Iberia startet neues Stopover-Programm

©Iberia

Die spanische Fluggesellschaft Iberia verfügt nun auch über ein eigenes Stopover-Programm. Bis zu sechs Nächte könnt Ihr Eure Reise auf der Langstrecke unterbrechen, um Madrid und Spanien besser kennenzulernen, wenn Ihr das neue Programm „Stopover Hola Madrid“ nutzt. Neben vergünstigten Hotels, profitiert Ihr auch von einer kostenlosen Fahrkarte für den Nahverkehr und einigen weitere Vorteilen.

Iberia Stopover Programm

Iberia „Stopover Hola Madrid“-Programm | Vergünstigungen auf Übernachtungen

Beim Stopover Programm von Qatar Airways gibt es ein festes Portfolio an Hotels. So kann man eine Nacht in einem 5 Sterne Hotel für pauschal 28 USD hinzu buchen. Ähnlich ist es beim Stopover Programm von Singapore Airlines. Ein ähnliches System gibt es bei Iberia leider nicht.

Stattdessen kooperiert Iberia im Rahmen seines Stopover Programms „Hola Madrid“ mit der Hotel-Kette Melia. Bucht Ihr eine Stopover–Rate bei Melia, so gibt es auf die normale Zimmerrate bis zu 40% Rabatt. Das ist natürlich auch kein schlechter Deal. Insbesondere, wenn Ihr berücksichtigt, dass Melia insgesamt 20 Hotels in Madrid führt.

Alternativ verweist das Iberia Stopover Programm noch auf booking.com als Hotel-Partner. Hier sammelt Ihr scheinbar lediglich 1 Iberia Plus Avios pro Euro Umsatz. Eine spezielle Stopover-Rate scheint es nicht zu geben.

Iberia Stopover Melia

Iberia „Stopover Hola Madrid“-Programm | Vorteile beim Transport

Im Rahmen des Iberia Stopover Programms bekommt Ihr eine Touristen-Fahrkarte für den öffentlichen Verkehr. Diese Karte gilt für die Metro, Nahverkehrszüge (light rail), die Stadtbusse, Intercity Busse und Busse in anderen Städten. Leider ist diese Fahrkarte unabhängig von eurem Stopover maximal zwei Tage kostenlos. Danach müsst Ihr die Karte aufladen.

Die Preise hierfür sind:

1 Tag

2 Tage 3 Tage 4 Tage 5 Tage 6 Tage
8,40 € 14,20 € 18,40 € 22,60 € 26,80 €

35,40 €

Wenn Ihr nicht mit dem öffentlichen Nahverkehr vom Flughafen zu Eurem Hotel oder ins Stadtzentrum wollt, gibt es immerhin 20% Rabatt auf dem Limousinen-Service von iBE Tours.

Wollt Ihr nicht Euren kompletten Stopover in Madrid verbringen, bieten euch Iberia und Air Nostrum zusätzlich 25% Rabatt auf Flüge zu anderen Zielen auf dem spanischen Festland und den Balearen.

Iberia „Stopover Hola Madrid“-Programm | Weitere Vorteile und Vergünstigungen

Auch bei den weiteren Vorteilen und Vergünstigungen kann das Iberia Stopover Programm nicht ganz mit den führenden Angeboten mithalten. Während bei Singapore Airlines diverse Attraktionen kostenlos besucht werden können, bietet Iberia eher Rabatte an.

So könnt Ihr zum Beispiel das Prado Museum mit 20% Rabatt besuchen oder im Thyssen-Bornemisza 10% sparen und die Warteschlange überspringen.

Auf Touren und Aktivitäten des Anbieters iBE ALSA bekommt Ihr ebenfalls einen Preisvorteil von 20%.

Iberia „Stopover Hola Madrid“-Programm | Buchung des Stopover-Programms

Um das Iberia Stopover Programm „Hola Madrid“ in Anspruch zu nehmen, könnt Ihr direkt über die Angebots-Seite des Programms buchen. Wählt dort einfach Eure Flugroute und die Reisedaten aus. Wichtig ist dabei, dass Euer Reiseziel ein Langstrecken-Ziel von Iberia sein muss. Ein Stopover bei einem Weiterflug beispielsweise auf die Kanaren kann auf der Seite gar nicht ausgewählt werden.

Bucht Ihr einen Return-Flug, könnt Ihr euch entscheiden, ob Ihr auf dem Hinflug oder auf dem Rückflug Euren Stopover in Madrid einlegt.

Zusätzlich wählt Ihr aus, wie viele Nächte Ihr in Madrid verbringen wollt. Anschließend werden Euch passende Flüge vorgeschlagen, bei denen Ihr jedes Leg einzeln wählen könnt.

Iberia Stopover Programm Buchung

Iberia „Stopover Hola Madrid“-Programm | Fankfurtflyer Kommentar

Auch wenn „Stopover Hola Madrid“ kein besonders innovatives Programm ist und nicht mit führenden Systemen mithalten kann, so ist der Ansatz trotzdem sehr positiv. Insbesondere, da Iberia in Richtung Südamerika sehr stark vertreten ist und auf diesen Strecken häufig konkurrenzfähige Preise anbietet. Warum also einen Urlaub in Südamerika nicht durch einem City-Trip im schönen Madrid abrunden!?

Es wäre richtig spannend geworden, wenn die Buchungsmaske auf der Aktionsseite des Stopover-Programms auch Flüge auf der Kurz- und Mittelstrecke via Madrid zugelassen hätte. 40% Rabatt auf Melia Hotels in Madrid als erste Etappe bei einer Spanien-Rundreise ab Deutschland, wäre schon ein extrem guter Deal gewesen.

Trotzdem sind die stärksten Benefits auch so die bis zu 40% Rabatt bei den Melia Hotels, welche bei Testbuchungen auch wirklich verfügbar waren, und der 25% Discount auf Flüge innerhalb Spaniens. So lassen sich günstig auch noch andere Ecken Spaniens besuchen.

Hier könnt Ihr das Iberia Stopover-Programm buchen.

 

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*