Für wen lohnt sich die AMEX Blue?

Mit der AMEX Blue Karte bietet American Express inzwischen eine komplett und bedingungslose Kreditkarte an, mit welcher man auch Membership Rewards Punkte sammeln kann. Gerade mit der aktuellen Aktion, bei welcher Ihr 5.000 Membership Rewards Punkte UND 35 Euro Startguthaben bekommt, wenn Ihr die Karte über uns beantragt, hat man natürlich einen fast schon unfassbaren Deal, aber die Frage welche sich viele unserer Leser stellen ist auch: Für wen lohnt sich die AMEX Blue eigentlich?

Gerade wenn man sich anschaut, welche anderen Meilenkreditkarten es noch gibt, welche teilweise noch deutlich mehr Meilen, bzw. Punkte als Willkommens Bonus bieten, ist diese Frage natürlich mehr als berechtigt, weshalb wir genau dieser Frage nachgehen wollen und auch mit einigen Vorurteilen aufräumen wollen, denn auch wenn die Amex Platinum einen Bonus von 30.000 Membership Rewards Punkten bietet (bei der Business Platinum sind es sogar 50.000 Punkte), ist dies nicht zwingend die einzige Karte welche man umbedingt haben sollte und alle anderen schließen sich aus.

Vorurteile der AMEX Blue Kreditkarte

Wir haben in den letzten Wochen einige Fragen zur AMEX Blue erhalten, welche auch gewisse Vorurteile gegenüber der Karte aufgezeigt haben, welche der Karte nicht gerecht werden, weshalb ich diese zuerst beantworten will.

Die kostenlose AMEX
 5.000 Membership Rewards Punkte UND 35 Euro geschenkt!
American Express Blue Card
  • 5.000 Punkte zur Begrüßung 
  • 35 Euro Startguthaben geschenkt
  • Auch mit schon bestehender AMEX!
  • 1,5 Punkte je Euro sammeln!
  • Membership Rewards Programm für 30 Euro pro Jahr zubuchbar
  • Meilen bei 12 Airlines und 3 Hotelprogrammen flexibel sammeln
  • Ohne Risiko: Jederzeit kündbar (1 Monat Kündigungsfrist)

Vorurteil #1: Die Karte ist gar nicht nicht kostenlos!

Hier wird es gleich etwas kompliziert, denn die AMEX Blue Kreditkarte ist dauerhaft und bedingungslos kostenlos. Man wird Euch also nie einen Jahresbeitrag in Rechnung stellen, wenn Ihr die Karte besitzt. Grundsätzlich könnt Ihr die Karte aber dennoch mit einem Monat Kündigungsfrist kündigen, aber sie ist und bleibt kostenlos, wie die AMEX Payback Kreditkarte.

Was aber vielen auffällt ist, dass die Teilnahme am Membership Rewards Programm nicht kostenlos ist, weshalb man wählen kann, ob man hieran teilnimmt und für jeden Euro Umsatz Punkte sammelt oder ob man einfach nur die Kreditkarte ohne Membership Rewards Programm nimmt und sich so die 2,50 Euro pro Monat spart.

Hierbei ist das nicht kostenlose Membership Rewards Programm ein Relikt der Vergangenheit, denn vor einigen Jahren musste man bei allen AMEX Karten hierfür extra bezahlen, weshalb man auch nach wie vor die Teilnahme am Programm bei allen Karten im Antrag extra mit einem Haken bestätigen muss. Inzwischen ist bei fast allen AMEX Kreditkarten (mit Ausnahme der AMEX Blue) das Membership Rewards Programm im Jahresbeitrag inklusive, weshalb hier keine extra Gebühren für das Membership Rewards Programm anfallen. 

Wenn man nun aber schon eine andere AMEX Kreditkarte besitzt, wie die AMEX Gold oder Amex Platinum, bei welcher das Membership Rewards Programm schon enthalten ist, bekommt man mit der AMEX Blue Karte satte 5.000 MR Punkte UND 35 Euro geschenkt, was sie zum besten Deal unter allen kostenlosen Kreditkarten macht!

Vorurteil #2: Es sind nur 35 Euro Startguthaben und nicht zusätzlich 5.000 Punkte?

Wenn man über die normale American Express Homepage geht und hier die AMEX Blue Karte anwählt, werden nur die 35 Euro Startguthaben angezeigt. Wir können Euch aber aktuell eine besondere Aktion anbieten, bei welcher Ihr neben den 35 Euro Startguthaben auch noch die 5.000 Membership Rewards Punkte bekommt, wenn ihr das MR Programm auch dazu bucht.

Hierbei ist für die Gutschrift der 5.000 Membership Rewards Punkte zusätzlich die Aktivierung des MR Programmes bei der AMEX Blue erforderlich, welche als kostenpflichtig angezeigt wird. Nachdem die absolute Mehrheit unserer Leser schon eine andere American Express Kreditkarte besitzt, ist das MR Programm für diese Leser auch bei der AMEX Blue kostenlos, womit die 5.000 MR Punkte zu 100% geschenkt sind.

Hier bekommt Ihr die AMEX Blue mit 5.000 MR Punkten UND 35 Euro Startguthaben, 100% kostenlos!

Vorurteil#3: Man bekommt die Punkte nur, wenn man Neukunde ist

Grundsätzlich ist es richtig, dass man den Willkommens Bonus nur bekommt, wenn man auch Neukunde ist, denn dies gilt für alle AMEX Karten. Neukunde bedeutet allerdings NICHT, dass man NOCH KEINE AMEX HAT, sondern nur, dass man diese spezielle Karte noch nicht hat, bzw. in den letzten 18 Monaten besessen hat. So zumindest bei allen AMEX Karten über der AMEX Blue.

Bei der AMEX Blue gibt es in den Bedingungen diese Einschränkung noch nicht einmal, allerdings könnt Ihr nun leider nicht unbeschränkt AMEX Blue Karten eröffnen und so kostenlose MR Punkte und Startguthaben erhalten. AMEX eröffnet jeden Kartentyp pro Kunde nur einmal. Wenn Ihr also schon eine AMEX Blue habt, könnt ihr diese leider nicht noch einmal beantragen, allerdings könnt Ihr sie mit einem Monat Frist kündigen und würdet in der Zukunft dann als Neukunde gelten.

Auch geltet Ihr als Neukunde für die AMEX Blue wenn Ihr schon eine oder mehrere andere AMEX Kreditkarten besitzt und erhaltet den Bonus gutgeschrieben. Damit ist die AMEX Blue eine tolle Option aktuell, 5.000 MR Punkte und auch noch 35 Euro Guthaben geschenkt zu bekommen.

Für wen lohnt sich die AMEX Blue Kreditkarte?

Kommen wir nun zur Ausgangsfrage, für wenn sich die AMEX Blue Kreditkarte eigentlich lohnt. Hier kann man fast sagen, sie lohnt sich für jeden, schon alleine weil sie kostenlos ist, allerdings aus verschiedenen Gründen.

Der Anfänger

Für jeden der gerade mit dem Meilen sammeln oder dem Sammeln von Membership Rewards Punkten anfangen will (z.B. weil er vorher nur bei Miles&More gesammelt hat), ist die AMEX Blue eine tolle Option. Man bekommt mit Ihr 5.000 MR Punkte geschenkt und mit den 35 Euro Startguthaben bekommt man auch für über ein Jahr das MR Programm bezahlt, sollte man noch keine andere AMEX Kreditkarte haben.

Vermutlich wird man früher oder später dann noch eine andere AMEX Karte hinzuziehen, sei es die AMEX Green (10.000 MR Punkte und kostenlos bei 9.000 Euro Umsatz pro Jahr), die AMEX Gold, in Aktionen 40.000 MR Punkte oder die Amex Platinum mit 75.000 MR Punkte und Vorteile ohne Ende.

Am besten seit Ihr mit unserem kostenlosen Newsletter informiert, denn hier informieren wir Euch immer über neue Aktionen, auch zu den AMEX Karten.

Für einen einfachen und risikofreien Versuch MR Punkte zu sammeln und quasi einmal den kleinen Zeh ins Wasser zu stecken, ist die AMEX Blue ideal, auch wenn man nicht direkt genug Punkte hat für einen Flug in der QSuite, wie mit der AMEX Gold, wobei auch mit der AMEX Blue hat man diese Punkte schneller zusammen als man denkt.

Der Meilensammler und Profi

Gerade die meisten, welche schon sehr intensiv Membership Rewards Punkte sammeln, ignorieren die AMEX Blue Karte oft, denn sie wirkt mit ihren 5.000 Punkten als nicht besonders lohnend, wenn man sie mit den bis zu 100.000 Punkten vergleicht, welche es mit der Amex Business Platinum Karte gibt. Allerdings ist dies ein Trugschluss, denn wie oben ja ausführlich beschrieben wurde ist es keine entweder-oder Entscheidung.

So bietet die AMEX Blue allen Membership Rewards Punktesammlern einfach 5.000 Punkte extra und ist komplett kostenlos. Für die Mühe den Antrag auszufüllen wird man sogar noch mit 35 Euro Startguthaben on top belohnt.

Wer also schon eine AMEX Kreditkarte hat, für den ist die AMEX Blue eigentlich sogar ein no Brainer!

Die kostenlose AMEX
 5.000 Membership Rewards Punkte UND 35 Euro geschenkt!
American Express Blue Card
  • 5.000 Punkte zur Begrüßung 
  • 35 Euro Startguthaben geschenkt
  • Auch mit schon bestehender AMEX!
  • 1,5 Punkte je Euro sammeln!
  • Membership Rewards Programm für 30 Euro pro Jahr zubuchbar
  • Meilen bei 12 Airlines und 3 Hotelprogrammen flexibel sammeln
  • Ohne Risiko: Jederzeit kündbar (1 Monat Kündigungsfrist)

Für wen lohnt sich die AMEX Blue? | Frankfurtflyer Kommentar

Die AMEX Blue Kreditkarte ist eine oft unterschätzte Meilenkreditkarte, denn man hat schnell den Eindruck, dass sie sich nur an die Leute richtet, welche eigentlich keine Punkte sammeln wollen. Dies ist in der Idee von American Express vielleicht auch so, aber gerade da das MR Programm für alle kostenlos ist, die schon eine andere AMEX Kreditkarte haben, wird die Karte zum absoluten No Brainer.

Gerade als Meilensammler ertappt man sich doch oft dabei, dass man wegen extra Meilen in einen bestimmten Geschäft einkauft oder auch gewisse Umständlichkeiten auf sich nimmt. Hier ist die AMEX Blue wirklich eine sehr einfache Variante um kostenlose MR Punkte zu sammeln und mit den zusätzlichen 35 Euro Startguthaben kann man eigentlich nur gewinnen.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*