Die aktuellen Hilton Honors Promotions

Hilton Honors ist eines der wichtigsten und attraktivsten Bonusprogramme in der Reisbranche. Das Netz der US-Hotelkette Hilton wird zudem immer dichter und das Vielschläferprogramm Honors somit noch interessanter. Dank immer wiederkehrenden Promotions wird das Bonussystem zu einer wahren Punktemaschine, Einlösungen sind vereinzelt besonders lukrativ.

Während der Pandemie zeigten sich die Macher von Hilton Honors mehrfach kulant, die Regelungen wurden mehrfach im Sinne der Teilnehmer angepasst. Die Kulanzregelungen wurden frühzeitig angekündigt und gelten als vorbildlich. Der riesige Konzern hat zwar auch schon negative Änderungen am Programm durchgeführt, dieses hat im Vergleich aber nach wie vor die Nase weit vorne.

Bis zu dreifache Punkte im Sommer

Mit der neuen Promotion „More Nights. More Points“ sammelt Ihr dreifach Punkte bei allen Aufenthalten, die drei Nächte und länger dauern. Für kurze Aufenthalte von bis zu zwei Nächten gibt es immerhin doppelte Punkte.

Die Aktion läuft noch bis zum 5. September 2022 und gilt nur für alle, die sich vorab auf der Aktionsseite registriert haben.

Earn up to 3X Points.

Die Details der „More Nights. More Points.“-Promotion:

  • Aufenthalt muss nach dem 2. Mai 2022 und spätestens am 5. September 2022 abgeschlossen werden
  • Doppelt Punkte = einfach Punkte zusätzlich auf die Basis-Punkte
  • Dreifach Punkte = zweifach Punkte zusätzlich auf die Basis-Punkte, wenn Euer Aufenthalt drei oder mehr Nächte lang ist
  • Registrierung über die Aktionsseite vorab notwendig

Ihr müsst jetzt nicht hastig Eure Buchungen stornieren und neu buchen. Denn der Buchungszeitraum ist nicht relevant. Es zählen einzig und allein Datum der Übernachtungen und des Checkouts. Habt Ihr also aktive Buchungen im Angebotszeitraum, punktet Ihr auch damit doppelt oder dreifach.

Wie immer gilt, dass Ihr nur von dieser Hilton Honors Promotion oder den Statusvorteilen des Hilton Honors Programms profitieren könnt, wenn Ihr auch direkt bei Hilton bucht.

4th Night free in den Luxusmarken Conrad, Waldorf Astoria und LXR

Hilton hat in den letzen Jahren das Portfolio der Luxus Hotels deutlich ausgebaut und unter den Marken Conrad, Waldorf Astoria und LXR Hotels gibt es inzwischen einige sehr tolle Hotels, welche sich absolut zu besuchen lohnen. Passend dazu gibt es gerade auch einen Sale von Hilton, bei welchem man die Conrad Hotels, Waldorf Astoria und LXR Hotels mit 25% Rabatt buchen kann.

Dabei spricht die Promo von einem 4th Night Free Tarif, in der Realität bekommt Ihr aber bei 4 bis 7 Nächten in einem Conrad, Waldorf Astoria oder LXR Hotel 25% Rabatt auf die flexible Rate. Dabei spielt es keine Rolle ob Ihr 4,5,6 oder 7 Nächte übernachtet, der Rabatt beträgt immer 25%.

Luxus Hilton: Conrad, Waldorf Astoria und LXR Angebote mit 25% Rabatt (4th Night free)

Buchen könnt Ihr dieses Angebote auch ganz normal über die Hilton Webseite, damit Ihr auch die gewohnten Statusvorteile bekommt und Punkte sammelt. Gerade in hochpreisigen Hotels wie diesen lohnt es sich sehr mindestens einen Hilton Gold Status zu haben (welchen man schon einfach, schnell und günstig mit einer Kreditkarte bekommt – mehr dazu weiter unten). Neben Upgrades, extra Punkten und anderen Vorteilen bekommt man garantiert kostenloses Frühstück für zwei Personen, welches in Conrad Hotels, Waldorf Astoria oder LXR Hotels schnell zwischen 30 und 80 Euro pro Person und Tag kosten kann.

Um die Tarife bei Hilton angezeigt zu bekommen, müsst Ihr einen Promotion Code bei der Suche eingeben. Anschließend werden Euch in der Suche die reduzierten Raten angezeigt.

Promotion Code: PBBOG1

Wählt hierfür einfach in der Suche den Button „Special Rates“ aus und gebt den Promo Code unter „Promotion Code“ ein. Anschließend erwerben bei Conrad Hotels, Waldorf Astoria und LXR Hotels die reduzierten Raten als LRM EXTRA Night angezeigt

30% Bonus beim AMEX Membership Rewards-Transfer zu Hilton Honors

Das Membership Rewards Programm von American Express ist vor allem deshalb so wertvoll, da man die Punkte zu diversen Airline- und Hotelprogrammen übertragen kann. Hierbei gibt es eigentlich festgelegte Tauschverhältnisse, aber bis zum 30.06.2022 kann man beim AMEX Membership Rewards- Transfer zu Hilton Honors einen Bonus von 30% mitnehmen.

30% Bonus beim AMEX Membership Rewards-Transfer zu Hilton Honors

Normalerweise bekommt man für jeden Membership Rewards Punkte, den man zu Hilton Honors transferiert einen Punkte bei Hilton. Bis zum 30. Juni sind es dann pro Membership Rewards Punkt 1,3 Hilton Punkte. Allerdings muss man immer mindestens 2.500 Membership Rewards Punkte pro Vorgang transferieren, welche dann 3.250 Hilton Punkte ergeben würden.

 

Nächte von 2021 wurden übernommen

Wie bei vielen Bonusprogrammen hat Hilton Honors den Statuszähler zu Jahresbeginn genullt. Wie angekündigt wurden die Nächte aus dem vergangenen Jahr übernommen. Dies hat einige Tage gedauert, der Übertrag ist aber nun in Eurem Profil sichtbar.

Somit ist es theoretisch möglich, daß Ihr nun schon die Anforderungen für dieses Jahr erreicht habt. Für Gold sind auch 2022 lediglich 28 statt 40 Nächte und für Diamond nur 42 statt 60 Nächte nötig. Denn:

Statushürden sinken um 30%

Zuletzt verlängerte Hilton die Statusgültigkeit der Mitglieder um ein weiteres Jahr, auch die Anforderungen für das Erreichen und Erhalten eines Status bleiben abgesenkt. Damit geht man erneut auf die treuen Kunden zu, es handelt sich bereits um die dritte Verlängerung des Status seit Beginn der Pandemie.

Hilton verlängert den Status erneut

Teilnehmer der Stufen Silver, Gold & Diamond können sich über eine verlängerte Gültigkeit bis zum 31. März 2023 freuen. Hinzu kommen niedrigere Anforderungen für eine Qualifikation im Jahr 2022. Hilton Honors senkt die erforderlichen Hürden um ca. 30%:

  • Silver-Status für 10 7 Nächte, 4 3 Aufenthalte oder 25.000 17.500 Basispunkte
  • Gold-Status für 40 28 Nächte, 20 14 Aufenthalte oder 75.000 52.500 Basispunkte.
  • Diamond-Status für 60 42 Nächte, 30 21 Aufenthalte oder 120.000 84.000 Basispunkte.

Buchen könnt Ihr bei Hilton direkt

5.000 Bonuspunkte & Goldstatus für Besitzer der Hilton Kreditkarte

Hilton bietet weltweit zahlreiche Kreditkarten für verschiedene Märkte. In Deutschland gibt es eine Karte, die von der DKB ausgestellt wird und einige Vorteile bietet. Diese kommt mit 5.000 Bonuspunkten, in einigen Hotels bedeutet die Gutschrift bereits eine Freinacht.

Mit Hilton habt Ihr den Vorteil einer hohen Hoteldichte, alleine in Deutschland ist das Netz der Hotels in den vergangenen Jahren spürbar erweitert worden. Der Hilton Gold Status im Honors-Programm bietet sehr viele Vorteile wie 100% Bonuspunkte, kostenfreies Frühstück oder Upgrades und man Ihn ganz einfach mit Besitz der Hilton Kreditkarte erhalten.

Für die meisten lohnt sich die Hilton Kreditkarte schon, die nur ein einziges Mal im Jahr bei Hilton verbringen. Die Karte kostet 48€ als Jahresgebühr, ein Upgrade mit Loungezugang und Frühstück für zwei Personen würde diese Investition übersteigen.

Hier könnt Ihr die Hilton-Kreditkarte der DKB beantragen

Den Gold Status bekommen auch Inhaber einer American Express Platinum Karte. Erfahrungsgemäß ist dieser schneller in Eurem Hilton Honors Konto ersichtlich als über den Weg mit der DKB Kreditkarte. AMEX Kunden können darüber hinaus die gesammelten Membership Rewards Punkte im Verhältnis von 1:1 zu Hilton übertragen.

Das Hilton Honors Programm bei Hilton nutzen: Nur bei Direktbuchung!

Eine der wichtigsten Regeln, welche man sich bei allen Hotelprogrammen verinnerlichen muss ist, man diese quasi nur nutzen kann, wenn man bei den Hotels direkt bucht. Im Falle von Hilton bedeutet dies meist eine Buchung über die Hilton Homepage. Insbesondere auch wenn man Status Benefits nutzen will, ist eine Buchung über Hilton direkt entscheidend!

Hier könnt Ihr Euren nächsten Hilton Aufenthalt buchen

Wenn Ihr über einen „Drittanbieter“ wie Expedia.de oder Booking.com ein Hilton Hotel bucht, werdet Ihr keine Vorteile durch das Hilton Honors Programm genießen oder auch Punkte sammeln können!

Die aktuellen Hilton Honors Promotions | Frankfurtflyer Kommentar

Hilton Honors ist bereits ein besonders interessantes Bonussystem, mit einem Status wird dieses zu einem lukrativen Reisebegleiter und bietet zahlreiche Benefits. Die Gold-Stufe ist verhältnismäßig einfach zu erreichen, das Netz der Hotels wird immer dichter. Von der Kombination profitieren viele unserer Leser und alle Redakteure hier.

Andere Programme wie die von Accor oder Radisson kommen ebenfalls immer wieder mit Promotions. Die Vorteile für Statuskunden sind dort aber meist nicht so großzügig, die Einlösungen von Punkten ist leider oft hochpreisig. Rechnen muss man bei Hilton allerdings auch, denn eine Übernachtung nur wegen der Bonusgutschrift lohnt sich kaum.

Bei teureren Stays ab drei Nächten kommt Euch die laufende Sommer-Promo mit dreifachen Punkten zu Gute. Ein Aufenthalt im Wert von 500€ gibt Euch schon 15.000 Honors Punkte plus eventuelle Bonusgutschriften Eures Status. Auf unserer Seite findet Ihr viele Reviews von Hilton Hotels, wie zum Beispiel dem Hilton auf Zypern- perfekt für einen Urlaub in den warmen Monaten.

Review: Hilton Nicosia auf Zypern

Hier könnt Ihr Euren nächsten Hilton Aufenthalt buchen

 

18 Kommentare

  1. Die 3x Promo funktioniert leider NICHT mit der DKB Hilton Visa sondern nur mit einer Amex-Hilton Karte. Steht so in den Bedingungen und wurde mir auch vom Hilton Kundernservice bestätigt. Bin auch davon ausgegangen dass die DKB Karte geht und habe ‚nur‘ doppelt Punkte bekommen.

  2. Das ist bedauerlich zu hören, ist aber in den Bedingungen als letzter Punkt aufgeführt:

    Hilton Honors Credit Cards include: Hilton Honors American Express Card, Hilton Honors American Express Surpass® Card, Hilton Honors American Express Aspire Card, Hilton Honors American Express Business Card, Hilton Honors Visa Classic Sumitomo Card, Hilton Honors Visa Gold Sumitomo Card, Hilton Honors Visa Platinum Sumitomo Card, Hilton Honors American Express Premium card, Hilton Honors Platinum Barclaycard and Hilton Honors Credit Card issued by Deutsche Kreditbank AG.

  3. Angenommen man hat einen Aufenthalt in einem Nicht-€-Land, dieser kostet 1000€. Man bekommt 10Tsd Bonuspunkte extra bei Bezahlung mit der DKB-Karte. Auslandsgebühren sind 2% (oder mehr?), bei 1000€ sind es 20€ für die 10Tsd Punkte, eigentlich eine gute Ratio. Hoffe, hab richtig gerechnet.

    • Du bekommst sogar ca. 11.500 Punkte (1.000€ sind ungefähr 1.150 USD, der USD Betrag wird als Basis genommen und mit 10 multipliziert).

      • Und wenn der Aufenthalt über Neujahr geht (Ende dezember anfangt und Anfang Januar endet) müsste man den Aufenthalt im Dezember noch zahlen? oder zählen die Nächte vom Januar nicht mehr?

    • Die Hilton – Visa von der DKB hat doch gar keine Fremdwährunhsgebühre. Oder irre ich mich da? Bargeldabhebungen in nicht-Euroland sind auch gratis. Mit Guthaben darauf sogar zinslos…

  4. Wir laufen den Kreditkarten Punkten in 3 von 4 Fällen hinterher. Schreibe nun immer eine Sammelmail an Diamond, Guest Assistance und das Hotel direkt. Irgendwann klappt es dann.

    Dieses Mal fehlen 5000 Punkte! 🙁

  5. Es sollte vielleicht auch erwähnt werden, dass:
    – die Übernachtungskosten sehr stark gestiegen sind
    – die für eine Übernachtung notwendigen Punkte erhöht wurden
    – es kein kostenloses Frühstück für Statusinhaber in den USA gibt
    – die Lounges in Europa geschlossen sind bzw. nur einen deutlich reduzierten Service anbieten

    • Mag sein dass einzelne Preise wie immer in der Branche an einzelnen Daten schwanken. Eine pauschale starke Preissteigerung kann ich nicht feststellen.

      Demnach orientieren sich auch die Punktewerte, nach wie vor sind zahlreiche Sweetspots möglich.

      Das kostenlose Frühstück ist entfallen, dafür ist der Zeitraum (noch befristet) und es gibt eine Gutschrift. Nicht dass ich das begrüssen würde aber manche nutzen das Guthaben lieber für andere Ausgaben.

      Lounges unterliegen meist den behördlichen Bestimmungen, inzwischen gibt es aber wieder einige offene Einrichtungen. Ähnlich wie in Restaurants ist manches gestrichen oder eingeschränkt. Leider.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.