Frankfurt Terminal 3 soll ab 2021 eröffnen

Terminal 3 außen *** Local Caption ***

Das neue Terminal 3 am Frankfurter Flughafen ist aktuell das mit Abstand größte Bauprojekt an einem deutschen Flughafen, zumindest wenn man sich auf Flughäfen bezieht, welche auch in absehbarer Zeit ein betriebsbereites Terminal haben werden. Dabei befinden sich die Vorbereitungen für den Bau von Terminal 3 bereits in vollem Gange und nun wurde dem Frankfurter Flughafen die Baugenehmigung für den zweiten Teil des Bauabschnittes erteilt. Ab nächstem Frühjahr soll mit dem Bau des ersten Terminal Abschnittes des Terminal 3 begonnen werden.

Berits 2021 möchte man mit dem Abschnitt G im Terminal 3 in Betrieb gehen. Dabei soll dieser Abschnitt G ein eigener Flugsteig am Frankfurter Terminal 3 werden, welcher von Low Cost Airlines genutzt werden soll.

Spätestens seit der Präsenz von Ryanair und EasyJet in Frankfurt ist klar, dass man sich den Billigfliegern nicht mehr verschließen kann. Für diese ist allerdings das aktuelle Terminal in Frankfurt recht teuer und nicht wirklich gut geeignet, weshalb der Frankfurter Flughafen mit dem Flugsteig G im Süden des Flughafens am Terminal 3 ein auf die Bedürfnisse von Billigfliegern zugeschnittenes Terminal erbaut.

Dabei wird der neue Flugsteig G ab 2021 eine Kapazität von 4-5 Millionen Passagieren haben und anfangs mit 13 Gates, 11 Check- In Schaltern und 3 Gepäckbändern daherkommen. In der vollen Ausbaustufe sollen sogar jedes Jahr bis zu 7 Millionen Passagiere an den dann 24 Gates, 19 Check- In Schaltern und 5 Gepäckbändern abgefertigt werden.

Flugsteig G soll ein vollwertiges Terminal werden, allerdings in seiner Struktur auf die Günstiganbieter zugeschnitten sein. Ich bin gespannt, wie genau dies im Detail aussehen wird. Spannend bleibt auch die Frage, ob Lufthansa mit Eurowings nach Frankfurt kommen wird und dann auch im Terminal 3 abgefertigt wird.

Ab 2023 sollen dann auch Flugsteig H und J in Frankfurt eröffnet werden. Diese beiden Flugsteige (auf dem Bild oben im Hintergrund) sollen für full Service Airline genutzt werden und insgesamt eine Kapazität von noch einmal 14 Millionen Passagieren pro Jahr haben.

Dabei werden Flugsteig H und J über 24 Gebäudepositionen und nochmals 14 Busgates verfügen. Mit 76 Check- In Schaltern und 10 Gepäckbändern, sowie fast 10.000 Quadratmeter an Ladenfläche und 6.200 Quadratmeter Loungefläche, wird das neue Terminal einiges zu bieten haben.

Frankfurt Terminal 3 soll ab 2021 eröffnen | Frankfurtflyer Kommentar

Mit Frankfurt als Homebase finde ich das neue Terminal 3 am Frankfurter Flughafen natürlich extrem spannend. Für mich sind die spannendsten Fragen gerade, welche Airlines in das neue Terminal einziehen werden und wie sich das neue Low Cost Angebot am doch sehr teuren Frankfurter Flughafen entwickeln wird. Mit dem neuen Low Cost Flugsteig gibt man dem Angebot der Billigairlines zumindest einmal Raum und wird ab 2021 die aktuellen Terminals spürbar entlasten.

Bilder: ©Fraport AG

Das könnte Euch auch interessieren

3 Kommentare

  1. Wenn man von denn die das Terminal 3 in Frankfurt bauen denn neune Berliner Flughafen bauen gelassen hätte währe der Flughafen schon längst fertig.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*