Deutsche buchen Urlaub | Neue Eurowings Flüge binnen Stunden ausverkauft

Eurowings stockt Flugplan nach Mallorca auf. Foto: Eurowings

Kaum gibt es deutliche Erleichterungen, wenn es um Quarantäne und Rückreise nach Deutschland geht, schon buchen die Deutschen auch wieder Urlaube und dies in einer Geschwindigkeit, welche selbst die Verantwortlichen bei den Airlines überrascht. So hat Eurowings zusätzliche Flüge aufgelegt, welche sich teils binnen weniger Stunden komplett ausverkauft haben.

Besonders gefragt sind Flüge zu Zielen rund um das Mittelmeer, insbesondere nach Spanien und Griechenland. Diese Länder haben auch schon sehr weitreichende Öffnungsschritte für den Tourismus beschlossen, sodass man hier auf einen entspannten und weitestgehend normalen Urlaub hoffen darf, wovon ganz offensichtlich viele Deutsche gerade träumen.

Inzwischen planen wieder etwa 35% der Deutschen in diesen Sommer mit Urlaub und die Zahl derer die dies tun steigt kontinuierlich, was zeigt, wie ausgehungert die Menschen inzwischen sind und wie gerne die Deutschen trotz Pandemie verreisen möchten.

Hierbei werden vor allem die Airlines profitieren, welche Urlaubsdestinationen anfliegen, denn hier spürt man schon jetzt langsam eine Erholung und man rechnet damit, dass diese Reisen auch in recht kurzer Zeit ein Niveau nahe der Nachfrage von 2019 erreichen.

Wie schnell es aber aktuell geht ist dennoch selbst für erfahrene Manager bei Eurowings überraschend, welche klar sagen, dass sie eine solche Situation noch nie erlebt haben.

Eurowings-Chef Jens Bischof dem „Handelsblatt“:

Wir spüren plötzlich eine Dynamik, die ich nach 30 Jahren in der Branche nicht kenne. Innerhalb weniger Stunden füllen sich 150 Sitze auf einem Flug.

Aktuell hat Eurowings gerade einmal 30 Flugzeuge aktiv im Einsatz, allerdings will man diese Zahl bis Sommer um 150% steigern und wieder mit 75 Maschinen fliegen. Zusätzlich will man auch noch fünf Flugzeuge anderer Airlines im Wetleasing für Eurowings im Sommer fliegen lassen.

Deutsche buchen Urlaub | Frankfurtflyer Kommentar

Grundsätzlich finde ich es sehr schön zu sehen, dass die Luftfahrt nun langsam in einigen Bereichen wieder eine steigende Nachfrage sieht und man hoffen darf, dass wir nun wieder einen halbwegs geregelten Flugbetrieb sehen werden.

Alle Bereiche werden allerdings leider nicht kurzfristig profitieren können, denn gerade im Bereich Business Travel spürt man noch kaum steigende Nachfrage und traditionell dauert dieser so wichtige Bereich auch deutlich länger in jeder Krise, bis er sich erholt.

Bei allen guten Nachrichten, welche wir gerade sehen ist aber auch klar, dass sich die gesamte Reiseindustrie noch eine ganz Weile in einer schweren Krise befinden wird, denn auch bei einer sehr schnellen Erholung ist es nicht möglich, die katastrophalen letzten 15 Monate einfach so wieder aufzufangen.

Danke: aero.de

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*