Warum Hilton und die Miles&More Kreditkarte eine tolle Kombination sind

Die Miles&More Kreditkarte ist die beliebteste Meilenkreditkarte in Deutschland und die Karte ist auch alles andere als schlecht für Meilensammler. Dennoch empfehlen wir als die Meilen Kreditkarte für den täglichen Gebrauch die American Express Gold Karte. Dies liegt einfach daran, dass man mit ihr dank das Membership Rewards Programms meist mehr und flexiblere Meilen/ Punkte sammelt. Zusätzlich bietet die Karte mit 20.000 Membership Rewards Punkten auch einen sehr großzügigen Willkommensbonus. Warum ich die AMEX Gold Karte für die aktuell beste Meilenkreditkarte in Deutschland halte, habe ich in diesem Beitrag schon im Detail erklärt.

Dennoch habe ich natürlich auch eine Miles&More Kreditkarte in meinem Geldbeutel und obwohl ich die AMEX Gold Karte bei fast jeder Ausgabe nutze, sammele ich auch jeden Monat eine durchaus nennenswerte Anzahl an Miles&More Meilen über die Miles&More Kreditkarte.

Wer die Miles&More Kreditkarte Gold noch nicht besitzt, kann sie aktuell mit 20.000 Prämienmeilen, statt 4.000 Prämienmeilen, zur Begrüßung beantragen. Hierbei handelt es sich um ein Werberspecial. 

728x90

Ich bezahle meine Hilton Hotels immer mit der Miles&More Kreditkarte! 

Warum mache ich das? Da ich beim Bezahlen mit der Miles&More Kreditkarte bei Hilton doppelt Meilen sammeln kann. Vielen ist nicht bekannt, dass die Miles&More Kreditkarte eine Partnerschaft mit Hilton unterhält und man hier als „besondere Ausgabe“ doppelte Meilen gutgeschrieben bekommt. In meinem Fall sind dies zwei Meilen pro Euro Umsatz bei Hilton. Diese Meilen erhaltet Ihr übrigens zusätzlich zu den Hilton Honors Punkten, welche Ihr bei jedem Aufenthalt sammelt und die Ihr für Freinächte einlösen könnt.

Damit lohnt es sich in meinen Augen mehr, ein Hilton Hotel mit der Miles&More Kreditkarte zu bezahlen, als mit der Hilton Honors Kreditkarte! Die Hilton Kreditkarte bietet zwar auch doppelt Punkte bei Ausgaben in Hilton Hotels, allerdings sind diese deutlich weniger wert als eine Miles&More Meile.

Die Hilton Kreditkarte lohnt sich dennoch, da man mit ihr direkt den Hilton Gold Status erhält, nur wenn man die Karte besitzt. Wer mit ihr 20.000 Euro pro Jahr umsetzt, erhält sogar den Diamond Status!

Hilton Gold Status dank Hilton Kreditkarte

Eines der größten Vorteile des Hilton Honors Programmes ist, dass Ihr in Deutschland nur für das Besitzen der Hilton Kreditkarte  schon dauerhaft den Hilton Gold Status erhaltet. Mit diesem genießt Ihr bereits viele Vorteile, wie Upgrades beim Check-In (z.B. auf ein Executive Zimmer mit Loungezugang), kostenlosem Frühstück, Late Check-Out und mehr Hilton Honors Punkte.

Normalerweise benötigt Ihr mindestens 20 Aufenthalte oder 40 Nächte in Hilton Hotels pro Jahr um den Hilton Honors Gold Status zu erreichen.

Kostenloses Frühstück und Upgrades inkl. Loungezugang, sind einige der Vorteile des Hilton Gold Status. 

Hier geht es direkt zum Antrag der Hilton Kreditkarte

In meinem Beitrag zur Hilton Kreditkarte findet Ihr alle Informationen zur Karte und den Vorteilen.

Warum Hilton und die Miles&More Kreditkarte eine tolle Kombination sind | Frankfurtflyer Kommentar

Wir haben die Miles&More Kreditkarte in der letzten Zeit ein wenig vernachlässigt. Dies soll allerdings nicht bedeuten, dass es eine schlechte Kreditkarte ist. Vielmehr lohnt sich aktuell die AMEX Gold Karte mehr für den alltäglichen Gebrauch. Wer wie ich regelmäßig in Hilton Hotels übernachtet, der kann mit der Miles&More Kreditkarte hier recht schnell Miles&More Meilen sammeln. Hier lohnt sich der Einsatz der Miles&More Kreditkarte am meisten.

Aktuell kann man zusätzlich noch von der 2.500 Miles&More Meilen je Aufenthalt und dreifach Punkte Aktion profitieren, welche sich alle miteinander kombinieren lassen. So sammelt man bei jedem Aufenthalt kräftig Meilen und Punkte bei Hilton!

728x90

Das könnte Euch auch interessieren

6 Kommentare

  1. Moin Leute,

    muss man sich irgendwo dafür anmelden, um die doppelten Meilen zu sammeln oder geschieht das automatisch?

    Grüße
    Emmanuel

  2. Hi,

    gilt das auch für Waldorf Astoria Hotels?
    Gehören ja eigentlich auch zur Hilton Gruppe.
    Ich habe dafür aber keine Zusatzmeilen gutgeschrieben bekommen!

  3. Nur blöd, daß es die Hilton Kreditkarte nur mit Wohnort in D gibt! Oder wie komme ich in der CH zu eben dieser? Weiss jemand etwas genaueres ?
    ……und 2-fache Hiltonpunkte wurden mir trotz Bezahlung mit M&M-VISA noch nie gutgeschrieben. Ist vermutlich ebenfalls vom Wohnsitzland abhängig?

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*