Etihad schafft Chauffeur Service für First- & Business Class fast ab!

Nach wie vor stehen die Airlines vom Arabischen Golf für Luxus. Etihad Airways aus Abu Dhabi setzte dabei für ihre Premiumkunden in den letzten Jahren Maßstäbe. Neben den fantastischen Business Class Studio Sitzen und den fast schon revolutionären First Class Apartments im Airbus A380,will man auch am Boden beim Premiumkunden Punkten. Neben tollen Lounges, wie der Etihad Airways First Class Lounge in Abu Dhabi, bot man fast allen First- und Business Class Passagieren einen kostenlosen Chauffeur Service bei Abflug und Ankunft an. Dieser Service wird nun zum 03.Juli fast komplett einstellen.

Aufgrund des hohen Kostendrucks, unter welchem Etihad Airways momentan steht, versucht man neben Sparmaßnahmen auch weitere Einnahmequellen zu erschließen.

Etihad schafft Chauffeur Service für First- & Business Class fast ab!

Bisher konnten sich Etihad Airways First- & Business Class Passagiere auf einen kostenlosen Chauffeur Service vor ihrem Abflug und nach ihrem Flug am Zielflughafen freuen. Hiermit wollte man ein nahtloses Premium Reiseerlebnis für die Passagiere schaffen. Von der Haustür bis zum Hotel am Ziel.

Zum 03. Juli 2017 wird Etihad Airways den Chauffeur Service bis auf den, in Abu Dhabi einstellen. 

Schon vor einiger Zeit hat man den kostenlosen Chauffeur Service für Passagiere in den billigsten Business Class Buchungsklassen eingeschränkt. Nun wird er zum 03. Juni komplett für alle Klassen eingestellt. Lediglich in Abu Dhabi wird man weiterhin den kostenlosen Chauffeur Service innerhalb der Vereinigten Arbischen Emirate anbieten.

Eine weitere Ausnahme stellen Passagiere in der Residenz dar. Diese Passagiere erhalten auch weiterhin einen kostenlosen Chauffeur Service vor dem Abflug und nach der Ankunft.

Betroffen von dieser Regelung sind alle Buchungen, welche nach dem 03. Juli getätigt werden. Alle Buchungen, welche vor dem 03. Juli getätigt werden/ wurden erhalten weiterhin den kostenlosen Etihad Chauffeur Service, solange er nach den aktuellen Regelungen verfügbar ist.

Freier Nebensitz in der Etihad Economy Class gegen Gebot

Ähnlich wie die Möglichkeit ein Gebot für ein Upgrade in die Business Class abzugeben, welche man bei einigen Airlines findet, will Etihad in Zukunft den Passagieren der Economy Class die Möglichkeit geben auf einen garantiert freien Nebensitz in der Economy Class zu bieten. Das Angebot wird von Etihad „Neighbour- free Seat“ genannt.

Bei „Neighbour- free Seat“ hat der Passagier die Möglichkeit auf bis zu drei freie Nebensitze zu bieten. In diesem Fall kann man sich vorab also eine komplette 4er Reihe in der Economy Class sichern, auf welcher man flach schlafen kann.  Eine Zusage über die freien Nebensitze soll etwa 30 Stunden vor Abflug kommen.

Details zu den Preisen gibt es momentan noch nicht.

Etihad verkauft Loungezugänge zu allen Lounges weltweit

Ein weiterer Schritt um zusätzliche Einnahmen zu generieren ist das Verkaufen von Loungezugängen zu allen Etihad Airways Lounges, inkl. der Etihad Airways First Class Lounge in Abu Dhabi.

Bereits jetzt kann man für 200 US$ einen zweistündigen Zugang zur Etihad Airways First Class Lounge in Abu Dhabi kaufen, wenn man hierzu als Economy Class Passagier keinen Zugang hat. Dieses Angebot soll nun auf alle Lounges weltweit ausgeweitet werden. Die genauen Preise sind allerdings auch hier noch nicht kommuniziert worden.

Etihad schafft Chauffeur Service für First- & Business Class fast ab! | Frankfurtflyer Kommentar

Es ist recht deutlich, dass Etihad Airways unter enormem Kostendruck steht. Der weltklasse Service, mit welchem man sich letztes Jahr noch fünf Sterne bei Skytrax gesichert hat, scheint stellenweise nun deutlich zu teuer geworden zu sein. Besonders, dass der für Etihad teure Chauffeur Service abgeschafft wird, überrascht dabei sicherlich wenig, da dies zwar von den Passagieren als angenehm angesehen wird, allerdings ist kaum jemand bereit hierfür einen Mehrpreis für sein Ticket zu zahlen.

Dinge wie käufliche Loungezugänge und garantiert freie Nebensitze sind sicherlich eine angenehme Sache, allerdings bin ich hier sehr gespannt, wie die Preispolitik aussehen wird.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*