Die neue Swiss Business- und Senatorlounge in Zürich

Heute hat Swiss einen ersten exklusiven Einblick in die neue Business- und Senatorlounge am Flughafen Zürich erlaubt. Wir hatten die Ehre und wurden zur Erstbesichtigung eingeladen. Natürlich möchten wir Euch die ersten Eindrücke und Bilder nicht vorenthalten. Die neuen Swiss Lounges in Zürich werden am 2. Juli 2018 für alle Gäste geöffnet. Die Lounges werden zukünftig als Loungecenter A bezeichnet.

Die neue Swiss Business- und Senatorlounge in Zürich – Die Lounges in Zürich

Swiss betreibt an ihrem Hub in Zürich gleich mehrere Lounges. Bisher gab es sieben an der Zahl. Diese haben wir bereits alle unter die Lupe genommen. Unsere Reviews findet Ihr hier:

Terminal A:

–        First Class Lounge Terminal A

Terminal D:

–        Business Class Lounge Terminal D

–        Senator Lounge Terminal D

Terminal E:

–        First Class Lounge Terminal E

–        Senator Lounge Terminal E 

–        Business Class Lounge Terminal E

Zudem unterhält die Swiss noch eine Arrival Lounge.

Die alte First Class Lounge in Terminal A wurde geschlossen und die Business- sowie die Senator Lounge wurden seit fast zwei Jahren renoviert. Nach dem Umbau werden diese nun als Lounge Center A mit verbesserter Swiss Business- und Senatorlounge wieder eröffnet.

Die neue Swiss Business- und Senatorlounge in Zürich – Die Lage

Hat man die zentrale Sicherheitskontrolle und den Duty-Free Shop im Bereich A durchlaufen, befindet sich direkt gegenüber eine Rolltreppe. Oben angekommen läuft man wenige Meter geradeaus und kann schon den Eingang zur Lounge auf der rechten Seite erblicken.

Die Eingänge zur Swiss Business- und Senator Lounge befinden sich nebeneinander.

Die neue Swiss Business- und Senatorlounge in Zürich – Zutritt

Zur neuen Business Class Lounge A haben Miles & More Frequent Traveller und Swiss beziehungsweise Lufthansa-Group Business Class Gäste Zutritt. Auch Gäste die auf anderen Star Alliance Airlines in der Business Class reisen dürfen die Lounge besuchen.

Die neue Swiss Senatorlounge ist für Miles & More Senatoren sowie Star Alliance Gold Statusinhaber geöffnet. Auch Gäste die mit einer anderen Star Alliance Airline in der First Class reisen dürfen die neue Senator Lounge besuchen.

Die neue Swiss Business- und Senatorlounge in Zürich – Einblick in die Business Class Lounge

Kommen wir zuerst zur Businesslounge. Die Lounge (aber auch die Senatorlounge) ist nach einem Zonenkonzept aufgeteilt, dass heißt es gibt verschiedene Rückzugsbereiche für die Gäste. Neben einem Ruhebereich, finden die Gäste im hinteren Bereich auch Arbeitsplätze. Davor gibt es mehrere dutzend Sessel, die zum Entspannen einladen.

Der Ruhebereich befindet sich im oberen Stockwerk der Lounge. Hier gibt es neben Couchecken auch semi-private Liegen und einen Bereich mit Sesseln und TV-Flatscreens.

Arbeitsbereiche befinden  sich in abgetrennten Büro-Stüblis. Hier lässt es sich recht ruhig und ungestört arbeiten.

Der Verpflegungsbereich ähnelt ein wenig einer klassischen Markthalle, insbesondere die hohen Decken und massive Metallstrukturen tragen zu dieser offenen Atmosphäre bei. Gäste können sich an einer Live-Cooking Station, sowie an einem Buffet zur Selbstbedienung verpflegen.

Der Bereich bietet ausreichend Sitzmöglichkeiten zum Essen, Unterhalten, oder auch Arbeiten.

Die Business Class Lounge ist mit 560 Quadratmetern für 160+ Gäste gestaltet.

Im hinteren Teil der Business Class Lounge befindet sich das Alpenstübli, welches als Meetingraum genutzt werden kann.

Die neue Swiss Business- und Senatorlounge in Zürich – Einblick in die Senator Lounge

Der Senatorteil der Lounge ist vom warmen Design dem der Business Class Lounge sehr ähnlich. Den Gästen steht aber mehr Platz zur Verfügung. Zudem genießen die Gäste ein nochmals aufgewertetes Catering. Auch hier gibt es im Bistrobereich eine Live-Cooking Station und ein Buffet. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist die große Terrasse auf der Rückseite des Buffets.

Natürlich gibt es auch in der Senatorlounge wieder einen Ruhebereich.

Die Senator Lounge wirkt noch einmal größer und geräumiger. Hier merkt man die 720 Quadratmeter deutlich.

Der Bistrobereich ist vom Design her identisch mit dem der Business Class Lounge. Die Auswahl an Speisen und Getränken unterscheidet sich leicht. Die Auswahl ist etwas vielfältiger.

Die Waschräume teilen sich die Gäste der Senator- und der Business Class Lounge. Diese befinden sich im Eingangsbereich. Hier befinden sich ebenfalls fünf Badezimmer mit Duschen. Nettes Detail: Jeder der Duschen trägt einen eigenen Namen, verwendet wurden hierfür Ortschaften in der Schweiz. Neben hochwertigen Rituals-Amenities werden ebenfalls komfortable Handtücher gereicht.

Die neue Swiss Business- und Senatorlounge in Zürich – Frankfurtflyer Kommentar

Swiss hat bei ihrem neuen Lounge Center A einen tollen Job gemacht. Die Lounges sind sehr großzügig und modern gestaltet. Es gibt viele Zonen in denen es sich der Gast gemütlich machen kann. Auch die Live-Cooking Stations und das Buffet bieten eine gute Auswahl. 

Was allerdings auffällt ist, dass sich die Business- und die Senatorlounge nur in kleinen Details unterscheiden. Das führt dazu, dass man eine gute Senatorlounge und eine unglaublich gute Business Class Lounge hat. Ich würde sogar soweit gehen und behaupten, dass Swiss die beste Business Class Lounge in der gesamten Lufthansa Gruppe am Standort Zürich hat.

Es wird auch spannend zu sehen sein, wie sich die Lounges im Alltag schlagen. Die Hardware ist jedoch jetzt schon sehr gut.

Wie gefallen Euch die neue Swiss Business- und Senatorlounges in Zürich


Der Autor war auf Einladung von Swiss bei dem Event in Zürich. Hierbei wurde die Lounge präsentiert, allerdings wurde kein Einfluss auf den Inhalt dieser Beitrages genommen. Der Inhalt der Review spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wieder.

Das könnte Euch auch interessieren

10 Kommentare

  1. Schoen ja!!!! Aber ein bischen wie der neue A Lounge bei der A Gates ! Haben sie eine Raucherzone wie der First Lounge A Gates? Hoffentlich sie sind geoeffnet in August!!!! In April Mai musste ich die Senator lounge E Gates und die First Lounge A Gates besuchen

  2. Habe nächsten Donnerstag 4 Stunden in ZRH und das ist mal eine Bomben-News! So freue ich mich gleich darauf, dort Aufenthalt zu haben. 😀

  3. Hallo,
    Vielen Dank führ den ausführlichen Bericht. Weiss jemand, ob es trotz Neueröffnung weiterhin möglich sein wird, auf reinen Schengen-Flügen die Lounges im Terminal E zu nutzen oder ob da die Passkontrolle nicht mehr mitspielt.

    • Hallo Peter,

      Ja das ist weiterhin möglich, allerdings muss man natürlich durch die Passkontrolle gehen. Beschränkungen seitens Swiss gibt es hier nicht.

      LG
      Christoph

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*