KLM frischt Kabinen älterer Flugzeuge auf

Foto: KLM

KLM investiert in die bestehende Boeing 737-800 Flotte und sorgt für mehr Komfort für Passagiere beider Klassen. Insgesamt 14 Flugzeuge sollen eine neue Kabine erhalten, die erste renovierte Maschine ist bereits im Dienst. Mit neuen Sitzen, frischen Farben, größeren Ablageflächen, Stromanschlüssen an jedem Platz und einem WiFi-Router ergeben sich Vorteile für Kunden und die Airline selbst.

Foto: KLM

Neue Kabine um 700kg leichter

In erster Linie gibt es mehrere Vorteile durch den Einbau der ergonomischen Sitze, die eine bessere Polsterung und gleichzeitig mehr Beinfreiheit bieten. Der Bezug besteht überwiegend aus recyceltem Leder. Die Sitzeinheiten sind zudem etwa 20% leichter als die herkömmlichen Modelle.

Laut KLM reduziert sich das Gewicht der neuen Kabine durch das schlankere Design auf insgesamt 700kg. Auf ein Jahr hochgerechnet entspricht dies eine Ersparnis von 58 Tonnen Kerosin. Sobald die Umrüstung abgeschlossen ist, können alleine dadurch die CO2 Emissionen um über 2.500 Tonnen pro Jahr reduziert werden. Die Airline nimmt den Umbau selbst vor und will diesen im März 2022 abgeschlossen haben.

Während der Liegezeit erhalten die Flugzeuge auch die notwendige Ausrüstung, um während des Fluges einen Internetzugang bieten zu können. Dabei steht allen Fluggästen das KLM Portal mit Informationen rund um den Flug und die Airline kostenfrei zur Verfügung. Außerdem können sich alle Passagiere über ein kostenloses Messaging-Paket freuen. Damit kann man für 30 Minuten Dienste wie WhatsApp oder den Facebook Messenger nutzen. Andere Pakete können nach dem Start im Portal erworben werden.

KLM führt Wi-Fi auf europäischen Flügen ein | Messaging kostenlos für alle

Passenderweise werden an allen Sitzen USB-Buchsen eingebaut, damit die persönlichen Endgeräte der Passagiere aufgeladen werden können. Die neuen Gepäckfächer bieten mehr Platz für Handgepäck. Auch die Beleuchtung wird ausgewechselt, das neue LED-Moodlight kann entweder eine belebende oder beruhigende Atmosphäre schaffen und verbraucht weniger Strom.

Dazu äußert sich Boet Kreiken, Executive Vice President Customer Experience von KLM:

KLM wants to offer its passengers even more comfort and style on European flights, while reducing the CO2 emissions of flights. That is why KLM continues to invest in its on-board product and sustainability, so we can continue to meet our customers‘ expectations and emerge stronger from the crisis.

KLM frischt Kabinen älterer Flugzeuge auf | Frankfurtflyer Kommentar

Erst letzte Woche hat KLM angekündigt in die Kurz- und Mittelstrecke zu investieren und bald auf innereuropäischen Flügen Internet anzubieten. Jetzt wurde verkündet dass die betreffenden Maschinen auch eine neue Kabine erhalten. KLM profitiert nach dem Umbau, die Flugzeuge wiegen weniger, entsprechend sinkt der Verbrauch.

Teilweise erinnern die neuen Rückenlehnen in Flugzeugkabinen an Campingstühle, allerdings sind diese für Flüge von bis zu drei Stunden Dauer relativ bequem. Internet & Stromanschlüsse sind zeitgemäß. In die neuen Gepäckfächer passen manche Handgepäck-Trolleys hochkant rein. Das Thema Beleuchtung ist nicht zu unterschätzen wenn man an einen Abflug denkt, für den man um 3:30 Uhr nachts aufstehen muss.

Ich bin im vergangenen Jahr mit einer Boeing 737 von KLM geflogen, die das neue Interieur bereits ab Werk eingebaut hatte:

Review: KLM Europe Business Class | Bukarest nach Amsterdam in der B737-800

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*