Der neue Ferienflieger: Eurowings Discover nun über Miles&More buchbar

Eurowings Discover ist der neue Ferienflieger der Lufthansa und man wird ab Frankfurt und später auch ab München vor allem Langstrecken anfliegen. Aber auch Kurzstrecken zu Zielen rund um das Mittelmeer sind zu einem späteren Zeitpunkt geplant. Besonders durch die tollen Ziele, welche zu Urlauben einladen, ist Eurowings Discover auch für Meilensammler sehr spannend und inzwischen ist die neue Airline wie angekündigt auch Miles&More Partner geworden.

Dies bedeutet nicht nur, dass man bei Eurowings Discover Miles&More Meilen sammeln kann, sondern man kann sie auch einlösen und die Flüge sind nun auch einfach über die Miles&More Webseite buchbar. Wer also schon einen Urlaub planen möchte, kann dies nun auch mit Miles&More Meilen und Eurowings Discover tun.


Weitere interessante Beiträge zum neuen Ferienflieger:


Dabei wird Eurowings Discover auf der Langstrecke bald schon Ziele wie Mombasa,Sansibar, Las Vegas, Mauritius, Punta Cana, Varadero und noch einige mehr anfliegen. Diese lassen sich ab sofort über Miles&More einfach online buchen.

Hierbei gelten die identischen Preise wie bei Lufthansa und es sollen übrigens auch schon bald Meilenschnäppchen kommen.

Buchen kann man aktuell allerdings nur in der Business Class und in der Economy Class. Die Premium Economy Class scheint noch nicht im Miles&More System verfügbar zu sein, sollte aber auch möglich sein.

Folgende Meilenpreise fallen bei Eurowings Discover an:

Von Europa je für den Hin- und Rückflug:

  • Zentralafrika, z.B. Mombasa:
    • 40.000 Meilen Economy Class
    • 70.000 Meilen Business Class
  • Südliches Afrika, z.B. Mauritius:
    • 60.000 Meilen Economy Class
    • 112.000 Meilen Business Class
  • Karibik, z.B. Punta Cana:
    • Economy Class: 70.000 Meilen
    • Business Class: 127.000 Meilen

Leider sind die Steuern und Gebühren in etwa so hoch wie bei Lufthansa und man muss in der Economy Class bei einem Hin- und Rückflug mit 200-350 Euro rechnen und in der Business Class mit 400-600 Euro.

Wie bei anderen Prämienflügen auch, kann man Eurowings Discover Flüge auch mit einem kostenlosen Zubringer buchen, welcher dann meist von Lufthansa durchgeführt wird. Auch die Buchung von one way Flügen ist zum halben Preis möglich.

Meilen sammeln bei Eurowings Discover

Auch Meilen kann man bei Eurowings Discover im Miles&More Programm sammeln und hierbei orientiert man sich wieder an Lufthansa. Die Meilenwerte sind identisch mit dem, was man auch bei der Mutter gutgeschrieben bekommt.

So sammelt man Prämienmeilen nach dem Preis des Flugtickets und Miles&More Inhaber einer blauen Karte sammeln 4 Prämienmeilen je Euro Ticketpreise. Statuskunden bei Miles&More erhalten auch bei Eurowings Discover einen Executive Bonus und damit 6 Prämienmeilen je Euro Ticketpreis.

Zusätzlich kann man auch Status-, Select- und HON Circle Meilen bei Eurowings Discover sammeln. Hierbei gelten auch die identischen Werte wie bei Lufthansa und man orientiert sich an der geflogenen Distanz.

Der neue Ferienflieger: Eurowings Discover nun über Miles&More buchbar | Frankfurtflyer Kommentar

Auch aus Sicht der Meilensammler ist Eurowings Discover sicherlich eine interessante Airline, denn wenn man seine gesammelten Meilen für tolle Destinationen am Strand einlösen kann ist dies für viele sehr attraktiv. Aber auch, dass man bei Eurowings Discover wie bei Lufthansa Statusmeilen sammeln kann, wird vielen sehr gefallen, denn so kann man mit einem Urlaub auch das Meilenkonto aufstocken.

Das könnte Euch auch interessieren

4 Kommentare

  1. Eurowings ist ja schon zum 1. Mal in Mombasa gelandet. Werden jetzt die Lufthansa Flugzeuge nach Mombasa und zurück nach Frankfurt von Eurowings uebernommen? Sind es dann auch LH 592/593 Flüge?

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*