Der neue Singapore Airlines Airbus A350-900 mit Mittelstrecken Business Class

Mit dem Airbus A350-900 hat Singapore Airlines bereits vor knapp zwei Jahren eine Langstrecken Business Class mit Face Lift vorgestellt. Über diese haben wir auch bereits eine Review veröffentlicht. Vor wenigen Tagen hat Singapore Airlines noch einen Airbus A350-900 mit neuer Mittelstrecken Business Class vorgestellt. Auch der neue Singapore Airlines Airbus A350-900 mit Mittelstrecken Business Class bietet eine fantastische Kabine, mit einer 1-2-1 Bestuhlung und full flat Sitzen, allerdings sind diese nicht mehr ganz so großzügig, wie die auf den Langstrecken Airbus A350-900.

Der neue Singapore Airlines Airbus A350-900 mit Mittelstrecken Business Class verfügt über die selben Sitze in der Business Class, wie die Boeing 787-10, mit welcher eine komplett überarbeitete Business Class für Kurz- und Mittelstrecken bei Singapore Airlines eingeführt wurde. Mit 40 Sitzen in der Business Class und 263 Sitzen in der Economy Class in einer 3-3-3er Bestuhlung, hat man im neunen Singapore Airlines Airbus A350-900 insgesamt 303 Sitzplätze verbaut, was 50 Sitze mehr sind, als in den bisherigen Airbus A350-900 von Singapore Airlines.

Die zusätzlichen Plätze ergeben sich hauptsächlich aus der weniger platzintensiven regionalen Business Class und dem Wegfall der Premium Economy Class.

Einer der ersten Flüge, auf welchen Singapore Airlines den neuen Airbus A350-900 mit Mittelstrecken Business Class einsetzt, wird einer der täglichen Flüge zwischen Singapur und Brisbane in Australien sein.

Der neue Singapore Airlines Airbus A350-900 mit Mittelstrecken Business Class | Frankfurtflyer Kommentar

Ich selbst bin die neue, regionale Singapore Airlines Business Class schon auf der Boeing 787-10 geflogen und war von dem Produkt sehr begeistert. Wenn man es mit der alten regionalen Business Class vergleicht, ist dies ein enormes Upgrade für die Passagiere.

Man darf allerdings nicht vergessen, dass Singapore Airlines diese Mittelstrecken Sitze auch auf Flügen bis zu 9 Stunden einsetzt, z.B. auf dem Weg nach Australien werden. Hier würde ich den neuen Mittelstrecken Business Class Sitz zwar immer noch als komfortabel beschreiben, aber die Langstrecken Business Class von Singapore Airlines ist doch noch einmal bequemer.

Der neue Singapore Airlines Airbus A350-900 mit Mittelstrecken Business Class macht für Singapore Airlines allerdings enorm großen Sinn, denn die Airline fliegt den Airbus A359-900 nicht nur nach Europa, sondern auch auf verhältnismäßig kurzen Strecken innerhalb Asiens. Hier kann man mit den nun plötzlich 50 Sitzen mehr an Bord sicher einfacher profitabel arbeiten, was Singapore Airlines in den letzten Jahren eher schwer gefallen ist.

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

  1. Soeben SIN-HKG geflogen, im 350-900… Sitz in der Tat nicht full-flat und ein ziemliches Eck beim Ausstrecken der Beine… für 4h voll ok, zumal von der Breite her unglaublich großzügig und breiter bspw als bei Austrian in der 777-200 VIE-HKG. Die Halb-Koje ist extrem angenehm, der Bordservice weit über LH und OS, wohl auch über LX… meine 350-900 hatte übrigens Premium-Eco, 3 Reihen 2-4-2… Aufpreis von Premium-Eco in Business waren 700 USD und vom Relaxfaktor her jeden Cent wert…

    • Hallo Patrick,

      Da bist du wohl noch einen Langstrecken A350-900 geflogen mit der Langstrecken Business. Die Sitze lassen sich hier nicht ganz zurücklehnen und müssen für ein Bett umgeklappt werden. Dann sind sie aber full Flat.

      Die Regionalen 350er bekommen den Sitz, den man auch in der Boeing 787-10 findet.

      LG
      Christoph

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*