Das ist die neue Star Alliance Lounge Amsterdam

The new Star Alliance lounge at Amsterdam AMS airport

Endlich hat die neue Star Alliance Lounge Amsterdam ihre Türen geöffnet. Wir wollen Euch zeigen, was Star Alliance- und somit auch Lufthansa Vielflieger in Amsterdam erwartet. Wer die „alte“ Aspire Lounge am größten holländischen Flughafen kennt, der weiß, dass diese alles andere als modern und einladend war. Dies hat sich aber nun mit der Eröffnung der neuen Star Alliance Lounge am Schiphol Airport geändert. Die Lounge ist übrigens die achte Star Alliance Lounge weltweit.

Das ist die neue Star Alliance Lounge Amsterdam | Lage & Zutritt

Die neue Lounge liegt im Terminal 2 des Amsterdam Schiphol Flughafens. Wer innereuropäisch fliegt wird zukünftig die Lounge im Schengenbereich besuchen können. Auch mit einem Non- Schengen Flug, z.B. in die USA hat man Zugang, allerdings muss man dann die Zeit für das Passieren der Passkontrolle mit einplanen.

Zugang erhalten Gäste mit einem First- oder Business Class Ticket einer Star Alliance Airline und einem Abflug aus Amsterdam am gleichen Tag. Natürlich haben auch Vielflieger mit einem Star Alliance Gold Status Zutritt zur neuen Star Alliance Lounge Amsterdam Schiphol. Auch diese müssen mit einem Star Alliance Flug ab Amsterdam am gleichen Tag fliegen.

Die Lounge ist ab 5.30 bis 21.00 Uhr geöffnet, der Eingang ist auf der dritten Etage des Flughafens. Hier führt eine Rolltreppe (in der Nähe der D-Gates) nach oben. Auf der Beschilderung steht „Airlinelounge 29“.

Das ist die neue Star Alliance Lounge Amsterdam | Layout

Anders als die alte Aspire Lounge wird es in der neuen Star Alliance Lounge auch Tageslicht geben. Die Lounge verfügt über große Fenster, die von der Decke zum Boden reichen. Man kann das Treiben auf dem Vorfeld beobachten.

Die Lounge ist in Holztönen und bedeckten Farben gehalten. Es gibt diverse Sitzmöglichkeiten und halbhohe Raumtrenner, die die Lounge in verschiedene Bereiche aufteilen. Insgesamt wirkt die neue Lounge sehr elegant und einladend.

Neben vielen Sesseln gibt es auch andere Sitzmöglichkeiten. Diese reichen von Hochtischen mit Barhockern bis hin zu Sitznischen, in denen man entspannt arbeiten oder etwas essen kann. Entlang der Fensterfront gibt es einige Loungssessel mit Beistelltischen.

Insgesamt bietet die Lounge bis zu 150 Passagieren Platz.

Das ist die neue Star Alliance Lounge Amsterdam | Catering

Wer die „alte“ Aspire Lounge kennt, der weiß, dass das Catering nicht wirklich berauschend war. Bisher gab es nur extrem wenige Gerichte und Getränke zur Auswahl. Dies wird sich ab sofort ändern, denn das Buffet und die Speisen sowie Getränke werden deutlich aufgewertet.

In der Lounge gibt es zudem eine Wein-Bar, die ab mittags geöffnet ist.

Das ist die neue Star Alliance Lounge Amsterdam | Frankfurtflyer Kommentar

Es ist spannend zu sehen, dass nach der Star Alliance Lounge in Rom ein weiterer großer Skyteam-Hub eine Star Alliance Lounge bekommt. Gerüchteweise wird als nächstes eine Star Alliance Gold Lounge in Paris eröffnet werden. Für alle Star Alliance Gäste die ab Amsterdam fliegen, ist die Lounge eine deutliche Verbesserung. Bisher war das Loungeangebot alles andere als optimal. Nun wird man in einer schönen und durchaus angenehmen Lounge seine Zeit vor dem Abflug verbringen können. Ich werde demnächst über die neue Star Alliance Lounge Amsterdam berichten, meine Flüge sind schon gebucht.

Das könnte Euch auch interessieren

1 Kommentar

  1. Star Alliance Gold in CDG interessiert mich jetzt doch schon noch. Starte nämlich Ende August meinen LH „Aktionspreis“- First-Class-Flug nach SIN in Paris. Wäre super, falls das zutrifft und nicht bloß ein Gerücht ist !

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*