Einführung: Hilton Honors Programm

Wir schreiben sehr oft über das Hilton Honors Programm und die Hilton Hotels, besonders da wir von diesem Programm und den Vorteilen für die Mitglieder überzeugt sind. Es gibt wohl kein Hotel Loyality Programm, bei dem es so einfach ist große Vorteile aus dem Programm zu ziehen, als bei dem Hilton Honors Programm.

In dieser Einführung wollen wir Euch zeigen, wie das Programm funktioniert, wie man Punkte sammelt und einlöst und welche Vorteile ein Status bringt, denn ein Hotelprogramm funktioniert meist doch deutlich anders, als das Vielfliegerprogramm einer Airline.

Hilton Honors Program | 17 Hotel Ketten

Das Hilton Honors Programm wird nicht nur von den Hilton Hotels als Vielschläferprogramm genutzt, sondern gleich von 17 Hotel Ketten. Dabei haben viele schon den Markennamen Hilton im Hotel Namen (zum Beispiel mit einem „by Hilton“), dennoch wollen wir Euch hier kurz alle 17 Marken auflisten.

Luxus Hotels:

Full Service Hotels:

All Suite Hotels:

Hotels mit eingeschränkten Service: 

Timeshare Hotels mit Apartments:

In allen diesen Hotels könnt Ihr Punkte sammeln, einlösen und die Statusvorteile von Hilton Honors nutzen. Hierbei gibt es allerdings in der genauen Ausgestaltung einige Unterschiede, welche wir in einem eigenen Beitrag im Detail erklären wollen.

Das Hilton Honors Programm bei Hilton nutzen: Nur bei Direktbuchung!

Eine der wichtigsten Regeln, welche man sich bei allen Hotelprogrammen verinnerlichen muss ist, man diese quasi nur nutzen kann, wenn man bei den Hotels direkt bucht. Im Falle von Hilton bedeutet dies meist eine Buchung über die Hilton Homepage.

Wenn Ihr über einen „Drittanbieter“ wie Expedia.de oder Booking.com ein Hilton Hotel bucht, werdet Ihr keine Vorteile durch das Hilton Honors Programm genießen oder auch Punkte sammeln können!

Als Direktbuchung zählen:

  • Buchungen über die Hilton Homepage
  • Buchungen über die Hilton App
  • Buchungen in den Hotels direkt (z.B. via Telefon oder vor Ort an der Rezeption)
  • Buchungen über einige Reisebüros, welche bei Hilton für euch direkt buchen (einige Firmenreisebüros können dies).

Buchungen über Hilton direkt sind auch für gewöhnlich nicht teurer als über andere Anbieter, da Hilton mit einer Bestpreisgarantie den niedrigsten Preis garantiert. Selbst wenn Ihr ein günstigeres Angebot für ein Hilton Hotel finden würdet, könntet Ihr dieses bei Hilton anfordern. Eine Direktbuchung kann ich daher nur empfehlen!

Hilton Honors Programm | Begrifflichkeiten

Um das Hilton Honors Programm zu verstehen, muss man ein paar Begriffe und deren Bedeutung kennen. Daher wollen wir hier kurz erklären, was zum Beispiel Nights, Stays und Base Points sind.

Base Points sind quasi die „Statusmeilen“ des Hilton Honors Programms, wobei man dies ein wenig anders verstehen muss. Bei Hilton Honors sammelt Ihr pro 1 US Dollar Zimmerpreis (in vielen Ländern vor Steuern) 10 Base Points.

Ab einer bestimmten Anzahl von Base Points erhaltet Ihr einen Status, wobei man dies auch durch Nächte oder Stays erreichen kann. Hier kann man den Vergleich von Flugsegmenten und Statusmeilen sehr gut anführen. Wenn man sich über „Points“ für einen Status bei Hilton Honors qualifizieren möchte, werden lediglich die Base Points herangezogen. Die wenigsten Hilton Honors Kunden erreichen allerdings einen Status über Base Points.

Base Points sind auch gleichzeitig Points.

Points ist der Überbegriff für Punkte und man kann sie mit Prämienmeilen bei Miles&More vergleichen. Hilton Honors Points kann man generell für kostenlose Übernachtungen bei Hilton Honors Hotels einlösen. Hierbei sind Eure verfügbaren Points immer die Summe aus Base Points und Bonus Points, welche Ihr z.B. über eine Promotion oder als Statusbonus erhaltet.

Miles sind Vielfliegermeilen, welche Ihr mit Übernachtungen bei Hilton Honors Hotels sammeln könnt. Dabei war es bis zur Programmänderung vor einem Jahr möglich Hilton Punkte UND Vielfliegermeilen gleichzeitig zu sammeln. Inzwischen ist dies nur noch bei bestimmten Promotions möglich, wie z.B. der 2.500 Miles&More Prämienmeilen Aktion.

Nights sind die Nächte, welche Ihr in einem Hilton Honors Hotel schlaft. Diese werden Eurem Account gutgeschrieben und zählen vorrangig für den Status bei Hilton Honors. So erreicht man z.B. bei 40 Nights den Hilton Honors Gold Status und bei 60 Nights den Hilton Honors Diamond Status.

Dabei kann man bei einem Hotel Aufenthalt von z.B. drei Wochen dann auch gleich 21 Nights sammeln.

Rollover Nights sind Nächte, welche Ihr aus dem vergangenen (Status-) Jahr in das kommende Jahr überführt. Dabei zählen alle Nächte über der Status Qualifikation als Rollover Nights.

Wer z.B. in 2019 52 Nights bei Hilton Honors sammelt hat hiermit den Gold Status bei 40 Nächten erreicht und kann 12 Nächte mit in das nächste Jahr nehmen. Damit benötigt man in 2020 nur noch 28 Nights um den Status zu verlängern.

Stays sind die Aufenthalte in einem Hotel des Hilton Honors Programm. Als Stay zählt immer eine Phase zwischen Check- In und Check-Out in einem Hotel, egal ob es eine Nacht oder 21 Nächte sind. Wenn diese zusammenhängend sind, ist es immer 1 Stay.

Stays dienen ebenfalls zum Statuserhalt bei Hilton Honors. So erreicht man z.B. mit 20 Stays den Hilton Honors Gold Status und mit 30 Stays den Hilton Honors Diamond Status.

Wenn Ihr in einem Hotel übernachtet ist es wichtig, dass auch mehrere Buchung zu einer Buchung und damit nur einem Stay zusammengefasst werden, wenn zwischen Check-Out und erneutem Check- In nicht mindestens eine Nacht liegt. Wer z.B. von Sontag auf Montag in einem Airport Hotel übernachtet, dann aber am Montag Abend wieder in das selbe Hotel eincheckt, weil vielleicht der Flug gestrichen wurde, der erhält auch bei zwei getrennten Buchungen nur einen Stay gutgeschrieben.

Hilton Honors Programm | Punkte sammeln

Grundsätzlich sammelt man bei Hilton Hotels 10 Punkte pro 1 US Dollar Zimmerpreis. In vielen Ländern, wie z.B. den USA wird hierfür der Zimmerpreis ohne Steuern herangezogen. In Deutschland und fast allen Ländern in Europa wird hier der Zimmerpreis inkl. Steuern verwendet.

Als Faustregel ob Ihr die Punkte auf den Zimmerpreis mit Steuern oder ohne Steuern erhaltet, könnt ihr immer auf der Hilton Webseite nachschauen, ob hier die Zimmerpreise mit oder ohne Steuern angezeigt werden. In vielen Ländern der Welt ist es üblich diese ohne Steuern anzuzeigen.

Durch einen Klick auf den Namen der Zimmerrate, könnt Ihr die Details aufrufen.

Ebenfalls erhaltet Ihr als Base Points 10 Punkte pro US Dollar auf alle Ausgaben im Hotel, wie z.B. Essen im Restaurant oder oft auch Spa Behandlungen.

Hinweis: Keine Regel ohne Ausnahme, in den Hotels der Ketten Home2 und Tru by Hilton erhaltet Ihr nur 5 Base Points pro 1 US Dollar!

Bonus Points sammeln

Zusätzlich zu den Hilton Honors Base Points, sammelt Ihr auch in vielen Fällen Bonus Points im Hilton Honors Programm. Er gibt immer wieder tolle Aktionen, über welche wir hier auf Frankfurtflyer.de immer berichten. In vielen Fällen müsst Ihr Euch für diese Promotions anmelden, weshalb wir empfehlen, dass Ihr Euch für unseren Newsletter anmeldet, damit Ihr keine Hilton Promotion mehr verpasst.

Aktuell gibt es z.B. auf alle Aufenthalte 2.000 Bonuspunkte pro Übernachtung und 10.000 weitere Punkte nach 5 Stays oder 10 Nights.

Einen dauerhaften Bonus sammelt Ihr mit einem Hilton Status.

  • Silber Member erhalten 2 zusätzliche Punkte je US Dollar
  • Gold Member erhalten 8 zusätzliche Punkte je US Dollar
  • Diamond Member erhalten 10 zusätzliche Punkte je US Dollar

Zusätzlich erhaltet Ihr mit einem Status meist noch Bonus Punkte als Willkommensgeschenk, wenn Ihr einen Status habt. In Hilton Hotels gibt es z.B. noch einmal 1.000 Punkte on top.

Seit letztem Jahr gibt es auch noch die sogenannten Milestone Boni. Hier erhaltet Ihr ab 40 Nächten pro Jahr 10.000 Punkte alle 10 Nächte und bei 60 Nächten sogar einmalig 40.000 Punkte. Beachtet allerdings, dass bei Milestone Bonus von Hilton Honors keine Rollover Nächte aus dem letzten Jahr zählen, sondern nur die Nächte, die Ihr tatsächlich in einem Jahr erschlafen habt.

Wer sein Hilton Konto schnell auffüllen will, der kann Hilton Punkte auch einfach kaufen, was sich in manchen Fällen sehr lohnen kann!

Hilton Honors Points Pooling

Was das Hilton Honors Programm auch noch sehr attraktiv macht ist, dass man hier Punkte mit mehreren Personen poolen, also teilen, kann. So kann man mit bis zu 10 Mitgliedern in einem Pool Punkte teilen und gemeinsam Prämiennächte buchen.

Das Hilton Honors Points Pooling ist dabei für alle Mitglieder kostenlos.

Hilton Honors Punkte mit Kreditkarten sammeln

In Deutschland kann man mit einer ganzen Reihe von Kreditkarte Hilton Honors Punkte sammeln. Hierzu zählen die Hilton Kreditkarte selbst und die American Express Kreditkarten, mit welchen man Membership Rewards Punkte sammeln kann.

Besonders spannend ist die Hilton Kreditkarte auch, da man mit dieser nur durch den Besitz den Hilton Honors Gold Status bekommt und ab 20.000 Euro Umsatz in einem Jahr sogar den Diamond Status. Mit der Karte sammelt Ihr auch einen Hilton Punkt je ausgegeben Euro und zwei Punkte je Euro in Hilton Hotels.

Bei der American Express Platinum Karte ist ebenfalls der Hilton Gold Status enthalten, sowie noch je ein Status bei sechs weitern Hotelprogrammen, 200 Euro Reiseguthaben, Loungezugang in über 1.200 Airport Lounges (sogar Lufthansa Lounges) und vieles mehr.

Mit der American Express Kreditkarten sammelt Ihr bis zu 1,5 Membership Rewards Punkte je Euro, welche sich 1:1 in Hilton Punkte umwandeln lassen.

Für die Hilton Kreditkarte und ihre Vorteile, sowie die American Express Platinum Kreditkarte haben wir eigene, detaillierte Guides erstellt.

Guide: Hilton Kreditkarte 

Guide American Express Kreditkarte 

Hilton Honors Programm | Punkte einlösen

Die einzig sinnvolle Option um Hilton Honors Punkte einzulösen ist für kostenlose Hotel Übernachtungen. Auch wenn man Hilton Honors Punkte für Geschenkkarten, Airline Meilen oder „Experience“ einlösen kann, raten wir hiervon unbedingt ab, da der zu erzielende Gegenwert katastrophal schlecht ist. Wenn man Hilton Honors Punkte für Freinächte nutzt erzielt man meistens den höchsten Gegenwert.

Dabei gibt es beim Hilton Honors Punkte Einlösen einige sehr interessante Dinge, welche wir Euch im folgenden erklären wollen.

  • Keine Sperrdaten: Man kann grundsätzlich jedes verfügbare Standard Zimmer mit Hilton Honors Punkten buchen, auch wenn das Hotel z.B. über Silvester sehr teuer wäre.
  • 5th Night Free: Besonders spannend beim Hilton Punkte Einlösen ist es, wenn man fünf Nächte bucht, da hier die fünfte Nacht kostenlos ist und man nur vier Nächte bezahlt.
  • Nächte sind vollkommen kostenlos: Anders als bei Airline Programmen, sind Hotelnächte auf Punkte wirklich komplett kostenlos. So fallen hier keine versteckten Gebühren zusätzlich zu den Punkten an. Lediglich Dinge wie eine Kurtaxe in Deutschland müsste noch bezahlt werden.
  • Gratis Nächte zählen zum Status: Auch bei kostenlosen Übernachtungen in Hilton Hotels erhält man die vollen Statusvorteile und auch Stays und Nights gutgeschrieben, welche zum Status zählen. Selbst die Willkomenspunkte bekommt man bei Gratisnächten!
  • Buchung einfach über die Hompage: Auch kostenlose Hilton Nächte auf Punkte lassen sich einfach über die Hilton Homepage buchen. Hierfür müsst Ihr einfach bei der Hotelsuche „Use Points“ anklicken.

Hilton Honors Programm | Frankfurtflyer Kommentar

Hotelprogramme können einen enormen Mehrwert bieten und mit ihnen kann man bares Geld sparen. Zum einen bieten Statusvorteile einen direkten Mehrwert und die Hilton Honors Punkte stellen einen Rabatt auf den Zimmerpreis dar, welcher bei bis zu 20% liegen kann, wenn gerade wieder eine Hilton Honors Promotion läuft.

So kann man dank Hilton Honors Punkte auch Hotels buchen, welche man sich sonst vielleicht nicht leisten könnte. So haben wir unsere Flitterwochen im Conrad Koh Samui verbracht. Wir haben hierfür 380.000 Hilton Honors Punkte bezahlt, anstelle von fast 5.000 Euro zur Hauptsaison.

Auch ohne, dass man jedes Jahr sehr viele Nächte in Hotels verbringt, kann man mit dem Hilton Honors Programm viel Geld sparen und Vorteile genießen. Deshalb empfehlen wir dieses Programm gerne und häufig.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*