Guide: Singapore Airlines Stopover Holiday Programm

Singapur - Pixabay Lizenz

Der Stadtstaat Singapur ist nicht nur ein Finanzzentrum in Südostasien, sondern möchte auch als touristisches Ziel punkten. Um den Tourismus in der Stadt zu fördern und der eigenen Airline einen kleinen Vorsprung im Vergleich zu Wettbewerbern zu geben, wurde das Singapore Airlines Stopover Holiday Programm ins Leben gerufen. Durch dieses Programm kann man das Umsteigen in Singapur zu einem Stopover ausbauen und sich vergünstigt ein Hotelzimmer sichern und mit ein paar Benefits versehen in der Stadt aufhalten.

 

Singapore Airlines Stopover Holiday Programm | Teilnahme

Am Singapore Airlines Stopover Holiday Programm kann man nur teilnehmen, wenn man Tickets bei Singapore Airlines oder Silk Air gekauft hat, wobei Ankunft und Abflug in Singapur mit Flügen von Singapore Airlines, Silk Air oder ausgewählten Air New Zealand Flügen stattfinden. Das bedeutet jedoch nicht, dass man bei den Airlines direkt buchen muss. So gilt das Angebot auch für Tickets, die von Reisebüros ausgestellt wurden.

Davon ausgeschlossen sind jedoch Prämienflüge, die mit Krisflyer, dem Loyalitätsprogramm von Singapore Airlines, gebucht wurden.

Der Aufenthalt in Singapur darf nicht länger als zehn Nächte dauern und es dürfen nicht für mehr Personen Hotelzimmer gebucht werden, als auf den Flugtickets reisen.

Das Frühstück ist im Hotelpreis nicht enthalten, kann aber gegen Aufpreis hinzugefügt werden.

Singapore Airlines Stopover Holiday Programm | Vorteile

Das Singapore Airlines Stopover Holiday Programm ist ein Paket aus Hotelübernachtung, One-Way Hoteltransfer und einer lokalen Simkarte für Singapur. Dieses Basispaket lässt sich durch eine Vielzahl von Zusatzoptionen erweitern: so können Eintrittskarten für Attraktionen, geführte Stadtrundgänge, Essensgutscheine usw. hinzugefügt werden.

In der Basisvariante kann man in der Buchungsansicht die Option Singapore Stopover Holiday Program hinzufügen. Sollte die Option, obwohl man sich für das Programm qualifiziert, ausgegraut sein, kann man trotzdem buchen. In diesem Fall kann man sich direkt an das Reisebüro Tradewinds wenden, das das Programm für Singapore Airlines abwickelt.

Natürlich kann man Hotels in Singapur auch direkt buchen, jedoch hat Singapore Airlines mit den Hotels Sonderkonditionen vereinbart. Dadurch sind viele Hotels in diesem Paket recht günstig zu erhalten.

Das günstigste Hotel gibt es ab 80 EUR pro Nacht und Zimmer (bis zu zwei Personen). Zu dem Preis stehen drei Hotels der Kategorie A zur Auswahl, z.B. das Ibis Budget Singapore Joo Chiat.

In der höchsten Kategorie „L“ gibt es dann „The Capitol Kempinski Hotel Singapore“ und das Ritz Carlton Millenia zur Auswahl, dann allerdings für 539 EUR pro Nacht.

In meinem konkreten Beispiel konnte ich durch die Buchung des Hotels über das Programm von Singapore Airlines ungefähr 65 EUR sparen – nur auf die Rate, ohne Berücksichtigung der gesparten Transferkosten oder des Telefonguthabens.

Eine Übersicht der teilnehmenden Hotels und der Preise könnt ihr bei Singapore Airlines sehen.

 

Singapore Airlines Stopover Holiday Programm | Erfahrung am Flughafen

Da ich meinen Rückflug von Hong Kong über Singapur mit einer Übernachtung gebucht hatte, konnte ich am Singapore Airlines Stopover Holiday Programm teilnehmen. Das mein Flug „nur“ one way war spielte keine Rolle.

Im Flughafen muss man zwingend den kleinen Anmeldetisch für das Programm ausfindig machen, wenn man die SIM-Karte und den Hoteltransfer wahrnehmen möchte. Diese Schalter befinden sich in der Ankunftshalle von Terminal 2, hinter dem Gepäckband 36, Schalter 13 bzw. in der Ankunftshalle Terminal von 3, hinter dem Gepäckband 44, Schalter 01-K14.

Dort wird einem der Weg zum Wartebereich gezeigt und mitgeteilt, mit welchem Minibus man wann abfahren würde. In meinem Fall bedeutete das 45 Minuten Wartezeit. Bei einer Fahrtzeit von knapp 20 Minuten nicht optimal.

Pixabay Lizenz

Singapore Airlines Stopover Holiday Programm | SIM-Karte

Für die SIM-Karte erhielt ich einen Voucher, den ich an einem der beiden StarHub Kabinen am Flughafen einlösen konnte. Diese befinden sich jeweils in der Ankunftshalle von Terminal 2 und 3. Alternativ gibt es noch zwei Shops in der Stadt, bei denen man die gratis SIM-Karte abholen kann, sollte am Flughafen z.B. die Zeit nicht reichen.

Mit der SIM-Karte erhält man ein Guthaben von 8 SGD (ca. 5 EUR), das man für Datenpakete oder Telefonanrufe verwenden kann. Dank IP-Telefonie kann man recht günstig nach Europa telefonieren, so dass das Guthaben nicht bereits nach wenigen Sekunden erschöpft ist. Aus meiner Sicht ist die Karte ein nettes Gimmick. Gegebenenfalls kann eine lokale Telefonnummer ganz nützlich sein.

 

Singapore Airlines Stopover Holiday Programm | Transfer

Der Transfer erfolgt in Minibussen, die 10-12 Passagiere fassen. An diesem Abend waren es nur vier andere, die sich den Van mit mir teilten. Wie so oft steigt man selbst als letzter aus, so dass man noch die große Runde über wenig touristisch interessante Straßen mitnehmen darf. Das lag aber auch daran, dass ich mich für ein Hotel in Novena entschieden habe, das nicht gerade zentrumsnah liegt.

Der Van war sauber und machte einen sicheren Eindruck. Die Fahrtzeit im Bus betrug jedoch nicht knapp 20 Minuten wie im Taxi, sondern lag eher bei 45-50 Minuten.

Singapur – Pixabay Lizenz

Singapore Airlines Stopover Holiday Programm | Zubuchbare Optionen

Wem Hotel, One-way Transfer und SIM-Karte nicht ausreichen, kann z.B. folgende Angebote hinzubuchen:

  • Chinatown Food Street Gutschein + Zwei lokale Gerichte
  • Eintritt in 15 Sehenswürdigkeiten der Garden City, Museen und familienfreundliche Attraktionen
  • Eintrittskarten in den Singapore Zoo, die River Safari oder die Night Safari
  • Eintritt ins S.E.A. Aquarium oder den Adventure Cove Waterpark
  • Teilnahme an drei “Local Experiences” nach Wahl
  • Tagesticket für die Universal Studios

Allerding ist dabei zu beachten, dass diese Eintrittskarten nur so lange gültig sind, wie man auch das Stopover Programm nutzt. Man kann also nicht nur eine Nacht ins Hotel gehen und in den darauffolgenden Tagen oder bei zukünftigen Stopovers nicht genutzte Eintrittskarten verwenden.

 

Singapore Airlines Stopover Holiday Programm | Weitere Bedingungen

Wenn man stornieren muss, wird es haarig. Das liegt daran, dass ein Storno spätestens 72 Arbeitsstunden vor Check-in Zeit der Hotels erfolgen muss. Ansonsten wird die erste Nacht voll in Rechnung gestellt.

Singapore Airlines Stopover Holiday Programm | Buchung

Wenn Ihr das Stopover Programm buchen wollt, müsst Ihr bei der Flugbuchung einen Stopover in Singapur einplanen. Bei Singapore Airlines wählt Ihr dazu eine Multistop-Buchung. Der Stopover kann dabei lediglich in einer Richtung in Anspruch genommen werden. Soll auf dem Rückflug ebenfalls ein Stopover in Singapur eingelegt werden, verlangt Singapore Airlines zumeist einen Tarifaufschlag.

Dann könnt Ihr das Stopoverprogramm im Buchungsprozess hinzufügen. Ebenfalls könnt Ihr Euch erst später entscheiden und das Stopoverprogramm unter „Buchung verwalten“ hinzufügen. Sollte das nicht möglich sein kontaktiert am besten Singapore Airlines per Twitter oder Mail. Dann kann die Buchung direkt über das Reisebüro von Singapore Airlines (Tradewinds) abgewickelt werden.

Singapore Airlines Stopover Holiday Programm | Frankfurtflyer Kommentar

Das hier beschriebene Paket ist das Basic Singapore Airlines Stopover Hotel Programm. Da ich nur eine Nacht in der Stadt war, brauchte ich keine vergünstigten und gebündelten Tickets für Attraktionen.

In Zukunft würde ich das Programm wieder in Anspruch nehmen, wenn der Preisvorteil gegeben ist. Allerdings würde ich den Transfer nicht unbedingt wieder in Anspruch nehmen. Taxis sind in Singapur recht günstig, so dass ich am nächsten Tag für ca. 15 EUR die Strecke vom Hotel zum Flughafen zurückfahren konnte. Die eingesparte Zeit hätte den Aufpreis aus meiner Sicht Wett gemacht.

Je nach Hotelkette kann es sein, dass Teilnehmern am Singapore Airlines Stopover Programm Statusvorteile im Hotel erhalten oder eben nicht. Das Nächte für den Status(-erhalt) zählen ist jedoch bei den meisten Programmen ausgeschlossen. Das wäre vielleicht noch zu bedenken.

Naturgemäß ist das Programm aufgrund der aktuellen Reisebeschränkungen ausgesetzt, allerdings gehen wir stark davon aus, dass es schon bald nach Aufnahme der touristischen Reisetätigkeiten wieder aufgenommen wird.

Weitere Beiträge des Tripreports:

Jubiläumstrip nach Hong Kong mit Cathay Pacific First Class | Planung

American Express International Airline Program

Guide: Meilenflüge zum Nulltarif bei United Airlines MileagePlus

Jubiläumstrip nach Hong Kong mit Cathay Pacific First Class | Planänderungen

Guide: Singapore Airlines Stopover Holiday Programm

Review: Sakura Lounge im Terminal 2 in Frankfurt

Review: Cathay Pacific First Class Boeing 777-300ER Frankfurt nach Hong Kong CX288

Klug unterwegs mit Klook

Review: Mira Moon Hotel Hong Kong

Review: Singapore Airways First Class Lounge Hong Kong

Review: Singapore Airlines First Class 777-300 Hong Kong nach Singapur

10 Stunden am Flughafen Changi in Singapur

Review: Singapore Airlines Private Room

Review: Singapore Airlines Business Class Boeing 787-10 Dreamliner Singapur nach Manila

Review: Sheraton Manila Airport

Review: PAGSS Premium Lounge Manila Terminal 3

Review: Cathay Pacific A330 Regional Economy Class

Guide: Singapore Airlines Uprades “mySQupgrade”

Review: Singapore Airlines Silverkris Business Lounge Hong Kong

Review: Singapore Airlines A380 (V1) Business Class Hong Kong nach Singapur

Review: Courtyard by Marriott Singapore Novena

Review: Priority Pass Ambassador Transit Lounge Terminal 3 Singapur Changi Airport

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*