Eurowings fährt hoch: 59 Ziele ab Anfang Juni

Langsam bekommen wir erste Lichtblicke, denn die Lufthansa Gruppe erwartet ab Juni wieder deutlich mehr fliegen zu können und fährt daher den Flugplan hoch. Neben Lufthansa und Swiss, welche ebenfalls ab 1. Juni deutlich mehr Ziele anfliegen wollen, hat auch Eurowings einen Übergangsflugplan für den Zeitraum zwischen dem 1. und 14. Juni vorgestellt, mit welchem man insgesamt 59 Ziele ansteuern wird.

Anders als Lufthansa und Swiss wird Eurowings allerdings vorerst keine Langstrecken anbieten. Vielmehr bleibt man bei dem Hauptgeschäft, den dezentralen Kurzstrecken ab Deutschland, abseits der Lufthansa Hubs in München und Frankfurt. Dabei wird man besonders ab Düsseldorf und Stuttgart wieder mehr Flüge anbieten, aber auch ab Hamburg, Köln- Bonn und München hat Eurowings ab dem 1. Juni wieder einige Ziele im Flugplan stehen.

Auch wenn sich 59 Ziele erst einmal nach viel anhören und sicher ein Anfang sind, sind die Frequenzen, mit welchen die verschiedenen Strecken bedient werden noch äußerst gering und man liegt etwa bei 20 Prozent des Angebotes von vor der Krise.

Eurowings Ziele ab Düsseldorf

Für den Übergangsflugplan zwischen dem 1. Juni und 14. Juni plant Eurowings insgesamt 28 Ziele ab Düsseldorf anzufliegen.

  • Athen
  • Barcelona
  • Berlin
  • Bilbao
  • Birmingham
  • Budapest
  • Catania
  • Dresden
  • Hamburg
  • Heraloniki
  • Ibiza
  • London
  • Mailand
  • Manchaster
  • Neapel
  • Nizza
  • Olbia
  • Mallorca
  • Prag
  • Rom
  • Salzburg
  • Split
  • Stockholm
  • Sylt
  • Thessaloniki
  • Valencia
  • Wien
  • Zürich

Eurowings Ziele ab Stuttgart

Stuttgart ist die zweitgrößte Station von Eurowings und man wird 15 Ziele im Übergangsflugplan anbieten.

  • Berlin
  • Bremen
  • Budapest
  • Catania
  • Hamburg
  • Lissabon
  • London
  • Neapel
  • Olbia
  • Mallorca
  • Pristina
  • Split
  • Sylt
  • Thessaloniki
  • Wien

Eurowings Ziele ab Hamburg

Hamburg bekommt als nördliches Drehkreuz immer noch zehn Ziele von Eurowings ab dem 1. Juni und wird damit deutlich wiederbelebt.

  • Düsseldorf
  • Köln- Bonn
  • London
  • München
  • Mallorca
  • Olbia
  • Pristina
  • Stuttgart
  • Wien
  • Zürich

Eurowings Ziele ab Köln- Bonn

Trotz der Nähe zu Düsseldorf, bietet Eurowings auch ab Köln- Bonn insgesamt neun Strecken ab dem 1. Juni an. Dies liegt auch sicher an dem enormen Ballungsraum in der Region, wobei sich nicht alle Ziele mit Düsseldorf überschneiden.

  • Berlin
  • Edinburg
  • Hamburg
  • Lissabon
  • München
  • Mallorca
  • Wien
  • Zagreb
  • Zürich

Eurowings Ziele ab München

Auch München wird von Eurowings wieder mit ins Programm genommen, was überraschend ist, denn auch Lufthansa ist hier wieder aktiv. Allerdings beschränkt sich Eurowings auf nur drei Strecken ab München, welche auch nicht direkt zu den Stammstrecken von Lufthansa gehören.

  • Olbia
  • Mallorca
  • Pristina

Eurowings fährt hoch: 59 Ziele ab Anfang Juni | Frankfurtflyer Kommentar

Es ist sicher ein gutes Zeichen, dass endlich wieder mehr Flüge angeboten werden. Eurowings fokussiert sich vorerst auf Europa, was hier auch Sinn macht, denn gerade zeichnet sich ab, dass wir hoffentlich schon bald wieder recht frei in Europa reisen können.

Aktuell gilt dieser Übergangsflugplan nur für zwei Wochen zwischen dem 1. und 14. Juni, jedoch kann man sogar hoffen, dass danach noch einmal zusätzliche Ziele hinzu kommen.

Das könnte Euch auch interessieren

4 Kommentare

  1. Ich frage mich wer z.B. nach PMI fliegt. EW ist die ganze Zeit von DUS dorthin geflogen und baut das Angebot jetzt noch ab anderen Flughäfen aus. Es war bis vor kurzem strengstes Ausgangsverbot (inkl. Strände) und selbst jetzt gibt es noch 14 Tage Quarantäne bei Ankunft 🤨

    • Ich kann es dir nicht genau sagen, aber es gibt eine große, deutsche Bevölkerungsgruppe auf Mallorca, für welche man möglicherweise diese Verbindung braucht.

      Der Ausbau des Angebotes geht sicherlich auch auf die Lockerungen der Maßnahmen zurück, denn auf Mallorca ist das Infektsionsgeschehen sehr überschaubar, weshalb man ja darüber redet, Mallorca und die anderen Inseln früher zu öffnen.

      Ich hoffe und erwarte, dass in den kommenden vier Wochen einiges an Öffnungen in Europa kommt und vielleicht auch erste interkontinentalen Optionen, wobei dies länger dauern wird.

  2. Ich bin am Sonntag, 17.5.20 von DUS nach VIE geflogen. Während CORONA nicht zum Ersten Mal.Das Bodenpersonal war an Unfreundlichkeit nicht zu toppen. Es ging um den Grund meiner Reise. Nachdem seit Samstag auch Lebenspartner zum Besuch einreisen durften (wir leben als nicht verheiratete seit Jahren in Österreich u Deutschland) nannte ich den Grund mit Vorzeigen der Selbsterklärung u frischen Covidtest (negativ). Die Dame recht schnippisch: interessiert mich nicht. Ich darf sie nur einchecken wenn sie beruflich reisen. Wie gut, dass ich neben meinem Arbeitsvertrag, Pendlerbescheinigung mit hatte da u a auch Arbeit im österreichischen Büro erfolgen musste. Mein zweites, zusätzlich gebuchtes Gepäckstück wollte sie nicht frei labeln. Das ginge in die Kabine. Auch falsch. Es ist derzeit verboten mehr als 1 Tasche mitzunehmen. Eurowings sollte sein Personal dringend über die tatsächlichen Möglichkeiten (Reisegründe etc) informieren u sich überlegen ob man mit der Art des Umgangs wie ich ihn erlebt habe Kunden gewinnt.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*