Erfahrungsbericht: Lufthansa Frequent Traveller Segment Run mit LOT durch Polen

Lufthansa Frequent Traveller Segment Run mit LOT | Vorgeschichte

Immer wieder tauchen Fragen zum Segment Run mit LOT auf. Ein Freund und ich haben diesen erlebt – und ich möchte hier gerne meine Erfahrungen weitergeben. Vorab: Wenn es Euch nur um den Status geht, ist das eine ziemliche Strapaze, die Ihr Euch genau überlegen solltet. Wenn Ihr aber wie wir flugbegeistert seid, wird das ein Erlebnis, an das Ihr Euch lange positiv erinnern werdet.

Lufthansa Frequent Traveller Segment Run mit LOT | Ausgangssituation

Unser Run fand Ende November statt (28.11. – 4.12.2017). Zwei Segmente waren bereits anderweitig erflogen, es galt also 28 Segmente zu erreichen.

Lufthansa Frequent Traveller Segment Run mit LOT | Buchen

Wichtig: Flüge mindestens 2 Monate im Voraus buchen, dann erhaltet Ihr die günstigsten Preise. Wir haben direkt auf LOT.com gebucht, unter Umständen findet Ihr via Flugsuchmaschinen, wie zum Beispiel Momondo.de noch günstigere Flüge, allerdings dann meist nicht in der engen Taktung, wie wir sie brauchten.

Lufthansa Frequent Traveller Segment Run mit LOT | Hotel

Meine Empfehlung ist es, abends immer in dasselbe Hotel zurückzukehren. Wir haben unterwegs auch andere Segment Runner getroffen, die jeden Abend in einem anderen Hotel in einer anderen Stadt geschlafen haben, ich würde das jedoch nicht empfehlen. Unser Hotel war in der Stadtmitte von Warschau.

Vorteil: günstiger als am Flughafen. Nachteil: morgens und abends die Fahrt zum Flughafen, die jeweils eine halbe Stunde dauerte. Aufgrund einer Sonderaktion bei myTaxi kostete die uns zwar nur jeweils knapp 10 Euro, würde ich das wieder machen, würde ich trotzdem ein Hotel direkt am Flughafen buchen, alleine wegen der Zeitersparnis (teilweise mussten wir echt sehr früh aufstehen).

Lufthansa Frequent Traveller Segment Run mit LOT | Reisezeit

Macht das Ganze lieber im Frühjahr oder Sommer – aufgrund der Witterung gab es bei uns teilweise Flugausfälle … und auch die Taxifahrten waren manchmal etwas abenteuerlich.

Lufthansa Frequent Traveller Segment Run mit LOT | Fliegen

Unser Routing bestand im Wesentlichen aus der Strecke Warschau (WAW) » Katowice (KTW). So könnt ihr mit geschickter Planung sechs Segmente am Tag erfliegen.

10:35 – 11:25 WAW » KTW
12:05 – 13:00 KTW » WAW
13:45 – 14:35 WAW » KTW
15:05 – 16:00 KTW » WAW
16:35 – 17:25 WAW » KTW
18:15 – 19:10 KTW » WAW

Wir haben diese Strecke gewählt, weil sie preislich die Interessanteste war (knapp 14 Euro pro Segment). Allerdings ist der Flughafen Katowice nicht auf Transferpassagiere ausgelegt, d.h. Ihr müsst das Terminal verlassen, einen kurzen Fußmarsch zum anderen Terminal machen – und erneut durch die Sicherheitskontrolle. Das hat bei uns meist reibungslos geklappt, nur einmal wurde es sehr knapp. Wir hatten das Glück, dass fast nie was los war. Mag sein, dass das auch anders sein kann. Vor allem beim letzten Rückflug des Tages solltet ihr unbedingt den Flieger erwischen, um nicht in KTW zu stranden.

Neben dieser „Rennstrecke“ wollten wir an den anderen Tagen ein paar andere Routings fliegen – alleine, um ein bisschen „Entspannung“ zwischendurch zu haben. Außerdem hatten wir uns vorgenommen, die polnischen Lounges zu checken (siehe Übersicht ganz am Ende).

Lufthansa Frequent Traveller Segment Run mit LOT  | Weitere Tipps

Plant lieber ein paar Segmente mehr ein, als ihr wirklich braucht – es kann immer etwas nicht klappen. Ein mindestens zwei Monate im Voraus gebuchtes Segment kostet Euch gute 13 Euro, ein kurzfristig gebuchtes Segment auf derselben Strecke über 40 Euro.

Schnappt Euch am besten einen Freund, alleine ist das ziemlich öde (wir haben einen „Alleinreisenden“ getroffen, der ebenfalls den Run gemacht hat, der war nicht so ganz happy darüber).

Die Gutschrift der Segmente bzw. Meilen von LOT funktioniert nicht immer zuverlässig – teilweise dauerte es über eine Woche, ehe das Ganze im M&M Konto sichtbar war. Also unbedingt Flugtickets auf dem Handy aufbewahren.

Lufthansa Frequent Traveller Segment Run mit LOT  | Kosten

Kosten für Hotel und Flüge pro Person: Rund 850 Euro. Wir haben allerdings die Flüge MUC » WAW und zurück als Business Class-Flüge gebucht – und hatten ein für polnische Verhältnisse gehobenes Hotel. Es geht also garantiert auch noch günstiger.

Lufthansa Frequent Traveller Segment Run mit LOT  | Empfehlenswerte Lounges

Warschau:

LOT Business Lounge

Horror. So schnell wie wir drin waren, wollten wir wieder raus. Viel zu voll, kein Blick nach draußen, stickig und laut. Keine Empfehlung. Zugang als FTL oder bei Flug via Business (LOT).

FANTAZJA Executive Lounge

Tolle Lounge, Tageslicht, Essen und Getränke lecker und ausreichend, Ruhebereich mit Schlafmöglichkeit vorhanden. Zutritt pro Person 31,50 Euro. Unser absoluter Tipp.

PRELUDIUM Executive Lounge

Geräumig und sauber, allerdings im Keller. Essen und Getränke vergleichbar mit der FANTAZJA Lounge. Zutritt pro Person 31,50 Euro oder PriorityPass.

Gdansk:

Executive Lounge

Große Fenster, allerdings nur Blick auf Landseite. Essensauswahl überschaubar, muss man nicht gesehen haben. Zugang via PriorityPass.

Krakau:

Business Lounge Schengen

Viel Tageslicht, Blick aufs Vorfeld. Essen & Getränke ok, keine große Auswahl. Zugang via PriorityPass.

Breslau:

Executive Lounge

Im Internet wird diese Lounge für das Frühstück gelobt, deswegen sind wir dort extra Samstag in der Früh hingeflogen. Fazit: Lohnt sich nicht. Kaum Auswahl, kein Tageslicht, sehr dunkel. Zugang via PriorityPass.

Katowice:

Business Lounge

Extrem schöne und helle Lounge, sehr freundliches Personal, Essen & Getränke hochwertig mit viel Auswahl. Und das Beste: Direkter Blick aufs Vorfeld, Ihr habt quasi fast den ganzen Flughafen im Überblick. Für Flugenthusiasten genau das Richtige. Wir haben uns fest vorgenommen, im Sommer einen Tagestrip dorthin zu machen. Zugang via PriorityPass.

Ich hoffe, ich habe Euch einen Eindruck vermitteln können. Fragen gerne als Kommentar oder per privater Nachricht. Viel Spaß beim Fliegen!

 

Über den Autor: Andreas

Andreas ist absoluter Flugfreak. Alles, was mit Fliegen, Flughäfen und dem Blick hinter die Kulissen der Airlines zu tun, fasziniert ihn seit seiner Kindheit. Daher ist das erklärte Ziel für 2018, den Senator-Status bei Lufthansa zu erfliegen – und dabei möglichst viel Zeit über den Wolken zu verbringen.

Das könnte Euch auch interessieren

13 Kommentare

  1. Ich habe einen ähnlichen Trip für Anfang Oktober geplant um fehlende Segmente bei ShebaMiles für den *Gold zu sammeln. Die Flüge ab KTW nach WAW starten im Terminal B, die Lounge ist im Terminal A.
    Gibt es zwischen den Terminals eine direkte Verbindung ohne erneute Sicherheitskontrolle?

  2. Danke für die hilfreichen Infos. Bin aufgrund dessen gerade auf einem Segment Run um die fehlenden Segmente für den Star Alliances GOLD Status über Sheba Miles zu holen. Die Lounge info kann ich nur bestätigen, wobei ich von der Business Lounge in Katowice echt beeindruckt war. Auch der Preis ist mit SILVER discount von 65 PLN echt günstig. Man kann dort auch für 90 PLN das Kombiticket Lounge und Fast Track kaufen – bin aber auch so durchs fast track gekommen da mein Flug nach WAW schon am boarden war. Alles in allem echt cool…allerdings heute Morgen 2 Flugausfälle auch ohne schlechtes Wetter.

    • Wir sind gerade auch auf einem Segment Run ab WAW. Haben heute noch 2 Segmente und Morgen 4 jeweils WAW/KTW. Bist du auch noch unterwegs?

  3. Gerne…leider macht mein Twitter account gerade Probleme. Bin die nächsten 3 Stunden in der Business Lounge falls ihr nicht gleich weiter müsst. 😊

  4. Bin ich irgendwie zu blind?
    Ich sehe sowohl bei LOT direkt, als auch bei Momondo nur Flüge ab 36€ zwischen Warschau und Katowice….?
    Hat sich da was geändert?

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*