Emirates nimmt Flugbetrieb ab Montag wieder auf!

Emirates ist eine der größten Airlines der Welt und unzählige Passagiere flogen bis vor wenigen Wochen über den Hub in Dubai in viele Orte der Welt. Besonders auch für viele Rückkehrer aus Australien, Asien und Afrika war Dubai ein wichtiger Knotenpunkt, denn Emirates hatte hier mehr Verbindungen als viele andere Airlines. Am 23. März haben die Vereinigten Arabischen Emirate dann alle internationalen Passagierflüge für 14 Tage im Zuge der Coronakrise ausgesetzt, sodass auch Emirates den Flugbetrieb einstellen musste.

Am Montag den 6. April ist diese 14 Tagesfrist vorbei und auch wenn viele damit gerechnet haben, dass das Flugverbot ausgeweitet wird, hat Emirates nun angekündigt ab dem 6. April wieder erste Passagierflüge aufzunehmen.

Hierbei wird Emirates aber vorerst nur zu einigen wenigen Zielen in Europa fliegen und auch nur mit wenigen Frequenzen pro Woche.

  • Frankfurt 3 mal pro Woche
  • Zürich 3 mal pro Woche
  • Paris 3 mal pro Woche
  • Brüssel 3 mal pro Woche
  • London 4 mal pro Woche

Geflogen wird in allen Fällen mit einer Boeing 777-300er, welche das kleinste Flugzeug ist, dass Emirates in der Flotte hat. Der Airbus A380 wird wohl auch bei Emirates noch eine ganze Weile am Boden stehen bleiben.

Vorerst keine Transferflüge

Das Konzept von Emirates baut darauf auf, dass Passagiere in Dubai umsteigen, um in die ganze Welt weiter zu reisen. Die ersten Flügen, welche man nun am 6. April wieder aufnimmt, werden allerdings nicht als Transferflüge geeignet sein, da Emirates ausschließlich nach Europa fliegen wird. So sollen mit diesen Flügen vor allen Ausländer, welche in den UAE gestrandet sind, ausgeflogen werden und auch im Ausland gestrandete Bürger der UAE sollen mit diesen Flügen zurück nach Hause gebracht werden.

Emirates hat sogar gerade über Twitter bekanntgegeben, dass die Flüge von Europa nach Dubai für Bürger der UAE kostenlos sind und man sich hierfür mit der Botschaft in Verbindung setzen soll um den Rücktransport zu organisieren.

Des Weiteren wird Emirates natürlich auch einiges an Fracht mit in den Flugzeugen transportieren, denn auch in den UAE steigt natürlich die Nachfrage nach Luftfracht enorm an.

Emirates nimmt Flugbetrieb ab Montag wieder auf! | Frankfurtflyer Kommentar

Nachdem wir in den letzten Wochen immer nur von gestrichenen Flügen und der kompletten Einstellung von verschiedenen Flugbetrieben berichten konnten, ist es durchaus eine positive Nachricht, dass Emirates nun den Flugbetrieb wieder aufnimmt. Allerdings handelt es sich bei diesen 18 Flügen pro Woche nur um einen minimalen Bruchteil dessen, was die Airline vor der Krise geflogen ist.

Besonders die vielen Reisebeschränkungen auf der ganzen Welt, welche teilweise sogar Rettungsflüge verbieten, werden es Emirates und allen anderen Airlines auf der Welt noch eine ganze Weile fast unmöglich machen einen geregelten Flugbetrieb zu führen. Hoffen wir, dass diese Situation nicht allzu lange dauert und die Airlines den Flugbetrieb bald wieder hochfahren können. Für Emirates gibt es aber schon die Vermutung, dass besonderes der Airbus A380 erst in 2021 wieder an den Start gehen könnte, da auf absehbare Zeit sogar die Boeing 777 zu groß sein wird.

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

  1. Wir sollten erst einmal zur Sicherheit dieses Jahr 2020 Zuhause bleiben und in kein Flugzeug einsteigen.
    Irgendwann wird es wieder besser.
    Lasst es Euch gutgehn bei viel Gesundheit🙋‍♂️

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*