Das Laptopverbot auf Flügen in die USA wird wieder abgeschafft

Es sind wirklich gute Nachrichten für alle, die in die USA fliegen wollen. Das Laptopverbot auf Flügen in die Vereinigten Staaten ist nicht nur für Flüge ab Europa vom Tisch, auch auf Flügen von den 10 bereits betroffenen Flughäfen in vornehmlich muslimischen Ländern soll es wieder abgesagt werden. Im Gegenzug sollen die Sicherheitsvorkehrungen vor den Flügen erhöht werden.

Zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen auf allen Flügen in die USA

Bereits jetzt gibt es auf etlichen, der über 2.100 Flügen in die USA zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen. So bekommt man von einigen Airlines vor dem Check In von USA Flügen am Flughafen einige „Sicherheitsfragen“ gestellt, welche sich um den Grund der Reise drehen. Selbst im Lufthansa First Class Terminal in Frankfurt wird man bei einem Flug in die USA zusätzlich an der Sicherheitskontrolle kontrolliert.

Um das Elektronikverbot in der Passagierkabine auf Flügen in die USA nicht ausweiten zu müssen, bzw. wieder einstellen zu können, will man nun die Sicherheitkontrollen auf allen Flügen in die USA verbessern. Im Detail ist Folgendes geplant:

  • gründlichere Kontrolle von Passagieren und Handgepäck
  • genauere Kontrolle von Elektronik (z.B. durch Wischtests)
  • erhöhte Sicherheitsmaßnahmen im Bereich um das Flugzeug und im Passagierbereich
  • die Ausweitung von Pre-Clearance Einrichtungen weltweit.

Dabei sollen die zusätzlichen und intensiveren Sicherheitskontrollen laut Aussage von Homeland Security sowohl sichtbar für den Passagier sein, sowie unsichtbar. Über die genauen Maßnahmen schweigt man sich allerdings noch aus. Es ist allerdings anzunehmen, dass ein Bodyscanner vor Flügen in die USA zum Standard wird, wie man es bereits von fast allen Flughäfen in Deutschland oder den USA kennt.

Ich persönlich könnte mir auch vorstellen, dass mehr Daten von Passagieren abgefragt werden, bzw. dass die TSA (Flughafen Sicherheit in den USA) Sicherheitsabfragen aller Passagiere bei den Geheimdiensten machen wird, sofern dies nich schon getan wird.

 

Das bestehende Elektronikverbot aus dem Mittleren Osten und Nord Afrika wird auch wieder eingestellt

Das Elektronikverbot aus den acht vornehmlich muslimischen Ländern des Mittleren Osten und Nord Afrika in die USA ,war eines der meist diskutierten Themen in der Branche. Häufig ist man mit dieser Regel auf Unverständnis gestoßen, da der genaue Sinn der Regelung nicht zu erkennen war.

Allerdings soll dieses Elektronikverbot nun auch wieder eingestellt werden, sofern die Betroffenen Flughäfen die neuen, verschärften Sicherheitsbedingungen erfüllen. Flughäfen wie Abu Dhabi, Doha und Dubai werden sicherlich mit Hochdruck daran arbeiten diese Bedingungen schnellstmöglichst zu erfüllen, wenn sie es nicht sogar schon tun. Von der Passagierwahrnehmung ist hier der Sicherheitsstandart absolut vergleichbar mit Europa und den USA. Abu Dhabi besitzt sogar die einzige US Pre-Clearance Einrichtung in der Region, bei welcher die Passagiere schon vor ihrem Flug in die USA die US Pass- und Zollkontrolle durchlaufen und bei der Ankunft in den USA wie Passagiere eines Inlandsfluges behandelt werden.

Das Laptopverbot auf Flügen in die USA wird wieder abgeschafft | Frankfurtflyer Kommentar

Für mich, als jemand der regelmäßig in die USA reist, sind dies fantastische Nachrichten. Zwar war ich selbst nie von dem Elektronikverbot betroffen, allerdings war die flächendeckende Einführung eines solchen Verbotes eine meiner Horrorvorstellungen.

Auch halte ich strengere Sicherheitsvorkehrungen für deutlich sinnvoller, als ein bloßes Verladen der Elektronik in den Frachtraum, was ganz eigene Risiken birgt. Man denke nur an sich entzünden Lithium- Polymer Akkus, welche auch noch in großer Menge auf engem Raum gelagert werden.

Moderne, zur Bedrohung (wie auch immer diese genau aussehen mögen) passende Sicherheitsvorkehrungen sind mir als Passagier deutlich lieber, als dass ich meine elektronischen Geräte einchecken muss. Auch bin ich der Meinung, dass dies sicherer ist, sodass ich auf meinen kommenden Transatlantikflügen beruhigt schlafen kann.

Spannend ist nun allerdings, wie genau diese neuen Sicherheitsmaßnahmen aussehen werden, oder ob möglicherweise nur einige Flughäfen auf europäischen, bzw. USA Standard kommen müssen.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*