IHG Rewards Club Guide: Punkte-Nächte buchen

Habt Ihr ausreichend Punkte in Eurem IHG Rewards-Konto angehäuft, solltet Ihr Euch intensiver mit dem Buchen von Punkte-Nächten – auch Rewards Nights genannt – beschäftigen. In diesem Teil des IHG Rewards Club Guide unterstützen wir Euch genau dabei.

Im Kapitel Punkte-Nächte buchen, erklären wir Euch anhand des Award-Chart, wie viele Punkte Ihr für eine Übernachtung benötigt. Außerdem erklären wir Euch Schritt für Schritt den Buchungsvorgang und die richtige Strategie, um den höchsten Gegenwert bei einer Punkte-Einlösung zu erzielen. Und wer dann noch etwas Inspiration braucht, findet diese in unseren Einlösungs-Tipps.

IHG Rewards Club Guide Punkte-Nächte buchen | Award Chart

Der Award-Chart für Rewards-Nächte ist ziemlich simpel. Ab 10.000 Punkten geht es in 5.000er Schritten aufwärts. Lediglich zwischen der vorletzten und letzten Stufe ist ein gewaltiger Abstand von 30.000 Punkten eingepreist.

Neben der Anzahl benötigter Punkte habe ich noch den Preis ergänzt, den Ihr beim Punktekauf während einer 100% Bonus-Promotion für eine Hotelnacht in der entsprechenden Kategorie aufbringen müsst. Zugleich gilt dieser Betrag als Richtwert für die Cash-Rate, mit der Ihr vergleichen könnt. Beim Vergleich sollte die Cash-Rate im Idealfall höher als der unten angegebene Wert liegen.

  • Kategorie 1: 10.000 Punkte = 50 USD
  • Kategorie 2: 15.000 Punkte = 75 USD
  • Kategorie 3: 20.000 Punkte = 100 USD
  • Kategorie 4: 25.000 Punkte = 125 USD
  • Kategorie 5: 30.000 Punkte = 150 USD
  • Kategorie 6: 35.000 Punkte = 175 USD
  • Kategorie 7: 40.000 Punkte = 200 USD
  • Kategorie 8: 45.000 Punkte = 225 USD
  • Kategorie 9: 50.000 Punkte = 250 USD
  • Kategorie 10: 55.000 Punkte = 275 USD
  • Kategorie 11: 60.000 Punkte = 300 USD
  • Kategorie 12: 65.000 Punkte = 325 USD
  • Kategorie 13: 70.000 Punkte = 350 USD
  • Kategorie 14: 75.000 Punkte = 500 USD

Darüber hinaus gibt es noch eine Kategorie 5.000 Punkte, die jedoch nur bei der IHG Rewards Club Point Breaks Promotion greift.

IHG Rewards Club Guide Punkte-Nächte buchen | Buchung

Reward Nächte lassen sich online über die reguläre Buchungsmaske von IHG.com finden. Loggt Euch dafür idealerweise zunächst in Eurem Konto ein. In der Suchmaske stellt Ihr als Tarifpräferenz „Reward Nights“ ein. So werden Euch bevorzugt die Hotels angezeigt, die mit Punkten buchbar sind. Habt Ihr das nicht gemacht, könnt Ihr auch während einer Suche mit regulären Tarifen oben als Filter zwischen „Geld“, „Punkte“ und „Points & Cash“ hin und her wechseln.

IHG Buchungsmaske

In der „Punkte“-Ansicht wird Euch direkt der benötigte Punktewert angezeigt. Hat das Hotel für Euren Reise-Zeitraum keine Punkte-Nächte verfügbar, könnt Ihr euch in einem Kalender die mit Punkten buchbaren Zeiträume anzeigen lassen.

 IHG Rewards Night Verfügbarkeit

Habt Ihr Euch für ein Hotel entschieden, wechselt Ihr in der Buchungs-Ansicht auf Standard-Zimmer, da in der Regel nur diese auch mit Punkten buchbar sind.

IHG Standardzimmer

Klickt als nächstes auf Standardzimmer und im nächsten Schritt könnt Ihr Euch entscheiden, ob Ihr die volle Punktzahl investiert oder nur ein Teil des Zimmers mit Punkten bezahlt. Zweites ist die so genannte „Points &  Cash“-Option, bei der während der Buchung die notwendigen Punkte hinzu gekauft werden.

IHG Punkte-Buchung

Reichen Eure Punkte nicht für die volle Buchung aus, werden die entsprechenden Optionen ausgegraut. Ihr könnt dann nur eine „Points & Cash“-Buchung vornehmen oder müsst zuvor noch fehlende Punkte sammeln.

IHG Rewards Club Points and Cash

Dann gilt es nur noch die Buchung wie jede andere normale Zimmer-Reservierung abzuschließen und schon könnt Ihr Euch auf Euren Rewards Night-Stay freuen.

IHG Rewards Club Guide Punkte-Nächte buchen | Strategie

Die größten Waffen der Rewards Nights sind die Flexibilität und das Fehlen von Blackout-Dates. So könnt Ihr jederzeit auf Verdacht eine Buchung vornehmen und diese wieder stornieren, falls Ihr sie doch nicht benötigt.

Den größten Gegenwert erzielt Ihr in der Regel bei Hotels während der Feiertage, insbesondere an Silvester und bei Resorts in der Hochsaison. Dadurch, dass es keine Blackout-Dates gibt, könnt Ihr Eure Punkte auch zu stark gefragten Zeiten einlösen.

Das bringt uns aber auch zum größten Feind der Rewards Nights: Die Verfügbarkeiten. Die Hotels sind nicht verpflichtet, jedes Standardzimmer für Punkte-Einlösungen buchbar zu machen. Daher solltet Ihr früh eine Entscheidung treffen und Euer Zimmer reservieren. Insbesondere wenn Ihr zur Hochsaison irgendwo übernachten wollt.

Aber auch kurz vor dem Anreisetermin öffnen sich häufig noch Verfügbarkeiten. Genauso wie Ihr in Zukunft wohl einfach mal Punkte-Nächte blocken werdet, tun das viele andere Gäste auch. Irgendwann entscheidet man sich dann doch gegen die Übernachtung und storniert das Zimmer. Das ist Eure Chance zuzuschlagen. Insbesondere kurz vor Silvester/Neujahr bemerkt man dieses Phänomen massenweise. Mir selbst hat das eine Woche vor dem Jahreswechsel schon ein Zimmer für 70.000 Punkte im InterContinental Paris Le Grand eingebracht (Haben wir dann aber wieder storniert und sind nach Amsterdam gereist).

Bei all der Planung und Strategie sollte Ihr aber nie vergessen: Klar ist es super, den höchstmöglichen Gegenwert für ein Zimmer zu erzielen. Wenn Ihr aber massenweise Punkte auf Eurem Account hortet, ohne diese jemals auszugeben oder wenn Ihr wisst, dass Ihr in den nächsten Monaten sowieso nicht mehr in einem IHG Hotel übernachtet, verbrennt die Punkte lieber, bevor sie entwertet werden.

IHG Rewards Club Guide Punkte-Nächte buchen | Einlösungs-Tipps

Ihr sucht nach ein paar Inspirationen, wie Ihr Eure Punkte einlösen könnt!? Ein paar Tipps haben wir hier zusammengestellt:

 

IC Malediven

InterContinental Maldives Maamunagau Resort

  • Benötigte Punkte: 100.000
  • Zimmer-Rate: mehr als 700,00 USD
  • Punkte-Wert: mehr als 0,7 Cent (USD)
  • Zimmer-Kategorie: Strandvilla mit Pool
  • Das InterContinental Malediven ist in der höchsten Punkte-Kategorie eingeordnet, bringt aber einen extrem guten Gegenwert. Vergesst aber nicht, dass für An- und Abreise noch hohe Transferkosten hinzukommen.

InterContinental Paris Le GrandIC Paris LeGrand

  • Benötigte Punkte: 70.000
  • Zimmer-Rate: mehr als 350,00 USD (für den Testzeitraum 04.-05.07.20 535 USD)
  • Punkte-Wert: mehr als 0,5 Cent (USD)
  • Zimmer-Kategorie: Standardzimmer
  • Auch wenn das Standard-Zimmer überschaubar ist, lohnt ein Besuch dieses Luxus-Hotels. Gönnt euch ein Upgarde auf den Club, in dem unter anderem auch Champagner serviert wird (unbedingt vorher anfragen).

IC MaltaInterContinental Malta

  • Benötigte Punkte: 45.000
  • Zimmer-Rate: mehr als 225,00 USD
  • Punkte-Wert: mehr als 0,5 Cent (USD)
  • Zimmer-Kategorie: Deluxe-Room
  • Während das InterContinental Malta im Winter oft spottbillig ist, könnt Ihr während der Ferien einen richtigen Schnapper bei Einlösung von Punkten machen. Sehr zu empfehlen ist hier der Rooftop-Pool, zu dem normalerweise nur die höheren Zimmerkategorien Zutritt haben, welchen Ihr jedoch auch dazu buchen könnt.

IC MauritiusInterContinental Resort Mauritius

  • Benötigte Punkte: 30.000
  • Zimmer-Rate: mehr als 290,00 USD
  • Punkte-Wert: mehr als 1,0 Cent (USD)
  • Zimmer-Kategorie: Standardzimmer
  • Das InterContinental Mauritius hat eine wirklich niedrige Punkte-Rate. Kaum ein so hochpreisiges Resort ist in der Kategorie 5 angesiedelt.

IHG Rewards Club Guide Punkte-Nächte buchen | Frankfurtflyer Kommentar

Mit einem bisschen Planung und Hintergrundwissen lassen sich über Rewards Nächte wirklich tolle Urlaube mit hohem Gegenwert buchen. Schade, dass IHG keine Möglichkeit bietet gegen Zuzahlung von Cash oder Punkten auch höhere Zimmerkategorien als das Standardzimmer zu buchen. Gut, dass es da Hotels und Resorts gibt, die nur aus Suiten oder Villen bestehen.

Zwar schließt der IHG Rewards Club Upgrades für Mitglieder mit Status aus, wenn die Zimmer mit Punkten gebucht wurden. Viele Hotels sind da allerdings großzügig. So gab es bei meinem letzten Aufenthalt im InterContinental Porto sogar ein Upgrade auf eine Duplex Suite.

Hier könnt Ihr Eure Punkte für Rewards Nights einlösen.

 

Dies sind weitere Teile des IHG Rewards Club Guides:

Einführung

Status-Level und Status-Benefits

Intercontinental Ambassador-Programm

Punkte-Nächte buchen

„Points & Cash“-Buchung

Bestpreisgarantie

Accelerate Promotion

„Point Breaks“-Promotion

„Points Package“-Buchung

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*