Eurowings sucht neuen Chef

Karl-Ulrich Garnadt, Mitglied des Passagevorstands der Deutschen Lufthansa AG, Passagevorstand Hub-Management & Passagier-Service / Member of the Lufthansa German Airlines Board, Chief Commercial Officer
Karl-Ulrich Garnadt, scheidender Eurowings Vorstand

Der amtierende Eurowings Vorstand Karl Ulrich Garnadt wird nach Informationen der F.A.Z seinen Posten nächstes Jahr aufgeben. In einem Interview für die Mitarbeiter- Platform der Eurowings begründet Garnadt dies mit Altersgründen „Wir haben bei Lufthansa seit vielen Jahren eine feste Regel, die besagt: Vorstände scheiden mit 60 Jahren aus dem aktiven Lufthansa-Dienst aus. Diese Regel gilt selbstverständlich auch für mich“.

Zuletzt wurde noch spekuliert ob Ulrich Garnadt länger seine Position als Chef des Billigfliegers der Lufthansa begleiten könnte. Allerdings steht er für eine Vertragsverlängerung nicht mehr zur Verfügung. Damit muss der Lufthansa Konzern einen neunen Vorstand für die Tochter Eurowings suchen. Am 07. Dezember soll der Lufthansa Aufsichtsrat zusammenkommen und über die Personalie beraten.

Eurowings sucht neuen Chef | Schwierige Situation

Die Lage bei Eurowings ist nicht gerade einfach. Auf den neuen Vorstand werden viele Aufgaben zukommen. Ende 2015 nahm, im Rahmen des Wingskonzeptes der Lufthansa, die neue Eurowings Ihren Flugbetrieb offiziell auf. Dabei gab es immer wieder größere Probleme beim Aufrechterhalten des Flugbetriebes. Insbesondere bei den Langstrecken waren mehrstündige Verspätungen an der Tagesordnung. Auch mussten Flüge immer wieder von fremden Airlines im Wet Leas durchgeführt werden, da Eurowings selbst nicht in der Lage war den eigenen Flugplan zu bedienen.

Auch zeigt das recht kurzfristige und überraschende Einstellen von Langstreckenzielen, wie zum Beispiel im Sommer der Flug von Köln nach Boston, dass es bei Eurowings immer noch nicht rund läuft. Nun sind im Juli zwei weitere Airbus A330-200 zur Eurowings Flotte gestoßen womit sich die Situation auf der Langstrecke hoffentlich entspannen wird.

Mit Orlando und Seattle werden auch zwei neue Langstreckenziele in den USA neu in das Streckennetz von Eurowings aufgenommen.

Eurowings sucht neuen Chef | Frankfurtflyer Kommentar

Ulrich Garnadt verlässt nach nur etwas über einem Jahr den Chefposten bei Eurowings. Dies passiert in einer durchaus kritischen Phase der Gesellschaft. Das Langstreckengeschäft läuft noch alles andere als rund und auch die Übernahme von bis zu 40 air berlin Flugzeugen samt Crews steht voraussichtlich nächstes Jahr an. Auf den neuen Chef bei Eurowings wartet eine durchaus schwere Aufgabe.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*