Flughafen München schließt Terminal 1

Die Nachfrage nach Passagierflügen ist in München inzwischen auf gerade einmal zwei Prozent dessen gesunken, was man noch vor einem Jahr zur gleichen Zeit gezählt hat. Entsprechend ist der Flughafen mit seinen zwei Terminals viel zu groß und nachdem man das Satellitenterminal, welches zum von Lufthansa genutzten Terminal 2 gehört bereits vor einigen Wochen geschlossen hat, wird nun auch das Terminal 1 zum 29. April 2020 geschlossen.

Dabei wird das Terminal 2, welches für gewöhnlich von Lufthansa und ihren Star Alliance Partnern exklusiv genutzt wird, ab dem 29. April von allen Airlines genutzt, welche überhaupt noch in München starten. Viele sind es leider nicht mehr.

Der Check-In, der sonst im Terminal 1 ansässigen Airlines findet dann im Bereich Z im München Airport Center statt. Die Gepäckausgabe für alle Flüge erfolgt im Terminal 2. Der Zugang zum medizinischen Zentrum des Airports im Bereich D des Terminal 1 ist weiterhin möglich. Mit dem Auto anreisenden Gästen stehen beim Terminal 2 die Parkhäuser P20 und P26 zur Verfügung.

Damit reagiert der Flughafen München auf die massiv eingebrochene Nachfrage. Alleine der größte Kunde des Airports, die Lufthansa, hat ihr Flugprogramm in München fast komplett eingestellt und es werden nur noch neun Flüge innerhalb Deutschlands pro Tag geflogen.

Fracht boomt auch in München

Von der nach wie vor hohen Nachfrage an Fracht kann aber auch der Flughafen München profitieren und neben normalen Frachtflugzeugen, welche in München starten und landen, fliegt die Lufthansa inzwischen auch mit mehreren Airbus A350 Fracht.

Hierbei wird besonders medizinisches Schutzmaterial im Frachtraum und der Kabine aus China nach Deutschland transportiert. Vergleichbare Frachtflüge gibt es zu mehreren Flughäfen in Deutschland.

Flughafen München schließt Terminal 1 | Frankfurtflyer Kommentar

Es ist schon beachtlich, wie weit die gesamte Passagierluftfahrt gerade zurückgefahren wurde. Selbst das Terminal 2 ohne das Satellitenterminal ist immer noch viel zu groß für den noch anfallenden Verkehr.

Wirklich spannend wird diese Situation allerdings, wenn man die Luftfahrt wieder hoch fährt. Wird man dann schnell das Terminal 1 wieder eröffnen oder werden dann in München vorerst alle Airlines unter einem Dach im Terminal 2 abgefertigt, bis die Kapazitäten des Terminal 1 wieder gebraucht werden? Dies könnte bis 2021 dauern.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*