Boeing 777 eingesetzt.

Diese Cathay Pacific Flüge sind in den kommenden Wochen zwischen Hong Kong (HKG) und Frankfurt (FRA) geplant:

  • 30.4. | 12:35 – 08:15 Uhr | CX289 | Hongkong (HKG) – Frankfurt (FRA) | Airbus A350
  • 1.5. | 13:45 – 06:50+1 Uhr | CX288 | Frankfurt (FRA) – Hongkong (HKG) | Airbus A350
  • 11.5. | 12:35 – 06:50 Uhr | CX289 | Hongkong (HKG) – Frankfurt (FRA) | Boeing 777
  • 12.5. | 13:45 – 06:50+1 Uhr | CX288 | Frankfurt (FRA) – Hongkong (HKG) | Boeing 777
  • 25.5. | 12:35 – 06:50 Uhr | CX289 | Hongkong (HKG) – Frankfurt (FRA) | Airbus A350
  • 26.5. | 13:45 – 06:50+1 Uhr | CX288 | Frankfurt (FRA) – Hongkong (HKG) | Airbus A350

Leider wird auf keinem der Flüge auch eine First Class angeboten, so dass Ihr Euch mit einem Sitz in der Economy, Premium Economy oder Business Class begnügen müsst.

Bereits im Januar zeichnete sich ab, dass Cathay Pacific noch nicht ganz weg vom Fenster ist. Seiner Zeit öffnete man optimistisch die Business und First Class Lounge am Flughafen London-Heathrow wieder. Ein beliebter Hotspot für Oneworld Vielflieger.

Cathay Pacific Lounge in London-Heathrow wieder offen

Cathay Pacific fliegt wieder von Hongkong nach Frankfurt | Frankfurtflyer Kommentar

Viele von uns haben Cathay Pacific schon abgeschrieben. Mich eingeschlossen. Gerüchte machten die Runde, dass China die Fluggesellschaft des asiatischen Business-Zentrums aushungern will, um die eigenen Airlines zu stärken. Doch wieder einmal heißt es „tot gesagte leben länger“. Zwar sind drei Flüge im kommenden Monaten nur ein zaghaftes Lebenszeichen. Doch immerhin ist es ein Lebenszeichen.

Wer weiß, vielleicht wird der Transit in Hongkong mit Besuch vieler Spitzen-Lounges doch bald wieder zum Normalität.

Willkommen zurück, Cathay Pacific!

Review: Cathay Pacific First Class Lounge Hong Kong „The Pier“

Quelle: airliners.de

2 Kommentare

  1. ,,,weiss man den schon welche Art von Transit möglich ist, also beispielsweise auf einem Ticket FRA HKG BKK oder gehen auch Buchungen wie ZRH HKG, HKG BKK? (2 Tickets)

  2. Transit ist allgemein möglich. Auch die Lounges sind offen.
    Soll von HND über HKG nach SGN im August fliegen.
    Bis jetzt sieht alles gut aus. Nur muss nur noch Japan für turis aufmachen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.