Gebucht! Emirates First Class im Airbus A380

Die letzten Tage und Wochen haben ich mehrfach über unsere aktuelle Reise geschrieben und wollte Euch insbesondere auch ein wenig am Planungsprozess teilhaben lassen. Dabei waren wir sehr spontan und sind erst einmal ohne Rückflüge in die Flitterwochen gestartet. Lediglich unsere Hinflüge und das Conrad Koh Samui waren beim Start unserer Reise bereits gebucht. 

Während wir eine tolle Zeit in Thailand hatten und besonders auch die gemeinsame Zeit genossen haben, ist doch ab und an die Frage aufgekommen, wie wir nun eigentlich zurückfliegen und insbesondere wann. Nicole war hier zwar tiefenentspannt und meinte immer „Bis jetzt sind wir immer irgendwie nach Hause gekommen!“ 

Dennoch habe ich mir natürlich Gedanken gemacht, immerhin ist die kreative Planung von Flügen ein Hobby von mir. Wir hatten einige Optionen, allerdings wollten diese nicht immer richtig zusammenpassen. Zumindest konnte ich mich nicht entscheiden. 

Als zwei Plätze in der neuen Singapore Airlines Suite Class im Airbus A380 von Singapore nach Hongkong verfügbar wurden und ich hierdurch auch noch die Möglichkeit gewonnen haben zwei Nächte in Singapore zu sein, habe ich nicht lange gezögert und damit auch die Entscheidung getroffen, dass wir über Hongkong zurückfliegen. 

Eigentlich habe ich auf zwei Cathay Pacific First Class Prämienflüge von Hongkong nach Europa spekuliert. Wer Cathay Pacific mit ihren nur sechs First Class Sitzen kennt, der weiß, dass zwei Awards auf einem Flug recht selten sind, zumindest lange im Voraus. Daher habe ich auf allen für uns in Fragemkommenden Flügen nach Europa zwei Plätze in der First Class über das Meilenprogramm von Cathay Pacific, Asia Miles, auf Warteliste angefragt. 

Asia Miles ist Transferpartner von American Express Membership Rewards, so dass wir hier unsere gesammelten Membership Rewards Punkte problemlos hätten einlösen können. 

Am letzten Tag in Koh Samui wollte ich die Reiseplanung für unsere Rückflüge abschließen. Nachdem meine Hoffnungen für die Cathay Pacific Warteliste recht bescheiden waren, habe ich beschlossen, dass wir die Emirates First Class im Airbus A380 über Dubai nach Hause fliegen werden. Nach den vielen Airbus A380 Flügen in diesem Urlaub fand ich das auch sehr passend. 

Zwei First Class Flüge in der Emirates First Class von Hongkong über Dubai nach Frankfurt sind mit 141.250 Emirates Skywards Meilen pro Person zwar alles andere als günstig, dafür sind die Steuern und Gebühren ab Hongkong, dank des verbotenen Treibstoffzuschlages, mit 50 Euro angenehm niedrig. 

Von meinen Reisen mit Emirates nach Australien hatte ich bereits einige Emirates Skywards Meilen auf meinem Meilenkonto, so dass ich nur noch die fehlenden Meilen (für uns beide waren es immerhin 282.500 Meilen) von meinem AMEX Membership Rewards Konto transferieren musste. 

American Express Membership Rewards Punkte werden innerhalb von wenigen Stunden zu Emirates Skywards transferiert, so dass ich am Morgen unserer Abreise in Koh Samui zwei wunderschöne Plätze in der Emirates First Class von Hongkong über Dubai nach Frankfurt buchen konnte. 

Mit dem First Class Shower Spa in der First Class des Emirates Airbus A380 und den on Board Bars, verspreche ich mir hiervon auch einen wirklich passenden Abschluss unserer Flitterwochen. 

Einen kleinen Wermutstropfen gab es allerdings. Wenige Stunden, nachdem ich die Emirates First Class Tickets im Airbus A380 gebucht hatte, flatterte eine Email von Asia Miles in mein Postfach, in denen man mir freudig mitteilte, dass meine Warteliste für zwei First Class Plätze von Hongkong nach Mailand bestätigt worden seien. Mist! Aber wir werden die Cathay Pacific First Class sicher bald bei einer anderen Gelegenheit nachholen! 

Gebucht! Emirates First Class im Airbus A380 | Frankfurtflyer Kommentar 

Für uns heißt es jetzt erst einmal auf den Rückflug freuen und auf die letzten gemeinsamen Tage zusammen in Singapur! Wir beide freuen uns riesig auf unsere A380 First Class Flüge in der Singapore Airlines First Class und der Emirates First Class. 

Auch wenn sowohl bei Nicole, als auch bei mir schon lange der Wunsch nach der Cathay Pacific First Class im Raum steht, bin ich mir sicher, dass die Emirates First Class im Airbus A380 ein passender Abschluss unserer Flitterwochen sein wird.

Das könnte Euch auch interessieren

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*