Diese Hotel-Highlights bietet uns Hilton im neuen Jahr

Wir sind zuversichtlich und optimistisch was das Reisejahr 2021 betrifft. Die aktuellen Preisangebote und Punkteaktionen brechen zum Teil Rekorde, doch kaum jemand kann diese derzeit nutzen.

Fluggesellschaften können relativ kurzfristig auf die aktuelle Lage reagieren und passen das Programm entsprechend an. Hotels haben es da etwas schwerer. Große Ketten haben vereinzelt ganze Häuser komplett geschlossen, sofern diese mehrfach an einem Standort vertreten sind.

Hotels die in diesem Jahr eröffnen sollen, wurden bereits lange vor der Krise geplant. Im Boom-Jahr 2019 deutete nichts darauf hin diese Projekte zu stoppen- im Gegenteil. Hilton ist in vielen Ländern auf Expansionskurs und hat für die kommenden Monate zahlreiche Neueröffnungen angekündigt.

Diese Hotel-Highlights bietet uns Hilton im neuen Jahr | Europa

In einer Pressemitteilung stellte der Konzern schon im vergangenen Jahr einige Highlights vor. Darüberhinaus gibt es zahlreiche weitere Neueröffnungen- auch in Deutschland. Hier möchte Hilton insbesondere die Präsenz der günstigeren Marken wie Hampton oder Hilton Garden Inn steigern.

Im Laufe des Jahres sollen Häuser in Stuttgart, Mannheim, Kiel oder am Flughafen München öffnen. Auch ein Doubletree wird es demnächst hier zu Lande geben, die Marke wird im April in Frankfurt die Deutschland-Premiere feiern. Weitere Informationen gibt es direkt bei DoubleTree by Hilton.

Hier einige weitere Highlights in Europa:

Kreta

In Griechenland ist Hilton sehr mager aufgestellt, es gibt nur ein Hotel der Hauptmarke in Athen. Auf der Insel Kos gab es vor Jahren ein Doubletree, welches die Kette wieder verlassen hat. In der kommenden Sommersaison wird es auf der beliebten Urlaubsinsel Kreta etwas Neues geben. Die Boutique-Marke Curio wird dort ein Resort in Betrieb  nehmen.

Das Royal Senses Resort & Spa sieht mit dem Infinity Pool auf der Website vielversprechend aus und öffnet pünktlich zur neuen Saison im Mai. Die Anlage liegt direkt am Meer auf halber Wegstrecke der beiden Hafenstädte Chania & Heraklion. Es soll neben den Zimmern im mediterranen Stil auch einige Suiten und Villen geben. Buchungen sind noch nicht möglich, man darf gespannt auf das Niveau der Preise sein.

Rijeka

Ein bei deutschen Urlaubern beliebtes Ziel ist Kroatien. In Rijeka sollte schon im letzten Jahr ein Hotel der Kernmarke eröffnen, dies wurde offensichtlich verschoben. Auf der Reservierungsseite sollten Buchungen ab Juni 2021 möglich sein, die Daten sind allerdings blockiert.  Ein Zeichen für eine weitere Verspätung?

Auf der Website kann man einen großen Spa- und Wellnessbereich erkennen. Die Lage direkt an der Adriaküste dürfte für viele Urlaubshungrige anziehend sein. Alle Zimmer und Suiten verfügen über Meerblick, auf der Anlage wird es auch ein Rooftop-Restaurant geben.

Färöer

Bei Hilton Garden Inn denkt man im ersten Moment nicht an ein außergewöhnliches Highlight, im nächsten Fall trifft dies jedoch zu. Alleine schon die Lage ist ein Höhepunkt: das Objekt befindet sich auf der autonomen, zur dänischen Krone gehörenden Inselgruppe Färöer. Dieses hat bereits geöffnet und ist derzeit überraschend günstig buchbar. Sobald Reisen wieder zunehmen, wird sich dies sicher ändern.

Für Naturliebhaber und Fans von Nordeuropa sicher ein spannendes Ziel. Insgesamt besteht der Archipel aus 18 Inseln und ist mit gut 50.000 Bewohnern nur dünn besiedelt. Das Hotel liegt in der Hauptstadt Torshavn und bietet mehrere Zimmerkategorien inklusive einer Suite. Hilton Honors Mitglieder können Punkte sammeln & einlösen sowie weitere Vorteile in Anspruch nehmen.

Diese Hotel-Highlights bietet uns Hilton im neuen Jahr | Weltweit

Cancun

In Cancún, der mexikanischen Stadt auf der Halbinsel Yucatán am Karibischen Meer, gibt es bereits zahlreiche Hotels und Resorts. Viele davon bieten einen All Inclusive Service, so plant es auch das Hilton Cancún, welches im Laufe des Jahres öffnen soll. Zunächst war dies für Sommer geplant,  inzwischen ist November als Termin vorgesehen.

Abu Dhabi

Ende 2019 hat das Hilton in Abu Dhabi geschlossen, seitdem gab es in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate kein Hilton mehr. Von Jumeirah wurde nun ein luxuriöses Objekt übernommen und zum Portfolio von Conrad überführt. Eine Übernachtung im Conrad Abu Dhabi Etihad Towers gibt es schon ab 100€.

Highlights sind die Aussichtsplattform in der 74 Etage, 12 Restaurants & Bars, ein Spa mit 13 Behandlungsräumen, mehreren Pools und einem Privatstrand.

Seychellen

Die neueste Marke im High-End Portfolio von Hilton sind die LXR Hotels. Mit dem Mango House bekommt das Label in diesem Jahr Zuwachs auf den Seychellen. Ab Juli ist das Luxushotel buchbar, die Preise liegen bei über 700€ je Übernachtung.

Auf den ersten Blick erkennt man die Zugehörigkeit zu einer großen Hotelkette nicht. Gäste können sich dadurch aber einige Vorteile verschaffen wie z.B. das Einlösen von Punkten. Die Kategorie verlangt zwar 95.000 Punkte/Nacht, bietet aber im Verhältnis einen guten Mehrwert. Für Statuskunden gibt es weitere Vorteile.

Monarch Beach, Kalifornien

Eine weitere Marke der Luxushotels bei Hilton ist Waldorf Astoria. Das neueste Waldorf steht in Kalifornien und hat erst in diesen Tagen eröffnet. Das Haus wurde von Hilton übernommen und umbenannt, es liegt etwa 1 Autostunde südlich der Metropole Los Angeles.

Es ist ebenfalls in der 95.000-Punkte-Kategorie eingeordnet. Hier lohnt sich eine Einlösung weniger, denn die Vergleichstarife liegen bei „nur“ 375$. Allerdings kommen eine Resortgebühr von 55$ sowie die Steuern noch on top.

Hilton Honors Credit Card 120x76Solltet Ihr Euch für eines der vorgestellten Hotels interessieren, legen wir Euch die Hilton-Visacard nahe. Im Vergleich zu den USA gibt es in Deutschland leider sehr wenige Kreditkarten von Treueprogrammen, Hilton macht hier eine Ausnahme. Die Jahresgebühr habt Ihr durch die vielen Vorteile meist nach einem Aufenthalt wieder reingeholt.

Diese Hotel-Highlights bietet uns Hilton im neuen Jahr | Frankfurtflyer Kommentar

Die meisten der vorgestellten Häuser eröffnen erst im Laufe des Jahres, aber wir haben es derzeit mit dem Reisen ja nicht eilig. Viele unserer Leser sind Hilton-Fans, da die Kette ein großes Portfolio unterschiedlicher Marken bietet. Gerade in Deutschland hat die Anzahl der Hotels zugenommen, mit dem Bonusprogramm Hilton Honors kann man sich relativ einfach wertvolle Vorteile verschaffen.

Nicht alle Hotels sind für jeden erschwinglich, bei einigen müssen wir noch abwarten, in welches Preisniveau diese eingestuft werden. Das HGI auf den Färöer-Inseln hat mich sehr neugierig gemacht, auf das Curio auf Kreta bin ich ebenfalls gespannt. Bei manchen Häusern ist der Eröffnungstermin noch wackelig und sicher auch von der Entwicklung der Reisebeschränkungen abhängig.

 

 

Hier geht es direkt zur Buchung der Hilton Hotels

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

  1. negativ ist, dass ab Februar die doppelten Meilen via LH Credit Card wegfallen. Zumindest wurde mir das heute in der App so angezeigt

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*