Happy Birthday! – Vier Jahre Frankfurtflyer

Heute ist für das Frankfurtflyer Team ein besonderer Tag. Unser „Baby“ wird vier Jahre alt. Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht. Gefühlt in der aktuellen Pandemie sogar noch einmal schneller als sonst. Auch wenn wir (außer Christoph), genauso wie Ihr, alle die letztem Monate zum Großteil am Boden waren, ist der Betrieb hier auf der Homepage fast normal weiter gelaufen. Dennoch fehlt uns im Team das, was uns zu der Gründung und der Mitarbeit an diesem Blog gebracht hat – das Reisen – sehr.

Happy Birthday! – Vier Jahre Frankfurtflyer | Wie alles begann

Die Idee, einen solchen Blog ins Leben zu rufen, hatte Christoph schon beinahe sieben Jahre. Wie es aber manchmal so ist, fehlt dann doch der Mut und die Zeit so ein Projekt in die Hand zu nehmen. Im Jahre 2015 kam ein Amerikaner auf Christoph zu und bat ihn um die Mitarbeit bei einem ähnlichen Projekt. Hier bekam Christoph die Gründung und auch das „Drumherum“ hautnah mit. Der Wunsch etwas Eigenes zu gründen wurde immer größer und so trennten sich hier die Wege. Im Anschluss dauerte es noch etwa ein Jahr, bis Frankfurtflyer online ging. Bereits zwei Monate vorher wurde aus einer Laune heraus die Domain gekauft, eine Emailadresse angelegt und plötzlich stand Christoph mit ersten Beiträgen vor mir. Erst da habe ich von seinem neuen Projekt erfahren….Männer ;).

Happy Birthday! – Vier Jahre Frankfurtflyer | Danke!

An dieser Stelle gilt es auch einmal Danke zu sagen.

  • Danke an unsere Autoren Alex, Alexander, Frederic, Leo, Robert und Sebastian! Ihr füllt den Blog mit Leben und es macht Christoph (und mir) unglaublich viel Spaß mit Euch zusammenzuarbeiten. Die Teamreise, die für dieses Jahr Juni geplant war und der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen ist holen wir definitiv nach! Wir freuen uns schon riesig darauf!
  • Danke an Euch (unsere Leser), dass Ihr den Blog besucht, lest, Beiträge kommentiert und manchmal auch etwas hitzig diskutiert. Der Austausch mit Euch bereichert unsere Arbeit. Hier erreicht uns nicht nur Lob und Kritik, sondern durchaus auch die ein oder andere Beitragsidee.
  • Danke an unsere Gastautoren! Ihr erfrischt unsere Review-Landschaft durch neue Produkte, eigene Schreibstile und verrückten Reisen!
  • Danke an unsere Familien und Freunde, dass Ihr Verständnis dafür habt, dass wir das ein oder andere mal den Laptop auspacken oder das Handy in der Hand haben. Danke, dass Ihr versteht, dass die für Euch doch recht unscheinbare Onlinewelt ein Teil unseres Lebens geworden ist :).
  • Danke an unsere Kooperationspartner für die gute Zusammenarbeit in den letzten vier Jahren. Wir freuen uns bereits jetzt auf die bevorstehenden Aktionen und können es kaum abwarten diese unseren Lesern zu präsentieren!

Happy Birthday! – Vier Jahre Frankfurtflyer | Daten und Fakten

Jeder der mich kennt, weiß dass ich Zahlen liebe. Ich komme aus dem medizinischen Bereich und bilde angehendes Pflegepersonal aus. Bei nahezu jedem neuen Thema komme ich nicht umher ein bisschen Statistik über die Krankheitsbilder miteinfließen zu lassen. Genau aus dem Grund habe ich auch für Euch mal ein paar Frankfurtflyer-Zahlen rausgesucht:

…1461 Tage online

…8 fleißige regelmäßige Autoren

…3782 veröffentlichte Beiträge

…im Durchschnitt 2,6 Beiträge pro Tag

…2625 Beiträge davon von unserem „Chef“ Christoph

…über 240 Flugreviews

…über 200 Hotelreviews

…über 220 Loungereviews

…2 Umzüge

…3 ausgeschiedene feste Autoren. Danke an dieser Stelle an Tim, Simon und Stefan für Eure Unterstützung!

 

Zum Beitragsdurchschnitt würde ich gerne etwas erklären. Dieser Wert ist sehr verfälscht. Am Anfang von Frankfurtflyer gab es tageweise gar keinen Beitrag, oder maximal zwei am Tag ;). Hinzu kommt, dass Deals, Meilenschnäppchen und Kreditkartenbeiträge von uns in der Regel aktualisiert, aber nicht immer komplett neu geschrieben werden. Wird ein solcher Beitrag aktualisiert, erscheint er nicht als neuer Beitrag in der Rechnung, sondern die Zahl der veröffentlichten Beiträge bleibt gleich. Der eigentliche Durchschnitt liegt grob geschätzt irgendwo zwischen 3,4-4,1. 

Happy Birthday! – Vier Jahre Frankfurtflyer | Frankfurtflyer Kommentar

Vier Jahre liegen hinter uns. Es gab turbulente und ruhige Zeiten, aber eines überwog immer: Der Spaß am reisen und bloggen. Jeder von uns hat mal einen Tag keine Lust „schon wieder“ einen Beitrag zu schreiben. Und am nächsten Tag poppt plötzlich ein total interessantes Thema auf und man ist wieder hoch motiviert. Das ist normal und in jedem Job / Hobby so.

Wir sind gespannt was die Zukunft bringt. Die nächsten Beiträge sind bereits in der Pipeline, Stammtische werden geplant (Zeitpunkt noch ungewiss) und die Reiselust ist aktuell so groß wie nie, auch wenn wir uns aufgrund der Pandemiesituation noch zügeln. Sobald man wieder bedenkenlos reisen kann, könnt Ihr gespannt sein. Wir hatten alle mehrere Monate, um die Meilenkonten zu füllen ;). Heute Abend stoßen wir erst einmal auf den Geburtstag an, auch wenn wir diesen Tag natürlich lieber zum Thema passend in der Luft zelebriert hätten.

Happy Birthday Frankfurtflyer!

 

Das könnte Euch auch interessieren

7 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch an Frankfurtflyer!
    Und danke für die Tipps und Erklärungen, mit denen ich auch angefangen habe Punkte/Meilen zu sammeln. Bin seit 1.1.18 dabei.

  2. Hallo Nicole und Christoph,
    ebenfalls herzlichen Glückwunsch an Euch zum Jubiläum und macht weiter so. Eure Seite gehört zu meiner täglichen Lektüre.
    Ich denke noch an unser Treffen in Düsseldorf, war eine sehr schöne Runde.
    Mal eine allgemeine Frage an Euch bzw. an die Runde: LH, Swiss, Singapore Airline fliegen fast täglich, obwohl niemand einreisen darf, bis auf wenige Ausnahmen. Wer fliegt denn jetzt nach Singapur? Gehe auch davon aus, daß die Maschinen ziemlich leer sind, habe mal ein paar Flüge überflogen; über 50% der Plätze noch frei.
    Danke und Grüße
    Michael

    • Hallo Michael,

      Die Maschinen auch Singapore sind extrem leer. Einreisen darf man ja nur, wenn man auch in SIN lebt oder direkte Familie dort hat. Ich vermute allerdings, dass vieles was im Frachtraum stattfindet hier eine Rolle spielt und auch einige Transitpassagiere, denn umsteigen darf man in Singapore wieder.

      Singapore Airlines selbst sagt, sie verdienen mit den Flügen nach Europa über die Cargo Geld. Bei LH habe ich da meine Zweifel. Aktuell fliegt man glaube ich erst wieder ein mal die Woche mit einem A340-300. Der hat überschaubare Kapazitäten auf. der Strecke, was Fracht angeht.

      LG
      Christoph

    • Das ist exakt die Frage, welche ich mir derzeit häufig stelle. Es gibt inzwischen immer mehr Verbindungen, wöchentlich wird es besser. Sehr verwunderlich sind allerdings Verbindungen zwischen Ländern, welche beide immer noch sehr strikte Corona Einschränkungen haben und auch nicht als klassische Umsteigehubs fungieren. Da fragt man sich zwangsläufig, wer da überhaupt drinhockt … Rettungsflüge mit Heimkehrern werden es vermutlich nicht mehr sein. Touristen sind nicht zur Einreise zugelassen. Also Crew Ausflüge? Crew Incentivierung anstatt von Gehalt? 🙂
      @FrankfurtFlyer: Happy Birthday!! Weiter so!!

  3. Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum.
    Ich bin mehrmals täglich bei euch auf der Seite und habe seit Mai 19 schon oft von euren Tipps profitiert. Vielen Dank für die Mühe die ihr euch macht.
    Weiter so, auf die nächsten 4 Jahre. Cheers!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*